Berndt, Christina: Wie wir werden, wer wir sein wollen

Berndt, Christina: Wie wir werden, wer wir sein wollen
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3852m_berndt_christina_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3852m_berndt_christina_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Berndt, Christina: Wie wir werden, wer wir sein wollen"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Schritte zu einem Ich, das uns erfüllt

Lange glaubten Menschen sich selbst finden und verwirklichen zu müssen. Doch heute wissen Persönlichkeitspsychologen: Das Ich ist keine feste Größe, der Mensch hat keinen wahren Kern. Vielmehr wandelt sich die Persönlichkeit jedes Menschen stetig in Resonanz auf das Leben. In ihrem neuen Buch "Individuation" erzählt die Bestsellerautorin und Wissenschaftsjournalistin Dr. Christina Berndt anhand aktueller Forschung, wie Menschen zu der Person werden, die sie sind. Die Autorin zeigt aber auch die Möglichkeiten auf, die Menschen ergreifen können, um die Person zu werden, die sie sein wollen.
Jedes Individuum verändert sich über die Reifung hinaus. Dabei spielen vor allem die großen Lebensentscheidungen wie die Berufs- und die Partnerwahl eine Rolle und die klassischen Wendepunkte im Leben wie Elternschaft, Midlife Crisis und Eintritt ins Rentenalter. Aber auch der Alltag beeinflusst die Persönlichkeit: Der Mensch befindet sich zu jedem Zeitpunkt im Austausch mit seiner Umwelt. Andere Menschen, Entscheidungen und Erfahrungen können sein Wesen nachhaltig verändern. Zugleich spielen die eigenen Gedanken, der Schlaf und sogar die Darmflora eine Rolle. Die Entwicklung kann negativ sein, etwa durch ständige Kritik, doch die Forschung zeigt auch Chancen auf: Menschen haben stets die Möglichkeit, sich neu zu erfinden.

Dr. Christina Berndt beschäftigt sich bei der Süddeutschen Zeitung mit dem Themenbereich Psychologie, Medizin und Lebenswissenschaften. Für ihre Doktorarbeit am Deutschen Krebsforschungszentrum wurde sie mit dem Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Immunologie ausgezeichnet, auch für ihre journalistischen Arbeiten erhielt sie zahlreiche Ehrungen, darunter den European Science Writers Award, den Wächterpreis der Tagespresse, den Medienpreis der Stiftung Gesundheit, den Dr.-Georg-Schreiber-Preis für Wissenschaftsjournalismus und zuletzt den Medienpreis der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde für nachhaltig gute Berichterstattung zur psychischen Gesundheit. 2013 wurde sie zur "Wissenschaftsjournalistin des Jahres" gewählt.

Vortrag vom 23. Januar 2020 im Hospitalhof Stuttgart, ca. 98 Min. auf 2 CDs oder 1 MP3-CD.

>>>Diese Aufnahme ist auch Teil der MP3-Sonderausgabe JOK3902M.<<<

 

Weiterführende Links zu "Berndt, Christina: Wie wir werden, wer wir sein wollen"

Weitere Artikel von Berndt, Christina
 

Kundenbewertungen für "Berndt, Christina: Wie wir werden, wer wir sein wollen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Berndt, Christina

Artikel-Nr.: 3852C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

26,43 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Graf Dürckheim, Karlfried: Körper, den ich habe - Leib, der ich bin
Dürckheim entwickelt zunächst seine grundlegenden Konzepte von Körper und Leib, die gleichsam Schauplätze des Welt-Ichs und des Wesens sind und unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen haben.
Statt: 15,60 € 11,69 €
%
Kast, Verena: Der Mensch - verletzlich und robust
"Würden wir uns der Angst mehr stellen, dann bekämen wir mehr Zugang zu dem, was geändert werden muss, aber auch zu dem, was uns Halt gibt. Damit würden wir echter werden, mehr mit unseren Gefühlen verbunden." (Verena Kast)
Genauso, wie das Leben niemals frei von Belastungen ist, ist unsere Verletzlichkeit etwas, das das Menschsein mit ausmacht. (...)

Vortrag und Vorlesung mit Selbsterfahrungselementen, aufgenommen während der IGT-Tagung "Der verletzliche Mensch - Zwischen Freiheit, Mitgefühl und Verantwortung" am 26. Oktober 2014 in Lindau am Bodensee

MP3-SONDERAUSGABE!
24,93 €
auch als Download
Jellouschek, Hans: Trennungsschmerz und Neubeginn
Wie aus Abbrüchen Aufbrüche werden

Trennungen sind mit Leid, Schmerz, Wut und Trauer verbunden - dennoch sind sie manchmal unausweichlich. Entscheidend ist, wie wir mit ihnen umgehen. Wichtig ist, dass wir uns im Blick auf die zurückliegende gemeinsame Zeit weder in Schuldzuweisungen noch in Selbstbezichtigungen verstricken. (...)

Vortrag vom 06. Dezember 2017 an der Evangelischen Stadtakademie München
15,11 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen