Helmstaedter, Moritz: Connectomics: Karten des Denkens

Helmstaedter, Moritz: Connectomics: Karten des Denkens
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/ipd20-v4z_helmstaedter_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/ipd20-v4z_helmstaedter_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Helmstaedter, Moritz: Connectomics: Karten des Denkens"

Können Computer vom Gehirn lernen?

Was wir heute unter Künstlicher Intelligenz (KI) verstehen ist künstlich, aber noch nicht wirklich intelligent. Trotz wichtiger Fortschritte ist die heutige KI noch äußerst ineffizient: Sie verschwendet Energie und benötigt Unmengen sogenannter "Labels". Beides ist teuer und nicht nachhaltig. Vor 50 Jahren wurden die heutigen Methoden der KI von der Neurowissenschaft inspiriert - und die Frage ist naheliegend, ob es aus der Hirnforschung erneut Inspirationen für eine nächste Generation der KI geben kann. Unsere Gehirne sind schließlich unübertroffen in ihrer Energieeffizienz und Lernfähigkeit. Mithilfe neuester Methoden der Netzwerkanalyse im Gehirn ("Connectomics") sollen die Besonderheiten des biologischen Computers in unseren Köpfen bestimmt, Lernregeln verstanden und mögliche Veränderungen im Kontext von Erkrankungen beschrieben werden.

Prof. Dr. Moritz Helmstaedter ist wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft und geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Hirnforschung in Frankfurt am Main. Nach Studium der Medizin und der Physik an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg (Diplom 2006 und Approbation 2007), Promotion am Max-Planck-Institut für medizinische Forschung in Heidelberg und anschließender Zeit als Post-Doc war er von 2011 bis 2014 Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für Neurobiologie in München. Seine Forschung hat die Kartierung der Nervenzellnetzwerke in Säugetiergehirnen zum Ziel; hier leistet seine Abteilung Pionierarbeit im noch jungen Forschungsfeld der "Connectomics".

Vortrag im Rahmen des Symposium Kortizes "Wo sitzt der Geist?" vom 13. -15. November 2020 online, ca. 44 Min. als Sofortdownload (46 MB audio, 99 MB video).

>> Hier auch als CD oder DVD in unserer Auditorium-Edition erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Helmstaedter, Moritz: Connectomics: Karten des Denkens"

Weitere Artikel von Helmstaedter, Moritz
 

Kundenbewertungen für "Helmstaedter, Moritz: Connectomics: Karten des Denkens"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Helmstaedter, Moritz

Artikel-Nr.: IPD20-V4Z

 

Als Sofortdownload verfügbar

12,16 € *
Ähnliche Artikel
Helmstaedter, Moritz: Connectomics: Karten des Denkens
Können Computer vom Gehirn lernen?

Was wir heute unter Künstlicher Intelligenz (KI) verstehen ist künstlich, aber noch nicht wirklich intelligent. Trotz wichtiger Fortschritte ist die heutige KI noch äußerst ineffizient: Sie verschwendet Energie und benötigt Unmengen sogenannter "Labels". Beides ist teuer und nicht nachhaltig. (...)

Vortrag im Rahmen des Symposium Kortizes "Wo sitzt der Geist?" vom 13. -15. November 2020 online.
ab 19,29 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen