Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Live-Seminar am 29.01.22 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten

Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Live-Seminar am 29.01.22 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/Schickedanz_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/Schickedanz_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Live-Seminar am 29.01.22 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten"

Online Livestream-Seminar mit Harald Schickedanz am 29. Januar 2022:
"Traumafolgestörungen - erkennen - verstehen - behandeln"

>>>VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten, Interaktionsmöglichkeit und kostenlosem Download des Mitschnitts im Anschluss<<<

Für dieses online Livestream-Seminar sind 8 Fortbildungspunkte genehmigt.

Am Samstag, dem 29. Januar, wird Harald Schickedanz 10 bis 17 Uhr einen Vortrag zu diesem Thema halten und immer wieder Fragen von Ihnen live beantworten.

Zum Inhalt:


In diesem Tagesseminar wird an Hand von grundsätzlichen Überlegungen und zahlreichen Beispielen der Frage nachgegangen, wie aus Belastungserfahrungen Traumafolgestörungen entstehen, woran wir sie erkennen und wie wir sie veränderungswirksam behandeln können.

Traumatische Erfahrungen sind in der Regel mit Machtunterschieden in zwischenmenschlichen Beziehungen verknüpft, in denen es zu emotionaler, physischer und/oder sexueller Gewalt oder erheblicher und systematischer Vernachlässigung kommt. Sie wirken tiefer und nachhaltiger, je näher sich Menschen stehen - besonders, wenn es sich um primäre Bindungspersonen und Schutzbefohlene handelt. Ähnliches gilt für Patient*innen und Klient*innen, Schüler*innen, also Menschen, die sich in einem persönlichen oder institutionellen Machtgefälle wiederfinden. Sie wirken direkt, indirekt, dosisabhängig und kumulativ und können über Veränderungen unseres Stressregulationssystems als Krankmacher Nr. 1 für alle wesentlichen körperlichen, geistigen und seelischen Erkrankungen angesehen werden.

Harald Schickedanz, Jahrgang 1957, Facharzt für Innere Medizin, Psychosomatik und Psychotherapie, leitet als Ärztlicher Direktor die DRV-Klinik Hüttenbühl in Bad Dürrheim, ist als Arzt, Psychotraumatologe, Supervisor, Sportmediziner und Krankenhausbetriebswirt leidenschaftlich interessiert an Wachstums- Heilungs- und Teilhabeprozessen im biologischen, psychischen und sozialen Kontext.

>> Hier auch als Basiszugang <<

>> FAQ <<

 

Weiterführende Links zu "Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Live-Seminar am 29.01.22 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten"

Weitere Artikel von Schickedanz, Harald
 

Kundenbewertungen für "Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Live-Seminar am 29.01.22 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schickedanz, Harald

Artikel-Nr.: 4054W

 

Als Sofortdownload verfügbar

119,00 € *
Ähnliche Artikel
Schickedanz, Harald: Spuren der Erinnerung
Wege aus traumatischen Kindheitserfahrungen

In Bindungsforschung, Neurobiologie und Psychotherapie ist schon lange bekannt, wie außerordentlich wichtig die ganz frühe Lebensphase, Kindheit und Jugend für die spätere physische und psychische Gesundheit eines Menschen sind, wozu auch schon die Zeit im Mutterleib zählt. Dies Wissen kommt immer mehr im Bewusstsein einer immer größeren Gruppe der Bevölkerung an und wird nach und nach Gemeingut. (...)

Zwei Vorträge, gehalten bei der Trauma-Fachtagung "Gedächtnisprozesse: Aussagepsychologie und Trauma-Erinnerung" am 13. 04. 2016 in Mainz und beim Kongress "Trauma und Dissoziation bei Kindern und Jugendlichen" der DGTD, Berlin, 23.09.2016.

MP3-Sonderausgabe!
15,64 €
auch als Download
Schickedanz, Harald: Spuren der Erinnerung
Wege aus traumatischen Kindheitserfahrungen

In Bindungsforschung, Neurobiologie und Psychotherapie ist schon lange bekannt, wie außerordentlich wichtig die ganz frühe Lebensphase, Kindheit und Jugend für die spätere physische und psychische Gesundheit eines Menschen sind, wozu auch schon die Zeit im Mutterleib zählt. Dies Wissen kommt immer mehr im Bewusstsein einer immer größeren Gruppe der Bevölkerung an und wird nach und nach Gemeingut. (...)

Zwei Vorträge, gehalten bei der Trauma-Fachtagung "Gedächtnisprozesse: Aussagepsychologie und Trauma-Erinnerung" am 13. 04. 2016 in Mainz und beim Kongress "Trauma und Dissoziation bei Kindern und Jugendlichen" der DGTD, Berlin, 23.09.2016.
9,85 €
Schickedanz, Harald: Trauma, Dissoziation und Gedächtnis
Gedächtnisinhalte Überlebender werden von ÄrztIn, TherapeutIn und HelferIn auf andere Weise an- und wahrgenommen als dies von Polizistin, Richterin oder Anwältin geschieht. Was wir erfahren hängt auch davon ab, wer wann wie und vor allem wen fragt und wie die Fragenden die Antworten deuten. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Richtige und falsche Erinnerungen - Trauma, Dissoziation und Gedächtnis" vom 20. - 21. September 2019

Mit Trailer!
ab 19,28 €
Zuletzt angesehen