Gattnar, Heike: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 18.03.2022 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten

Gattnar, Heike: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 18.03.2022 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/Gattnar_Heike_2021_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/Gattnar_Heike_2021_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Gattnar, Heike: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 18.03.2022 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten"

Online Livestream-Seminar mit Heike Gattnar am 18. März 2022:
"DAS ECHO DER VERGANGENHEIT UND DER RUF DES SELBST - Transgenerationale Weitergabe von Traumatisierung"

>>VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten, Interaktionsmöglichkeit und kostenlosem Download des Mitschnitts im Anschluss<<

Für dieses online Livestream-Seminar sind Fortbildungspunkte beantragt.<<

Am Freitag, den 18. März, wird Heike Gattnar von 12:00 bis 19:00 Uhr einen Vortrag zu diesem Thema halten und immer wieder Fragen von Ihnen live beantworten.

Sie erhalten am Tag des Livestream-Seminars den Zugangslink per Mail zugesandt.
(Bitte auch im Spam-Ordner nachsehen.)

Zum Inhalt


Die neurobiologische Forschung und die Psychotherapie erkennen mehr und mehr die Tatsache, dass nicht nur diejenigen Menschen unter posttraumatischer Belastungsstörung leiden, die schwere, lebensbedrohliche Schrecken erfahren haben, sondern auch Personen, die mit ihnen zusammenleben. Kinder und Enkel tragen oft auf vielfältige Weise die Trauma-tisierung ihrer Eltern und Großeltern weiter. Etwas, das bei Nachfahren von Holocaust-Opfern und Menschen, die Krieg, Vertreibung, Völkermord und Folter erlebt haben, seit langem zu beobachten ist. Ein Phänomen, dessen man sich in alten Stammeskulturen bewusst war. Man sah schwere Traumatisierung als ansteckend an und hat starke Rituale entwickelt, um damit umzugehen.
Was diese Weitergabe auch für die ganz 'alltägliche' Traumatisierung in Friedenszeiten bedeutet, darüber wird erst in jüngster Zeit nachgedacht.

Häufig werden diese 'ererbten' Traumatisierungen im therapeutischen Prozess nicht leicht als solche erkannt - weil der Fokus nicht dort ist. Stattdessen wird nach einer Störung bei den Nachgeborenen selbst gesucht. Deren Probleme jedoch sind nicht lösbar ohne ein Verständnis für das Leid, das Ereignis, das die Kette der Traumatisierung auslöste.

Heike Gattnar gibt seit 2004 europaweit Seminare zum Thema der Transgenerationalen Weitergabe von Traumatisierung und hat einen eigenen Ansatz erarbeitet, der sich an der, von Dr. Peter Levine entwickelten, Methode des Somatic Experiencing (SE) orientiert. Durch die Beschreibung der Ursachen, der Transfer-Mechanismen und der Symptomatik vermittelt diese Fortbildung ein vertieftes Verständnis für die Thematik und die Diagnostik der transgeneratio-nalen Traumatisierung. Darüber hinaus werden wertvolle Hinweise und Modelle zu Heilungsmöglichkeiten und Bewältigung vorgestellt.

Heike Gattnar, 1943 in den Wirren des 2. Weltkrieges geboren, hat sie sich aus eigener Betroffenheit seit langem mit Trauma und der transgenerationalen Weitergabe von Trauma-tisierung beschäftigt. Ihre lange persönliche Therapieerfahrung und die intensiven Aus- und Fortbildungen in ver-schiedenen Wahrnehmungsmethoden, Meditation, Kunsttherapie, Atem- und Stimmarbeit, sind der Erfahrungsschatz aus dem sie schöpft. 8 Jahre hat sie in der neurophysiologischen Grundlangenforschung gearbeitet, ist Heilpraktikerin und Feldenkrais-Lehrerin. 2002 wurde sie von Dr. Peter Levine als erste Europäerin, als SE-Trainerin und Supervisorin autorisiert und unterrichtet seither SE-Einführungen, SE-Trainings, SE-Postadvanced Seminare und Seminare zur Überwindung von transgenerationaler Traumatisierung. In München hat sie seit 1983 eine Praxis für Körperpsychotherapie.

Hier auch als Basiszugang

 >> FAQ <<

 

Weiterführende Links zu "Gattnar, Heike: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 18.03.2022 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten"

Weitere Artikel von Gattnar, Heike
 

Kundenbewertungen für "Gattnar, Heike: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 18.03.2022 - VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Gattnar, Heike

Artikel-Nr.: 4085W

 

Als Sofortdownload verfügbar

119,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Gattnar, Heike: Die Wurzeln von Somatic Experiencing®
In diesem Vortrag möchte ich die spannende Geschichte der "Körper-Psychotherapie" erzählen. Von den magisch-religiösen Anfängen bei den Stammeskulturen, über das Verständnis von Heilung bei den großen, alten Kulturen in Griechenland, Ägypten und Asien, über die mehr mechanischen Ansätze in den Zeiten nach der Aufklärung, den Ansätzen der Humanistischen Psychotherapie und jenen Herangehensweisen, bei denen Achtsamkeit ein wesentliches Element ist, bis hin zum Somatic Experiencing (SE), wo wir eine Synthese von uraltem und ganz neuem Wissen finden, von Wissenschaft und Quantentheorie, von Individuum und Gruppenseele.. (...)

Vortrag im Rahmen der 2nd European Conference on Somatic Experiencing (SE), 14. - 17. Juni 2018 in Potsdam
14,47 €
Gattnar, Heike: Die Wurzeln von Somatic Experiencing®
In diesem Vortrag möchte ich die spannende Geschichte der "Körper-Psychotherapie" erzählen. Von den magisch-religiösen Anfängen bei den Stammeskulturen, über das Verständnis von Heilung bei den großen, alten Kulturen in Griechenland, Ägypten und Asien, über die mehr mechanischen Ansätze in den Zeiten nach der Aufklärung, den Ansätzen der Humanistischen Psychotherapie und jenen Herangehensweisen, bei denen Achtsamkeit ein wesentliches Element ist, bis hin zum Somatic Experiencing (SE), wo wir eine Synthese von uraltem und ganz neuem Wissen finden, von Wissenschaft und Quantentheorie, von Individuum und Gruppenseele.. (...)

Vortrag im Rahmen der 2nd European Conference on Somatic Experiencing (SE), 14. - 17. Juni 2018 in Potsdam
18,61 €
auch als Download
Gattnar, Heike: Schon vor der Zeit war Traurigkeit (dt./engl.)
Transgenerationale Traumatisierung

Wie kann es geschehen, dass ein Neugeborenes schon mit Traumatisierung belastet ist - von den Schrecken aus einer anderen Generation, einem anderen Leben, einer anderen Zeit? (...)

Workshop, deutsch mit englischer Konsekutivübersetzung, im Rahmen der 2nd European Conference on Somatic Experiencing (SE), 14. - 17. Juni 2018 in Potsdam

Mit Trailer!
ab 13,93 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen