Lück, Sabine: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 17.12.2022

Lück, Sabine: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 17.12.2022
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/4236vip-w_l-ck_sabine_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/4236vip-w_l-ck_sabine_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Lück, Sabine: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 17.12.2022"

Online Livestream-Seminar mit Sabine Lück am 17. Dezember 2022 von 10:00 bis 17:00 Uhr:
Wieviel Oma steckt in Paula? -  Ein Konzept zur Auflösung transgenerationaler Weitergabe von Trauma in der Arbeit mit Kindern und Familien

 

Fortbildungspunkte beantragt

Dieses Livestream-Seminar wurde von der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
mit 10 Punkten akkreditiert.

 

VIP-Zugang
Basis-Zugang
  • Mit Fortbildungspunkten und Teilnahmebescheinigung
  • Mit Interaktionsmöglichkeit -
    Stellen Sie Fragen und beantworten Sie Fragen des Referierenden
  • Erhalten Sie den Download der Aufnahme gratis (innerhalb von 2 Wochen nach dem Seminar)
  • Günstigste Art das Seminar zu sehen
  • Ohne Teilnahmebescheinigung und ohne Fortbildungspunkte
  • Keine Interaktionsmöglichkeit
  • Sie erhalten einen Rabattcode, um die Aufnahme im Anschluss günstiger zu erwerben.
Da es sich um einen Livestream handelt, endet der Stream mit dem Ende des Seminars.
Der Mitschnitt des Seminars wird auch ohne Teilnahme in unserem OnlineShop erhältlich sein.
Weitere Informationen zu unseren Livestream-Seminaren finden Sie HIER

 

Zum Inhalt:

Erklärungsmodelle, Bedeutung, Hintergründe, Interventionen und Techniken der Transgenerativen Familientherapie einschließlich einer Fall Demo (Mutter - Tochter).

Die Familiengeschichte bestimmt, wie Gegenwart und Zukunft unserer Kinder erlebt und gestaltet werden.

Die aus der Weitergabe transgenerationaler Erfahrungen von Leid entstandenen Bindungsstörungen mit ihren Folgen für die Identitätsentwicklung eines Menschen werden heute mit Ergebnissen aus der Psychotherapie sowie der Hirnforschung, z. B. der Epigenetik und Neurobiologie erklärt. Zusätzlich zu den Kenntnissen aus der Entwicklungspsychologie über eine hinreichend gesunde Sozialisation und den Erfahrungen aus der Systemischen Theorie und Praxis gewinnt die transgenerationale Perspektive eine immer größere Bedeutung in der Behandlung von Systemen.

Doch welche Bedeutung haben diese Erkenntnisse für die Arbeit mit Kindern, die noch im Familiensystem leben und aufgrund ihrer existenziellen Abhängigkeit besonders sensibel auf die vererbten Wunden der Vorfahren und Eltern reagieren?

Sabine Lück berichtet aus ihren langjährigen Erfahrungen mit der Transgenerationalen Familientherapie und zeigt vor allem auf, welche Interventionen und Techniken sinnvoll sind, um in der Gegenwart Verstrickungen aus der Vergangenheit auflösen zu können. Mit dem Erkennen von Verhaltensmustern und Treueverträgen, die über Generationen übernommen wurden, können wir unsere Haltung in aktuellen Beziehungen besser reflektieren und einen freien Blick auf unsere Kinder bekommen. Ein transgenerationales Behandlungskonzept für die Gegenwart wird vorgestellt.

 

Sabine Lück, ist Systemische Therapeutin (DGSF), Psychologische Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendpsychotherapeutin in eigener Praxis. Sie leitet gemeinsam mit Ingrid Alexander das ITP - Institut für Transgenerative Prozesse in Wendeburg, wo sie Fortbildungen und Seminare anbieten.

(www.itp-wendeburg.de  -  www.generation-code.de)

 

 

Weiterführende Links zu "Lück, Sabine: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 17.12.2022"

Weitere Artikel von Lück, Sabine
 

Kundenbewertungen für "Lück, Sabine: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 17.12.2022"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Lück, Sabine

Artikel-Nr.: 4236VIP-W

 

Als Sofortdownload verfügbar

119,00 € *
Ähnliche Artikel
Lück, Sabine & Alexander, Ingrid: Ahnen auf die Couch
Den "Generation-Code" ® entschlüsseln und vererbte Wunden heilen

"Wenn wir aufhören, die Eltern an ihrem schmerzlichsten Punkt schützen zu müssen, können wir unseren eigenen Weg einschlagen." (Sabine Lück)

Familiäre Bindungen können tragen, aber auch lähmen. Die meisten Menschen entwickeln schon als Kinder eine unbewusste Loyalität zu Mutter, Vater und Vorfahren. (...)

Seminar vom 23. - 24. März 2017, gehalten am ITP in Wendeburg bei Hannover

Mit Trailer!
Statt: 87,78 € 61,45 €
%
auch als Download
Lück, Sabine & Alexander, Ingrid: Ahnen auf die Couch
Den "Generation-Code" ® entschlüsseln und vererbte Wunden heilen

"Wenn wir aufhören, die Eltern an ihrem schmerzlichsten Punkt schützen zu müssen, können wir unseren eigenen Weg einschlagen." (Sabine Lück)

Familiäre Bindungen können tragen, aber auch lähmen. Die meisten Menschen entwickeln schon als Kinder eine unbewusste Loyalität zu Mutter, Vater und Vorfahren. (...)

Seminar vom 23. - 24. März 2017, gehalten am ITP in Wendeburg bei Hannover

Mit Trailer!
Statt: 55,32 € 38,72 €
%
auch als Download
Lück, Sabine: Wieviel Oma steckt in Paula?
Transgenerationale Weitergabe in der Eltern-Kind-Therapie

Bedeutung, Interventionen und Techniken der transgenerativen Familientherapie für die Gegenwart

Vortrag vom 11. August 2020 in Wendeburg
16,62 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen