Kriz, Jürgen: Was ich noch zu sagen hätte ...

Kriz, Jürgen: Was ich noch zu sagen hätte ...
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/an4261v_an4261d_kriz_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/an4261v_an4261d_kriz_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Kriz, Jürgen: Was ich noch zu sagen hätte ..."

Ich hab' so vieles zu erzählen

Mein Leben:
Engagement für Perspektivenvielfalt in Wissenschaft und Psychotherapie

Jürgen Kriz hat sich als Wissenschaftler, Methodiker und Psychotherapeut stets für eine Pluralität der Perspektiven eingesetzt. Sein eigener Ansatz, die "Personzentrierte Systemtheorie", wird daher nicht nur in der Systemischen und der Humanistischen Psychotherapie wahrgenommen und diskutiert, sondern auch von manchen Psychodynamikern und Verhaltenstherapeuten als "anschlussfähig" für ihre Diskurse bewertet.
Er setzte sich unermüdlich für die Etablierung der Systemischen Therapie ein, die seit 2021 die Kassenzulassung hat, sowie der Humanistischen Psychotherapie.
Kriz berichtet über die Verflochtenheit von eigener Lebensgeschichte und seinem Wirken als ein Wissenschaftler, der seine Schwerpunkte gleichermaßen in der Psychotherapie wie in der Forschungsmethodik sieht. Er erläutert sein Verständnis zentraler Essentials von Psychotherapie und von Wissenschaft und plädiert dafür, uneinlösbare Wahrheitsansprüche und den Glauben an eine objektiv richtige Methodik aufzugeben.
Stattdessen sollte die Bewusstheit für die vielen Entscheidungen bei therapeutischen und wissenschaftlichen Vorgehensweisen geschärft werden.
Diese Einsicht würde zu einer Übernahme von mehr Verantwortung für das eigene Handeln führen.

Die Gespräche führte Michael Bachg, Diplom-Psychologe und Leiter des Albert Pesso Instituts.
Diskussionspartner: Diplom-Psychologe Rafael Bußmann und Pesso Therapeutin Barbara Bußmann.

Prof. em. Dr. Jürgen Kriz (*1944) ist approbierter Psychotherapeut, Autor vieler Bücher und wissenschaftlicher Beiträge. 1980 - 2010: Lehrstuhl für Psychotherapie und Klin. Psychologie (Universität Osnabrück); Professuren in Statistik, Forschungsmethoden, Wissenschaftstheorie; Ehrenmitglied psychotherapeutischer Fachgesellschaften; Ehrungen (u. a.) Viktor-Frankl-Preis, Egner-Preis, Bundesverdienstkreuz. (www.jkriz.de)

Die Gespräche fanden am 17. und 18. Oktober 2022 im Albert-Pesso-Institut in Osnabrück statt, ca 325 Min. auf 2 DVDs. oder als Sofortdownload (7,6 GB)

DVD-Sonderausgabe!

 

Weiterführende Links zu "Kriz, Jürgen: Was ich noch zu sagen hätte ..."

Weitere Artikel von Kriz, Jürgen
 

Kundenbewertungen für "Kriz, Jürgen: Was ich noch zu sagen hätte ..."

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kriz, Jürgen

Artikel-Nr.: AN4261V

 

Als Sofortdownload verfügbar

41,18 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Kriz, Jürgen: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 25.05.2024
Online Livestream-Seminar mit Jürgen Kriz am 25. Mai 2024 von 10:00 bis 17:00 Uhr: " Grundlagen der Humanistischen Psychotherapie



>>>VIP-Zugang mit Fortbildungspunkten, Interaktionsmöglichkeit und kostenlosem Download des Mitschnitts im Anschluss
Inhalt folgt
134,00 €
auch als Download
Kriz, Jürgen: Depression aus humanistisch-ganzheitlicher Sicht
Mit "Depression" benennen wir ein Spektrum an Leidensprozessen, welches immer den Menschen in seiner Gesamtheit von Körper, Psyche, Sozialbeziehungen und materiell-kultureller Einbettung betrifft. (...)

Vortrag im Rahmen des 2. AGHPT-Kongresses vom 25. - 28. September 2014 in Berlin

Mit Trailer!
ab 12,91 €
Kriz, Jürgen: Personenzentrierte Systemtheorie als Grundlage für Coaching, Organi...
Personenzentrierte Systemtheorie als Grundlage für Coaching, Organisationsberatung und - mediation

Prof. Dr. Jürgen Kriz vertritt die von ihm begründete personzentrierte Systemtheorie, die eine wichtige Grundlage für Coaching, Organisationsberatung und Psychotherapie ist.

Vortrag im Rahmen des Symposium: Das Spannungsfeld Mensch und Organisation, Witten/Herdecke, 28. - 30. Juni 2017
ab 15,88 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen