Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 09.03.2024

Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 09.03.2024
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/Schickedanz650c284eb6d47_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/Schickedanz650c284eb6d47_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 09.03.2024"

Dieses Seminar musste leider abgesagt werden.

 

"Trauma, Dissoziation und Sucht"

Harald Schickedanz: Anmeldung zum Livestream-Seminar am Samstag, dem 09.03.2024, von 10 bis 17 Uhr:

10 Fortbildungspunkte
Dieses Livestream-Seminar wurde
mit 8 Fortbildungspunkte
bei der Landesärztekammer
Baden-Württemberg akkrediert.

 

VIP-Zugang
Basis-Zugang
  • Mit Fortbildungspunkten und Teilnahmebescheinigung
  • Mit Interaktionsmöglichkeit -
    Stellen Sie Fragen und beantworten Sie Fragen des Referierenden
  • Erhalten Sie den Download der Aufnahme gratis (innerhalb von 2 Wochen nach dem Seminar)
  • Günstigste Art das Seminar zu sehen
  • Ohne Teilnahmebescheinigung und ohne Fortbildungspunkte
  • Keine Interaktionsmöglichkeit
  • Sie erhalten einen Rabattcode, um die Aufnahme im Anschluss günstiger zu erwerben.
Da es sich um einen Livestream handelt, endet der Stream mit dem Ende des Seminars.
Der Mitschnitt des Seminars wird auch ohne Teilnahme in unserem OnlineShop erhältlich sein.
Weitere Informationen zu unseren Livestream-Seminaren finden Sie HIER

Zum Inhalt:

Wer früh im Leben toxischen Stress erlitten hat, wird nicht nur viel häufiger körperlich und seelisch, sondern auch viel häufiger suchtkrank. Kontakt mit Alkohol vor dem 10. Lebensjahr, Stimulantien, Neuroleptika oder Beruhigungsmittel zum Eindämmen kindlichen Bewegungsdrangs ("Hyperaktivität"), Medikalisierung von Befindlichkeitsstörungen, hinter Bildschirmen verborgene Vernachlässigung und Bindungs- und Beziehungslosigkeit, sowie suchtvermittelnde Konsumillusionen sind einige Stichworte, die dysfunktionale Angebote zur Bewältigung schlechter und quälender Gefühle beschreiben. Über Wechselwirkungen traumatischer Emotionen mit den verschiedenen Süchten diskutieren wir genauso wie über Behandlungswege. Hier geht es immer wieder um Fragen wie - was kommt zuerst? Trauma (psychotherapie) oder die Trias Entgiftung, Entwöhnung, Abstinenz? Wie steht es mit uns selbst? Sind ÄrztInnen und TherapeutInnen häufiger suchtkrank als der Bevölkerungsdurchschnitt? Moderate Selbsterfahrung und aktive Fallbeispiele werden erwähnt und sind erwünscht.

 

Harald Schickedanz, Jahrgang 1957, Facharzt für Innere Medizin, Psychosomatik und Psychotherapie, leitet als Ärztlicher Direktor die DRV-Klinik Hüttenbühl in Bad Dürrheim, ist als Arzt, Psychotraumatologe, Supervisor, Sportmediziner und Krankenhausbetriebswirt leidenschaftlich interessiert an Wachstums- Heilungs- und Teilhabeprozessen im biologischen, psychischen und sozialen Kontext.

>> FAQ <<

 

Weiterführende Links zu "Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 09.03.2024"

Weitere Artikel von Schickedanz, Harald
 

Kundenbewertungen für "Schickedanz, Harald: Anmeldung zum Livestream-Seminar am 09.03.2024"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schickedanz, Harald

Artikel-Nr.: 4390VIP-W

 

Als Sofortdownload verfügbar

134,00 € *
Ähnliche Artikel
Schickedanz, Harald: Spuren der Erinnerung
Wege aus traumatischen Kindheitserfahrungen

In Bindungsforschung, Neurobiologie und Psychotherapie ist schon lange bekannt, wie außerordentlich wichtig die ganz frühe Lebensphase, Kindheit und Jugend für die spätere physische und psychische Gesundheit eines Menschen sind, wozu auch schon die Zeit im Mutterleib zählt. Dies Wissen kommt immer mehr im Bewusstsein einer immer größeren Gruppe der Bevölkerung an und wird nach und nach Gemeingut. (...)

Zwei Vorträge, gehalten bei der Trauma-Fachtagung "Gedächtnisprozesse: Aussagepsychologie und Trauma-Erinnerung" am 13. 04. 2016 in Mainz und beim Kongress "Trauma und Dissoziation bei Kindern und Jugendlichen" der DGTD, Berlin, 23.09.2016.

MP3-Sonderausgabe!
15,64 €
auch als Download
Schickedanz, Harald: Spuren der Erinnerung
Wege aus traumatischen Kindheitserfahrungen

In Bindungsforschung, Neurobiologie und Psychotherapie ist schon lange bekannt, wie außerordentlich wichtig die ganz frühe Lebensphase, Kindheit und Jugend für die spätere physische und psychische Gesundheit eines Menschen sind, wozu auch schon die Zeit im Mutterleib zählt. Dies Wissen kommt immer mehr im Bewusstsein einer immer größeren Gruppe der Bevölkerung an und wird nach und nach Gemeingut. (...)

Zwei Vorträge, gehalten bei der Trauma-Fachtagung "Gedächtnisprozesse: Aussagepsychologie und Trauma-Erinnerung" am 13. 04. 2016 in Mainz und beim Kongress "Trauma und Dissoziation bei Kindern und Jugendlichen" der DGTD, Berlin, 23.09.2016.
11,69 €
Schickedanz, Harald: Trauma, Dissoziation und Gedächtnis
Gedächtnisinhalte Überlebender werden von ÄrztIn, TherapeutIn und HelferIn auf andere Weise an- und wahrgenommen als dies von Polizistin, Richterin oder Anwältin geschieht. Was wir erfahren hängt auch davon ab, wer wann wie und vor allem wen fragt und wie die Fragenden die Antworten deuten. (...)

Vortrag im Rahmen der DGTD-Tagung "Richtige und falsche Erinnerungen - Trauma, Dissoziation und Gedächtnis" vom 20. - 21. September 2019

Mit Trailer!
ab 19,28 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen