van der Kolk, Bessel: Trauma, Body and the Brain (englisch)

van der Kolk, Bessel: Trauma, Body and the Brain (englisch)
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/rrn16-v3ev_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/rrn16-v3ev_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "van der Kolk, Bessel: Trauma, Body and the Brain (englisch)"

Restoring the Capacity for Synchronicity and Imagination

The body keeps the score: overwhelming experiences are lived out in heartbreak and gut wrenching sensations, which leaves survivors feeling unsafe, frazzled, on edge, overwhelmed and shut down. The trauma that started outside is lived out in the theater of the body. As a result, survivors no longer feel safe inside their own skin. Recovery from trauma involves learning how to restore a sense of visceral safety and reclaiming a loving relationship with one’s self, one’s entire organism. Awareness of physical sensations forms the very foundation of our human consciousness. Healing can only occur if survivors can feel safe, self-led, and effective. This keynote will explore how the brain is shaped by experience and how our relationship to our selves is the product of our synchronicity with those around us and demonstrate specific techniques on bringing these capacities back on-line.
This keynote explores

  • What neuroscience teaches about self-awareness and trauma
  • How understanding of disrupted early attachment can be restored with therapeutic approaches
  • Psychotherapeutic treatments that help integrate traumatic memories
  • Body-centered approaches for dealing with trauma, including EMDR, yoga, play, theater work, and psychodrama.

Bessel van der Kolk,Prof. Dr. Bessel A. van der Kolk, M.D. has been the Medical Director of The Trauma Center in Boston for the past 30 years. He is a Professor of Psychiatry at Boston University Medical School and serves as the Co-Director of the National Center for Child Traumatic Stress Complex Trauma Network. He is past President of International Society for Traumatic Stress Studies. Though he identifies himself primarily as a clinician, he has published well over 150 peer reviewed scientific articles on various aspects of trauma, including his current projects:

  1. yoga for treating PTSD, funded by the National Institutes of Health
  2. the use of theater for violence prevention in the Boston public schools, funded by the CDC
  3. the mechanisms of EMDR
  4. sensory integration
  5. the use of neurofeedback in PTSD.
He participated in the first neuroimaging study of PTSD, in the first study to link Borderline Personality Disorder with childhood trauma; was co-principal investigator of the DSM IV Field Trial for PTSD and is chair of the NCTSN DSM V workgroup on Developmental Trauma Disorder. He has written extensively about using neuroscience research to identify appropriate 39 treatments for PTSD and completed the first NIMH-funded study of EMDR. He has taught at universities and hospitals around the world.

Vortrag im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016, ca. 43 Min. auf 1 DVD oder als Sofortdownload (180 MB video)

 

Weiterführende Links zu "van der Kolk, Bessel: Trauma, Body and the Brain (englisch)"

Weitere Artikel von van der Kolk, Bessel
 

Kundenbewertungen für "van der Kolk, Bessel: Trauma, Body and the Brain (englisch)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller van der Kolk, Bessel

Artikel-Nr.: RRN16-V3eD

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

12,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 14,99 EUR!
ab 6,00 €
auch als Download
Schmidt, Gunther: Wenn vertraute Muster zusammenbrechen
Hypnosystemische Lösungsstrategien für schwierige Zeiten
Workshop (Originaltitel "Nutzung von Krisen als Chancen"), gehalten bei der 2. Hypnosystemischen Tagung im Juni 2012 in Zürich, ca. 149 Min. auf 1 MP3-CD

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 20,00 jetzt nur EUR 7,99
Statt: 7,99 € ab 3,25 €
%
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.

DVD-Sonderausgabe! Bisher 182 EUR, jetzt nur 39,90 EUR!
ab 39,50 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen