Bleckwedel, Jan: Wie kommt Stillstand in Bewegung?

Bleckwedel, Jan: Wie kommt Stillstand in Bewegung?
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3308d_taschen_pictogramm5a4e2c96d19c4_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3308d_taschen_pictogramm5a4e2c96d19c4_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Bleckwedel, Jan: Wie kommt Stillstand in Bewegung?"

Bewegende Methoden, wenn nichts mehr geht

SozialarbeiterInnen, PädagogInnen und TherapeutInnen sind immer wieder mit Situationen des Stillstands konfrontiert. Der Fachtag zeigt Wege und Strategien auf, wie erstarrte Systeme mit unkonventionellen Mitteln wieder in Bewegung kommen.
Systemiker sind, glaubt man den gerne erzählten Legenden, jederzeit optimistisch und unbeirrbar positiv - in jedem Fall aber kreativ. Immer gibt es noch eine Frage oder einen Dreh, der die Wende bringt. Und doch kennen wir diese Momente, in denen Veränderungsprozesse stillzustehen scheinen. Alles Pulver verschossen, Flasche leer, Klienten und Helfer "haben fertig" und nichts geht mehr. Theoretisch ist dies ein Irrtum, aber praktisch fühlt es sich so an.
Manche Systeme befinden sich in einem beklagenswerten Zustand. Sie produzieren eine Menge Elend und entwickeln doch ein erstaunliches Vermögen, in eben jenem Zustand zu verharren. Alle Räder stehen still, wenn ein starkes Klientensystem es will. Offensichtlich besitzen menschliche Systeme neben ihrer fantastischen Wandlungsfähigkeit auch ein enormes Beharrungsvermögen. Unter bestimmten Umständen zeigt sich dieses Vermögen als kaum glaubhafte Fähigkeit, sich dem Wandel entgegenzustemmen. Beispiele dafür gibt es auf allen Systemebenen.
An diesem Punkt setzt der Fachtag an. Was können Systemiker in einer solchen Lage tun, ohne in teutonische Melancholie zu verfallen oder die Situation gnadenlos schön zu reden? Wie können wir erstarrte Systeme ganz praktisch in Bewegung bringen? Welche Ideen, Einstellungen, Haltungen, Methoden und Techniken können dabei hilfreich sein?

Vortrag während des Fachtages "Wie kommt Stillstand in Bewegung?" des Systemischen Instituts in Tübingen am 16.03.2015, ca. 150 Min. auf 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Bleckwedel, Jan: Wie kommt Stillstand in Bewegung?"

Weitere Artikel von Bleckwedel, Jan
 

Kundenbewertungen für "Bleckwedel, Jan: Wie kommt Stillstand in Bewegung?"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Bleckwedel, Jan

Artikel-Nr.: 3308D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

22,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Wardetzki, Bärbel: Souverän und selbstbewusst
Gelassener Umgang mit Selbstzweifeln

Wer kennt sie nicht? Selbstzweifel, die uns verunsichern: Kann ich das, darf ich das, ist das richtig, war ich gut genug? Diese Selbstzweifel schwächen unser Selbstwertgefühl und untergraben sowohl das Vertrauen in uns selbst als auch in andere Menschen.(...)

Abendvortrag am 10. Februar 2015 im Evangelisches Forum Annahof in Augsburg

CD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 12 jetzt nur EUR 5,99
ab 2,50 €
auch als Download
Bohne, Michael: Lampenfieber und Auftrittsstress überwinden
Hypnotherapeutische und andere Strategien praktisch angewandt

Michael Bohne stellt fest: Die Bühne ist ein hypnotisches Vergrößerungsglas für das Selbstwertgefühl! Hierzu gehören die Bühne oder der Auftritt, Prüfungen, Wettbewerbe, aber ebenso die Kamera oder das Bewerbungsgespräch oder gar das erste Rendezvous. (...)

Workshop im Rahmen der MEG - Jahrestagung in Bad Kissingen vom 19. bis 22. März 2015
ab 6,98 €
auch als Download
Kernberg, Otto: Liebe und Hass
Die Psychodynamik von Liebe und Hass spielt eine entscheidende Rolle für die Gestaltung unbewusster Konflikte. Auf der Grundlage von Entwicklungspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung untersucht der bekannte Psychoanalytiker Otto F. Kernberg die Dispositionen fundamentaler Affekte wie Liebe und Hass und stellt dar, welche Formen diese Konflikte annehmen können und welche pathologischen Interaktionsmuster ihnen zugrunde liegen. (...)

Fünftägige Vorlesungen im Rahmen der Lindauer Psychotherapiewochen "Trotz allem: Liebe" / "Trotz allem: Familie" vom 17. - 29. April 2011 in Lindau

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 50 jetzt nur EUR 24,99
ab 10,00 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen