Kleditzsch, Jürgen: Das Leben und Wirken von Sebastian Kneipp

Kleditzsch, Jürgen: Das Leben und Wirken von Sebastian Kneipp
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgle15-v1d_taschen_pictogramm5a3a4c0a15def_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgle15-v1d_taschen_pictogramm5a3a4c0a15def_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Kleditzsch, Jürgen: Das Leben und Wirken von Sebastian Kneipp"

Pfarrer Sebastian Kneipp (1821-1897) erkrankte als junger Mann an der damals als unheilbar geltenden Tuberkulose. Angeregt durch Erkenntnisse von Hahn, dem Mitbegründer der Wasserheilkunde in Deutschland, über die "Heilkraft des frischen Wassers" (1738) kurierte sich Kneipp erfolgreich durch täglich und konsequent durchgeführte kurze kalte Bäder. Intensiv beschäftigte er sich fortan mit der gesundheitsfördernden Wirkung des Wassers und der heilenden Wirkung ausgewählter Pflanzen.
Im Vortrag wird ausführlich das Leben von Kneipp aufgezeigt und besonders dessen Philosophie, sein visionäres Lebenskonzept mit der Entwicklung der "Wasserkur". Kneipp war ein hervorragender Beobachter, ein bedeutender Pionier und Wegbereiter für naturheilkundliche Heilmethoden und die moderne aktive, tägliche Prävention. Parallelen zu weiteren Verfechtern der Naturheilkunde, wie z.B. Prießnitz, Bilz u.a. werden aufgeführt.
Der Frage nach der Gemeinsamkeit von Viktor Frankl, dem Begründer der Logotherapie, und Sebastian Kneipp wird nachgegangen. Dabei kommt der ganzheitlichen Sicht des Menschen, der Einheit von seelischer und körperlicher Gesundheit, dem Sinn zum Leben und damit der bestmöglichen Lebensqualität, die entscheidende Bedeutung zu.
Ausgewählte Beispiele medizinischer Wirkungen auf den Organismus aus den von Kneipp für die aktive Gesundheitsvorsorge definierten Säulen, wie Wasser, Ernährung, Heilpflanzen, Bewegung und Lebensführung werden vorgestellt. Die Lehre nach Kneipp reiht sich in die inzwischen zahlreichen Verfahren "alternativer Heilmethoden" ein, die auf verschiedenen Gebieten ein bedeutendes Erfahrungswissen mitbringen und beachtliche Erfolge aufweisen.

Prof. Dr. med. habil. Jürgen Kleditzsch, geboren 1944 in Bad Schandau, studierte Medizin und war nahezu zwei Jahrzehnte an der Medizinischen Akademie Dresden als Arzt in Therapie, Lehre und Forschung tätig. Als Minister für Gesundheitswesen und später zusätzlich als Minister für Arbeit und Soziales gehörte er nach der Wende der ersten freigewählten DDR-Regierung an. Ab 1992 war er freiberuflich wissenschaftlich tätig, später auch Geschäftsführender Gesellschafter eines Rehabilitations-Zentrums für Orthopädie und Neurologie in Dresden. Seit 1997 arbeitet er als niedergelassener Facharzt für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation in freier Praxis in Bayern und seit 2010 in Bad Wörishofen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Diagnostik und konservative Therapie von schmerzhaften Funktionsstörungen an der Wirbelsäule und muskulären Fehlregulationen am gesamten Stütz- und Bewegungsapparat. Sehr große Aufmerksamkeit widmet er der ganzheitlichen Betrachtungsweise medizinischer Fragestellungen unter besonderer Beachtung bioenergetischer Erkenntnisse.

Vortrag anlässlich des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (DGLE): "Freiheit - wozu?" vom 24. - 26. April 2015 in Bad Wörishofen, ca. 53 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Kleditzsch, Jürgen: Das Leben und Wirken von Sebastian Kneipp"

Weitere Artikel von Kleditzsch, Jürgen
 

Kundenbewertungen für "Kleditzsch, Jürgen: Das Leben und Wirken von Sebastian Kneipp"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kleditzsch, Jürgen

Artikel-Nr.: DGLE15-V1C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

12,00 € *
Ähnliche Artikel
Levine, Peter A.: Die gesunde Aggression als Tor zur Lebendigkeit (englisch / deutsch)
Teil 1 + Teil 2
Es gibt unzählige Theorien zum Thema der Depression aus biologischen, pharmakologischen, medizinischen und psychologischen Perspektiven. Aus der Sicht von SE-Begründer Dr. Peter A. Levine liegt der wichtigste Grund für eine Depression bei den nicht ausgedrückten und dadurch nach innen gerichteten Emotionen wie Ärger, Wut und anderen Formen der Aggression. (...)

Vortrag im Rahmen des 9. Schweizer Bildungsfestival: "Aggression, Depression und Lebendigkeit" vom 20. - 23. August 2015 in Weggis, Schweiz
32,00 €
Hanson, Rick: Positive Neuroplastizität
Gehirnentwicklung, Tendenz zum Negativen und Neurogenerativität

Dr. Rick Hanson spricht in seinem Vortrag über den evolutionär und genetisch-neurologisch angelegten Bias zum Negativen reden und über die Möglichkeiten diesen Bias hin zu einer positiven Potentialentfaltung zu entwickeln.

Vortrag anlässlich des 3. Kongresses Denk- und Handlungsräume der Akademie für Kind, Jugend und Familie: "Potentialentfaltung: Neue Wege in Angewandter Psychologie" vom 28. Mai - 01. Juni 2015 in Graz
ab 17,00 €
auch als Download
Schmidt, Gunther: Geist, Embodiment und die Kraft des Unbewussten
Hypnosystemischen Tools zur Selbstveränderung

Dr. Gunther Schmidt referiert gewohnt spannend und unterhaltsam über die Hypnosystemischen Tools zur Selbstveränderung.

Vortrag anlässlich des 3. Kongresses Denk- und Handlungsräume der Akademie für Kind, Jugend und Familie: "Potentialentfaltung: Neue Wege in Angewandter Psychologie" vom 28. Mai - 01. Juni 2015 in Graz
ab 11,49 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen