Renner, Anett: Zeit für systemische Achtsamkeit

Renner, Anett: Zeit für systemische Achtsamkeit
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgsf15-ws2c_taschen_pictogramm_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgsf15-ws2c_taschen_pictogramm_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Renner, Anett: Zeit für systemische Achtsamkeit"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Gefühle und Konflikte in den Arbeitswelten achtsam und lebendig nutzen

"Zeit für Systemische Achtsamkeit in den Arbeitswelten und Gesellschaft"
Forum mit Anett Renner, Dr. Matthias Lauterbach und Dr. Gunther Schmidt auf der DGSF-Tagung in Magdeburg

A. Renner zeigt im Forum mit Matthias Lauterbach und Gunther Schmidt auf lebendige Art wie mit dem erfolgreichen Konzept der Systemischen Achtsamkeit/ Systemischen Ressourcenmanagements (SRM), wie man Stress, Konflikte und Gefühle ressourcenorientiert erkennt, positiv nutzt und von Gewalt unterscheidet. Sie geht darauf ein, wie Gefühle und Symptome als Ressourcen verstanden werden können und zur Potenzialentfaltung genutzt werden können. Das SRM-Konzept dient u.a. dem Perspektivwechsel, dem positiven Miteinander, dem Kulturverständnis und achtsamen Umgang mit Unterschiedlichkeit. Im Forum stellt sie Stress- und Aggressionsphänomene in den Arbeitswelten (komplexen Organisationen) und Lernwelten, wie Schulen und sozialen Einrichtungen sowie die praktische Anwendung des SRM Modells "Gesundheits- und RessourcenACHT" vor.
Im Workshop ging sie mit positiven Achtsamkeits- und Ressourcenübungen lebendig auf den konstruktiven Umgang mit Stress- und Aggressionsphänomenen und Gefühlen, wie Hoffnung, Enttäuschung, Wut oder Trauer ein, streift sogar die Flüchtlingsthematik und demonstriert live eine stärkende Übung zu verschiedenen Ressourcen- und Gesundheitsebenen. In SRM fließen humanistische, (hypno-) systemische, körper- und traumatherapeutische Erkenntnisse mit ein. Es arbeitet mit einfachen Metaphern und wirksamer verbaler und nonverbaler Sprache sowie einer achtsamer Haltung. SRM wird im Coaching, Beratung, Therapie, Kinder- und Jugendhilfe, Stress- und Gewaltprävention wirksam angewandt.

Dipl.-Psych. Anett Renner, Entwicklerin des SEM/SRM©, Syst. Berat./Coach/Superv./Lehr-Coach/Therapeutin (DGSF) berät Menschen, Teams, Unternehmen seit 15 Jahren zu Motivations-, Führungs-, Konflikt und Gesundheitsfragen, Leitung SACHT-Institut und Die Gesunde Unternehmensberatung, interne Unternehmenserfahrung internationale Großunternehmen, seit über 10 Jahren Lehr-Coach am 1. akkr. Institut für system. Sie ist ausserdem Trainerin, Coach und Supervisorin bei einem großen Wirtschaftsverband, Berufsförderungswerken, für Wirtschaftsführungskräfte, klinische und pädag. Fach- und Führungskräfte, zahlreiche Publikationen, Entwicklerin mehrerer Online Diagnostikverfahren zu Stress, Burnout und Gesundheitsförderung.

Workshop im Rahmen der Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF: "Simply Emotional - Simply Systemic" - wie Gefühle Systeme bewegen, vom 24. - 26. September 2015 in Magdeburg, ca. 113 Min. auf 2 CDs

 

Weiterführende Links zu "Renner, Anett: Zeit für systemische Achtsamkeit"

Weitere Artikel von Renner, Anett
 

Kundenbewertungen für "Renner, Anett: Zeit für systemische Achtsamkeit"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Renner, Anett

Artikel-Nr.: DGSF15-WS2C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

26,99 € *
Ähnliche Artikel
Reddemann, Luise u.a.: Neugier - Freude - Exploration: Der optimierte Mensch und das ...
Mit Beiträgen von S. Neiman, V. Kast, L. Reddemann u. a.

In der heutigen Welt scheint Optimierung in verschiedensten Lebensbereichen eine immer erstrebenswertere Größe zu werden. Doch kann und soll sie auch für den Menschen gelten? Kann er überhaupt optimiert werden? Welche Bestrebungen wären einem guten Leben dienlich? Auf der Grundlage ihres jeweiligen Hintergrunds suchen die Vortragenden nach Antworten auf diese Fragen. (...)

Fünf Vorträge, 65. Lindauer Psychotherapiewochen "Der optimierte Mensch und das gute Leben", 12. - 17. April 2015, Lindau, 1. Tagungswoche

MP3-SONDERAUSGABE!
Statt: 42,10 € 6,32 €
%
Huber, Michaela: Vom Opfer zur TäterIn - oder zum erneuten Opfer?
Täterloyalität und Täteridentifikation bei Gewaltüberlebenden
"Er hatte doch recht, ich bin selbst schuld." "Dagegen kommt man nicht an." "Kinder müssen mit Härte erzogen werden." Solche und ähnliche Äußerungen hören wir oft von Gewaltüberlebenden. Etwas in ihnen spricht sie schuldig - wie der Täter es tat. Manche passen sich an unerträgliche Verhältnisse weiterhin an, obwohl sie längst heraus könnten. (...)

Vortrag anlässlich des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Trauma und Dissoziation (DGTD): "Trauma, Dissoziation und Täterschaft" vom 04. - 05. September 2015 in Dresden

Mit Trailer!
ab 14,14 €
Schmidt, Gunther: Der Körper und Gefühle als "Vertragspartner" im systemischen Raum
Wie man hypnosystemisch das Orchester der Sinne nutzen kann für Kontextmaßgeschneiderte Kompetenzentwicklungen und für "Geborgenheit im Ungewissen"

Dr. med. Gunther Schmidt , Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärztlicher Direktor der SysTelios- Privatklinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung in Waldmichelbach-Siedelsbrunn, Leiter des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg. (...)

Vortrag im Rahmen der Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSF: "Simply Emotional - Simply Systemic" - wie Gefühle Systeme bewegen, vom 24. - 26. September 2015 in Magdeburg

Mit Trailer!
ab 19,85 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen