Schneider, Wolfgang: Medikalisierung sozialer Probleme

Schneider, Wolfgang: Medikalisierung sozialer Probleme
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/hsp15-v10d_taschen_pictogramm5b7403d28c55a_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/hsp15-v10d_taschen_pictogramm5b7403d28c55a_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schneider, Wolfgang: Medikalisierung sozialer Probleme"

Die Rolle der Psychotherapie

Im Vortrag wird aufgezeigt, wie die Medizin ihre Definitions- und Handlungsmacht mehr und mehr erweitert und auch alltägliche und soziale Probleme medikalisiert und pathologisiert werden. Auf den Gebieten der Psychiatrie und auch der Psychotherapie ist es wie auch in der Organmedizin zur Ausweitung des Krankheitsbegriffs über die Herabsetzung der diagnostischen Schwellen sowie zur Schaffung neuer Krankheiten gekommen. Im Vortrag werden die Wechselwirkungen zwischen den gesellschaftlichen Bedingungen, den psychiatrischen und psychotherapeutischen Krankheits- und Behandlungskonzepten sowie den Individuen in ihren Einflüssen auf die Medikalisierungs- sowie die Pathologisierungstendenzen herausgearbeitet und diskutiert.
Es wird die Bedeutung aufgezeigt, die die zunehmende gesellschaftliche Offenheit für psychische Phänomene und der Einfluss der Massenmedien bei diesen Prozessen einnehmen. Auf der individuellen Ebene werden charakteristische Merkmale herausgearbeitet, die Einfluss auf die Bereitschaft von Individuen haben, sich selbst als "krank" und sozial defizient zu erleben. Die Pathologisierungs- und Chronifizierungsprozesse werden dann am Beispiel der "Langzeitarbeitslosigkeit" und ihren psychosozialen Folgen auf der Basis einer systematischen quantitativen und qualitativen Untersuchung von sozialrechtlichen psychosomatischen Gutachten zur Frage der Verminderung der Erwerbsfähigkeit exemplifiziert.

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Schneider, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychiatrie, Sozialmedizin, Psychoanalyse, Dipl. Psychologe. Chefarzt der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin in Rostock.

Vortrag anlässlich des Hauptstadtkongresses Psychodynamik "Psychodynamische Psychotherapie - Wandel und Bewegung" vom 08. - 10. Mai 2015 in Berlin, ca. 39 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Schneider, Wolfgang: Medikalisierung sozialer Probleme"

Weitere Artikel von Schneider, Wolfgang
 

Kundenbewertungen für "Schneider, Wolfgang: Medikalisierung sozialer Probleme"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schneider, Wolfgang

Artikel-Nr.: HSP15-V10C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,40 € *
Ähnliche Artikel
Levine, Peter A.: Die gesunde Aggression als Tor zur Lebendigkeit (englisch / deutsch)
Teil 1 + Teil 2
Es gibt unzählige Theorien zum Thema der Depression aus biologischen, pharmakologischen, medizinischen und psychologischen Perspektiven. Aus der Sicht von SE-Begründer Dr. Peter A. Levine liegt der wichtigste Grund für eine Depression bei den nicht ausgedrückten und dadurch nach innen gerichteten Emotionen wie Ärger, Wut und anderen Formen der Aggression. (...)

Vortrag im Rahmen des 9. Schweizer Bildungsfestival: "Aggression, Depression und Lebendigkeit" vom 20. - 23. August 2015 in Weggis, Schweiz
32,40 €
Schmidt, Gunther: Geist, Embodiment und die Kraft des Unbewussten
Hypnosystemischen Tools zur Selbstveränderung

Dr. Gunther Schmidt referiert gewohnt spannend und unterhaltsam über die Hypnosystemischen Tools zur Selbstveränderung.

Vortrag anlässlich des 3. Kongresses Denk- und Handlungsräume der Akademie für Kind, Jugend und Familie: "Potentialentfaltung: Neue Wege in Angewandter Psychologie" vom 28. Mai - 01. Juni 2015 in Graz
ab 14,40 €
Hartmann, Hans-Peter: Narzissmus im Spannungsfeld zwischen Angst und Vertrauen
Das zur intersubjektiven Neurobiologie und Psychologie narzisstischer Phänomene

Ausgehend von der therapeutischen Erfahrung bei der Behandlung narzisstischer Persönlichkeitsstörungen wird deren Verletzlichkeit und Grandiosität mit den offenkundigen Bindungsschwierigkeiten in Verbindung gebracht. (...)

Vortrag anlässlich des Hauptstadtkongresses Psychodynamik "Psychodynamische Psychotherapie - Wandel und Bewegung" vom 08. - 10. Mai 2015 in Berlin
ab 10,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen