Böschemeyer, UweKohl, W./ Elisabeth, L./ Böschemeyer, U./ Mori, H.: Gespräch

Kohl, W./ Elisabeth, L./ Böschemeyer, U./ Mori, H.: Gespräch
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/vfiw15-gd_taschen_pictogramm5a576628b8a29_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/vfiw15-gd_taschen_pictogramm5a576628b8a29_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Böschemeyer, UweKohl, W./ Elisabeth, L./ Böschemeyer, U./ Mori, H.: Gespräch"

Walter Kohl, geb 1963, ist ein deutscher Unternehmer und Autor. Walter Kohl ist der ältere Bruder von Peter Kohl und Sohn des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers Helmut Kohl und dessen erster Ehefrau Hannelore Kohl.

Dr. Uwe Böschemeyer, geb. 1939 in Oranienburg, ist ein Psychotherapeut der Schule Viktor Frankls und der Entwickler der "Wertimagination" und der "Wertorientierten Persönlichkeitsbildung". Er studierte Evangelische Theologie, Psychologie und Philosophie. Er war zunächst tätig als Gemeindepfarrer, Universitätspfarrer in Hamburg und als wissenschaftlicher Assistent von Helmut Thielicke. 1974 promovierte er in Hamburg mit einer Dissertation über die Sinnfrage in der Existenzanalyse und Logotherapie Viktor E. Frankls aus theologischer Sicht. Nach seiner Autorisierung zur logotherapeutischen Praxis und Lehre durch Prof. Viktor E. Frankl gründete Böschemeyer 1982 das "Hamburger Institut für Existenzanalyse und Logotherapie" in Hamburg (seit 2005 "Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung" in Hamburg und Lüneburg), das er bis 2012 leitete. 2006 gründete Böschemeyer mit der "Europäischen Akademie für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung" eine Niederlassung in Salzburg, wo er seit 2008 an der Universität Salzburg die von ihm entwickelte "Wertimagination" lehrt. Seit 1975 ist Böschemeyer daneben als freier Mitarbeiter des Hamburger Abendblatts und seit 2013 als Kolumnist der Salzburger Nachrichten tätig.

Prof. h.c. Dr. phil. habil. Elisabeth Lukas, geboren 1942 in Wien, studierte Psychologie. Sie begegnete dort Viktor E. Frankl, dem Gründervater der Logotherapie und Existenzanalyse, von der sie sofort fasziniert war. So promovierte sie als erste über ein Thema aus der Logotherapie bei ihrem Doktorvater Giselher Guttmann. Schon als Doktorandin entwickelte sie den "Logo-Test", ein psychologisches Testverfahren, das, übersetzt in 14 Sprachen, in vielen Forschungsarbeiten Verwendung fand. 1986 gründete sie in Fürstenfeldbruck mit ihrem Mann das Süddeutsche Institut für Logotherapie und Existenzanalyse. Sie leitete das Institut 17 Jahre lang und schrieb zahlreiche Bücher. Sie ist Gutachterin, Supervisorin (BDP), Lehrtherapeutin. Heute ist sie im Ruhestand.

MSc Harald Mori, Existenzanalytiker & Logotherapeut, Delphintherapeut, Psychotherapeut nach Viktor E. Frankl, 1987-1997 Schüler und Assistent von Viktor E. Frankl in Wien

.

Diskussion anlässlich der Tagung des Viktor Frankl Instituts "... trotzdem Ja zum Leben sagen" vom 28. - 29. März 2015 in Dachau, ca. 76 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Kohl, W./ Elisabeth, L./ Böschemeyer, U./ Mori, H.: Gespräch"

Weitere Artikel von Böschemeyer, Uwe
 

Kundenbewertungen für "Kohl, W./ Elisabeth, L./ Böschemeyer, U./ Mori, H.: Gespräch"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Böschemeyer, Uwe

Artikel-Nr.: VFIW15-GD

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

14,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Frankl, ViktorTrotzdem JA zum Leben sagen
Mit Beiträgen von E. Lukas, U. Böschemeyer, W. Kohl u. a. und zwei Originalaufnahmen von Viktor Frankl

Der weltberühmte Wiener Psychiater Viktor E. Frankl wurde im Frühjahr 1945 aus dem KZ Türkheim befreit. Unmittelbar danach schrieb er das in 34 Sprachen übersetzte, millionenfach verkaufte Werk " … trotzdem Ja zum Leben sagen ". (...)

Aufzeichnungen der Jubiläumsfeier in Dachau vom 28. - 29. März 2015 und zwei Vorträge von V. Frankl aus unserem Archiv

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 108,95 jetzt nur EUR 19,99
Statt: 19,99 € ab 10,00 €
%
Lukas, Elisabeth: Pax und Logos
Die Bedeutung von Frieden und Versöhnung aus logotherapeutischer Sicht

Vortrag anlässlich der Tagung des Viktor Frankl Instituts "... trotzdem Ja zum Leben sagen" vom 28. - 29. März 2015 in Dachau
ab 12,00 €
Böschemeyer, Uwe: Viktor Frankl - Therapeut der Hoffnung
Dr. Uwe Böschemeyer (* 1939 in Oranienburg) ist ein Psychotherapeut der Schule Viktor Frankls und der Entwickler der "Wertimagination" und der "Wertorientierten Persönlichkeitsbildung". (...)

Vortrag anlässlich der Tagung des Viktor Frankl Instituts "... trotzdem Ja zum Leben sagen" vom 28. - 29. März 2015 in Dachau
ab 12,00 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen