Fuchs, Peter: Die paradoxe Funktion familiärer Semantik

Fuchs, Peter: Die paradoxe Funktion familiärer Semantik
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/ct14-k2d_5675_05a65bf82702f4_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/ct14-k2d_5675_05a65bf82702f4_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Fuchs, Peter: Die paradoxe Funktion familiärer Semantik"

Organisation und Communio

Dass Intimsysteme wie innige Freundschaften, heisse Liebschaften, Paarbeziehungen, Familienanbindungen in Organisationen vorkommen, wird kaum bestritten werden, so wenig wie der Umstand, dass sie in einer Art Konkurrenz stehen zu organisationell gepflegten Communiokonzepten, Gemeinschaftserzeugungsstrategien, die kollektive Bindungen festigen, Identitäten stabilisieren und Zusatzgewinne an Effizienz erwirtschaften sollen.

Erstaunlich ist, dass neben weniger imposanten "Unifikationskonzepten" wie Mannschaft, Team, Kollektiv etc. die Familie zu einem oft gewählten und irgendwie superplausiblen Modell werden konnte. Schliesslich ist dieser Systemtyp ausser in der Werbung kaum ein Harmoniemodell, sondern eher eines für, wie Luhmann sagt: enthemmte Kommunikation, für die Entbindung zivilisatorischer Standards im Umgang miteinander, für das Zerbrechen an der Paradoxie obligatorischer Liebe. Ein Fernsehnachmittag zeigt, wie sehr das Genre der Beobachtung krisenhafter Familien offenbar massenhaftes Interesse auf sich zieht, ganz abgesehen davon, dass Familienberatungseinrichtungen seit etlichen Jahren expandieren. Die Frage, der in diesem Aufsatz nachgegangen werden soll, bezieht sich darauf, ob die Semantik familiärer Intimität trotz oder wegen dieser augenscheinlichen Diskrepanz zur Idee der Communio eine Funktion in Organisationen bedient.

Prof. Dr. Peter Fuchs: Jahrgang 1949, ursprünglich Heilerziehungspfleger, nach Studium der Sozialwissenschaften und der Soziologie und Promotion Professor für Allgemeine Soziologie und Soziologie der Behinderung an der Hochschule Neubrandenburg (emeritiert seit 08/2007). Er ist einer der führenden Vertreter des Zweiges der Systemtheorie, der die Ideen des 1998 verstorbenen Systemtheoretiker Niklas Luhmann weiterentwickeln und für unterschiedliche professionelle Handlungskontexte nutzbar machen möchte.

Vortrag anlässlich der Changetagung "Organisation und Intimität" vom 30. - 31. Januar 2014 in Basel, ca. 32 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Fuchs, Peter: Die paradoxe Funktion familiärer Semantik"

Weitere Artikel von Fuchs, Peter
 

Kundenbewertungen für "Fuchs, Peter: Die paradoxe Funktion familiärer Semantik"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Fuchs, Peter

Artikel-Nr.: CT14-K2C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Heintel, Peter: Kompensationsphänomen Intimität
Eine Antwort auf Defizitgefühle bei funktionaler Reduktion
Organisationen werden gemeinhin nicht als erster Ort von Intimität angesehen. Sie haben ihre funktionelle Primärbestimmung, Personen sind austauschbar, Funktionen nicht. (...)
Vortrag anlässlich der Changetagung "Organisation und Intimität" vom 30. - 31. Januar 2014 in Basel
ab 9,00 €
auch als Download
Fuchs, Peter: Die paradoxe Funktion familiärer Semantik
Organisation und Communio

Dass Intimsysteme wie innige Freundschaften, heisse Liebschaften, Paarbeziehungen, Familienanbindungen in Organisationen vorkommen, wird kaum bestritten werden, so wenig wie der Umstand, dass sie (...)
Vortrag anlässlich der Changetagung "Organisation und Intimität" vom 30. - 31. Januar 2014 in Basel
ab 9,00 €
auch als Download
Wimmer, RudiWimmer, Rudolf: Wie familiär sind Familienunternehmen?
Chancen und Risiken für deren Überlebensfähigkeit
Familienunternehmen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie sich im Eigentum und damit in der unternehmerischen Kernverantwortung einer Familie bzw. einer Mehrfamilienkonstellation befinden. Dieser Umstand (...)
Vortrag anlässlich der Changetagung "Organisation und Intimität" vom 30. - 31. Januar 2014 in Basel
ab 10,80 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen