Kriz, Jürgen: Vermessene "Wissenschaftlichkeit" von Psychotherapie in Deutschland

Kriz, Jürgen: Vermessene
 

Produktinformationen "Kriz, Jürgen: Vermessene "Wissenschaftlichkeit" von Psychotherapie in Deutschland"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Bekanntlich hat die Gestalttherapie zusammen mit anderen Ansätzen der Humanistischen Psychotherapie den Antrag auf "Anerkennung der Wissenschaftlichkeit" beim Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (WBP) gestellt. Eine solche "Anerkennung" ist in Deutschland notwendig, weil die per Gesetz für die Zulassung von approbationsfähigen Ausbildungsinstituten zuständigen Länderbehörden ihre Entscheidungsbefugnis faktisch an den WBP delegiert haben. So sinnvoll und angemessen eine Prüfung von Psychotherapieverfahren ist, die zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen durchgeführt werden sollen: Was wären Aspekte und Kriterien für eine solche Prüfung, die international anerkannte methodologische, methodische und klinische Standards und Erkenntnisse der Wissenschaft berücksichtigt? Wie weit spielen bei der Tatsache, dass 15 Jahre nach Inkrafttreten des Psychotherapeutengesetztes noch kein einziges Verfahren die in Deutschland errichtete Doppelhürde aus WBP und G-BA (gemeinsamer Bundesausschuss) geschafft hat, überhaupt die vorgegebenen Gründe – Wissenschaftlichkeit, Wirksamkeit, Nutzen – eine Rolle?

Prof. Dr. phil. Jürgen Kriz, ist Emeritus für Psychotherapie und Klinische Psychologie an der Universität Osnabrück, hatte zuvor auch Professuren in Statistik, Forschungsmethoden und Wissenschaftstheorie sowie Gastprofessuren in Wien, Zürich, Riga, Moskau und den USA. 2004-8 Mitglied des WBP (Wiss. Beirat Psychotherapie), zahlreiche weitere Ämter. Ehrenmitglied mehrerer Psychotherapieverbände, rd. 20 Bücher 250 Publikationen. 2004 Viktor-Frankl-Preis.

Vortrag im Rahmen der D-A-CH Tagung 2014 am 30.05. - 01.06.2014 in Kassel, Bad Wilhemshöhe, ca. 67 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

 

Weiterführende Links zu "Kriz, Jürgen: Vermessene "Wissenschaftlichkeit" von Psychotherapie in Deutschland"

Weitere Artikel von Kriz, Jürgen
 

Kundenbewertungen für "Kriz, Jürgen: Vermessene "Wissenschaftlichkeit" von Psychotherapie in Deutschland"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kriz, Jürgen

Artikel-Nr.: DACH14-V30C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

13,90 € *
Ähnliche Artikel
Kriz, Jürgen: Unsicherheit, Freiheit und Verantwortung
Während mit dem Kongressthema ein Plädoyer für die "die Kraft des Zweifelns" gehalten wird, finden in unserer Gesellschaft zunehmend die entgegengesetzten Kräfte Beachtung: Selbsternannte Gurus versammeln wie die Rattenfänger verunsicherte Menschenmengen um sich, indem sie Ihnen letzte Wahrheiten verkünden, die es nicht zu bezweifeln gilt – sei es hinsichtlich nationalistischer "Werte" und Egoismen, sei es über die angebliche "Alternativlosigkeit" zahlreicher politischer Entscheidungen, sei es über den "Nutzen" undemokratischer Geheimverhandlungen der TTIP Hinterzimmerpolitik, oder sei um die ebenso geheimen Verhandlungen über die "Wissenschaftlichkeit" oder die "Wirksamkeit" mancher wissenschaftlicher Ansätze in der Psychotherapie betrieben durch Ausschüsse und Beiräte die von der Konkurrenz dominiert sind. (...)

Vortrag anlässlich des Symposiums "Die Kraft des Zweifelns", 13. - 15. Oktober 2016 in Heidelberg.
ab 11,90 €
auch als Download
Kriz, Jürgen: Entwicklung und Wachstum im Verständnis
Humanistischer Psychotherapie

Entwicklung und Wachstum sind Kernkonzepte in der Humanistischen Psychotherapie (HPT), zu der – im groben Raster der vier Grundorientierungen (psychodynamisch, behavioral, humanistisch und systemisch) – auch die Logotherapie und Existenzanalyse zählt. Trotz anders lautender Behauptungen sind die Richtungen der HPT mit ihren gemeinsamen Wurzeln und Kernkonzepten homogener als die der anderen drei Grundorientierungen. (...)
Vortrag im Rahmen des GLE International-Kongresses vom 27. - 29. April 2018 in Dresden
ab 12,70 €
Kriz, Jürgen: Personenzentrierte Systemtheorie als Grundlage für Coaching, Organi...
Personenzentrierte Systemtheorie als Grundlage für Coaching, Organisationsberatung und - mediation

Prof. Dr. Jürgen Kriz vertritt die von ihm begründete personzentrierte Systemtheorie, die eine wichtige Grundlage für Coaching, Organisationsberatung und Psychotherapie ist.

Vortrag im Rahmen des Symposium: Das Spannungsfeld Mensch und Organisation, Witten/Herdecke, 28. - 30. Juni 2017
ab 15,90 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen