Marks, Stephan: Scham als Chance

Marks, Stephan: Scham als Chance
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/na14-v6d_taschen_pictogramm5c2dde12e0f78_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/na14-v6d_taschen_pictogramm5c2dde12e0f78_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Marks, Stephan: Scham als Chance"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Über den konstruktiven Umgang mit einer tabuisierten Emotion

Scham ist ein schmerzhaftes und heimliches Gefühl, das selten verbalisiert wird. Es ist eng mit Körperreaktionen wie Erröten verbunden. Scham kann das ganze Fühlen, Denken und Handeln einfärben und organisieren, gewissermaßen durchtränken. Gesunde und pathologische (oder traumatische) Scham sind zu unterscheiden. Erstere schützt und reguliert das Selbstwertgefühl und die Grenzen des Selbst in Interaktion mit anderen. Entwicklungspsychologisch entstehen die Vorläufer der Scham in der frühen Kommunikation zwischen dem Kind und sei- nen Bezugspersonen, die wesentlich über Blick und Körper stattfindet. Später ist es die Verinnerlichung der anderen im inneren Blick auf sich selbst, im Selbstbild.

Dr. Stephan Marks, ist Sozialwissenschaftler, Supervisor und Lehrerfortbildner. Er leitet das Forschungsprojekt "Geschichte und Erinnerung".

Vortrag anlässlich des NA-Kongresses: "Stärke statt Macht - Ermutigung für Bildung und Erziehung" vom 20. - 22. November 2014 in Zürich, ca. 79 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

 

Weiterführende Links zu "Marks, Stephan: Scham als Chance"

Weitere Artikel von Marks, Stephan
 

Kundenbewertungen für "Marks, Stephan: Scham als Chance"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Marks, Stephan

Artikel-Nr.: NA14-V6C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

16,68 € *
Ähnliche Artikel
Omer, Haim: Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld - SET
Haim Omer über Erziehung und Schule zwischen Autorität und Bindung - Drei Vorträge + Fragen und Antworten als SET!

Der israelische Psychologen Haim Omer befasst sich im Rahmen dieses Studientages u.a. mit Themen wie "Wachsame Sorge" im Unterricht, Vorgehen gegen Mobbing oder Schulverweigerung und zeigt neue Möglichkeiten auf, mit hochproblematischen Situationen konstruktiv umzugehen.

Aufnahmen des Studientages: "Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld" am 28. November 2014 in Linz
ab 68,40 €
Drewermann, Eugen: Liebe, Leid und Tod
eine adventliche Wegsuche

Daseinsdeutung in antiken Mythen

Man findet sie in jeder gut sortierten Bibliothek: die Sagen des klassischen Altertums. (...)

Abendvortrag an der Evangelische Akademie am 09. Dezember 2014 in Tutzing
ab 24,13 €
Kast, Verena: Den Reichtum des Lebens bergen
Wie es gelingt, gelebtes Leben positiv zu erinnern - Die Kraft des Lebensrückblicks

Menschen, die sich auf einen Lebensrückblick einlassen sind, laut psychologischer Forschung, aufgeschlossener und dem Leben gegenüber positiver eingestellt. (...)

Vortrag anlässlich des Forums Gesundheit und Medizin: "Was wirklich zählt, ist das gelebte Leben" am 15. November 2014 in Zürich
ab 19,85 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen