Plassmann, Reinhold: Stationäre Therapie bei dissoziativen Störungen

Plassmann, Reinhold: Stationäre Therapie bei dissoziativen Störungen
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tim14-v1d_5155_05a57637ece3c6_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tim14-v1d_5155_05a57637ece3c6_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Plassmann, Reinhold: Stationäre Therapie bei dissoziativen Störungen"

Prof. Dr. Reinhard Plassmann führte auf der Grundlage seiner Klinikerfahrungen in die Entstehung und Therapie von dissoziativen Identitätsstörungen ein. Er betonte, dass der systematischen Misshandlung der Opfer durch die Täter eine systematische therapeutische Behandlung entgegengesetzt werden müsse, die sich an den vier Phasen der Traumatherapie orientieren solle:
1. Stabilisierung,
2. Ressourcenorientierung/Ressourcenorganisation,
3. Trauma-Exposition und
4. Neuorientierung.

Prof. Dr. med. Reinhard Plassmann, Psychotherapeutisches Zentrum, Bad Mergentheim

Vortrag im Rahmen der 2. Interdisziplinären Trauma-Fachtagung "Wir sind Viele" vom 28. - 29. März 2014 in Mainz, ca. 80 Min. auf 2 CDs oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Plassmann, Reinhold: Stationäre Therapie bei dissoziativen Störungen"

Weitere Artikel von Plassmann, Reinhold
 

Kundenbewertungen für "Plassmann, Reinhold: Stationäre Therapie bei dissoziativen Störungen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Plassmann, Reinhold

Artikel-Nr.: TIM14-V1C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

14,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Huber, Michaela: Viele im Netz der Pädokriminalität.
Die Dipl. Psych. und Psychologische Psychotherapeutin Michaela Huber griff in ihrem Vortrag "Viele im Netz der Pädokriminalität" verschiedene Aspekte des Themas auf. So begann Sie mit der gesellschaftlichen Dimension, die sie als eine "Pornographisierung der Gesellschaft" beschrieb.(...)

Vortrag im Rahmen der 2. Interdisziplinären Trauma-Fachtagung "Wir sind Viele" vom 28. - 29. März 2014 in Mainz
Statt: 14,00 € ab 6,89 €
%
Salgo, Ludwig: Kindeswohlgefährdung und das Recht zu schützen.
"Kevin", "Benjamin-Pascall", "Chantal": Diese Namen stehen für ein Versagen von Eltern, Jugendämtern und Justiz. Die Schicksale dieser Kinder haben die mediale Öffentlichkeit, aber auch die Fachöffentlichkeit und die Politik in den letzten Jahren beschäftigt.(...)

Prof. Dr. jur. Ludwig Salgo , „Der Anwalt des Kindes“,
Frankfurt

Workshop im Rahmen der 2. Interdisziplinären Trauma-Fachtagung "Wir sind Viele" vom 28. - 29. März 2014 in Mainz.
14,00 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen