Gross, Elvira M.: "Über das Wesen der Liebe in der Literatur"

Gross, Elvira M.:
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/vpa14-v4c_taschen_pictogramm5c2deeea21ba5_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/vpa14-v4c_taschen_pictogramm5c2deeea21ba5_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Gross, Elvira M.: "Über das Wesen der Liebe in der Literatur""

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Das Wesen der Liebe in der Literatur einfangen zu wollen, und zwar in einem etwa einstündigen Zeitrahmen, ist wohl ein kühnes, ja, ein provokantes Unterfangen. Marcel Reich-Ranicki, der Großmeister der Literaturkritik, hat einmal pointiert behauptet, die Literatur habe nur zwei Themen, die Liebe und den Tod. Vielleicht kann man noch weiter gehen, zumindest was eine bestimmte Literatur betrifft, und sagen, dass sich die Liebe und der Tod in der Literatur auf eine unvergleichliche Art bedingen, dass aus ihrer Vereinigung - letztlich ihrer Unvereinbarkeit - eine Wahrheit entspringt.
Die Liebe will Ewigkeit des Augenblicks, die nicht das Leben, vielleicht aber der Tod erfüllt - man denke nur an Shakespeares Romeo und Julia oder an das Unverhoffte Wiedersehen (1811) von Johann Peter Hebel.
Glück, Treue, Eifersucht, Unerfülltheit, Vergänglichkeit, … die gelebte und die idealisierte Form der Liebe - wie sie besungen, herbeizitiert, gelebt und verdammt wird, soll an Beispielen unterschiedlicher Gattung und Form angedeutet werden, um zu erahnen - wie es Goethe in Faust ausdrückte - was sie (oder uns) im Inneren zusammenhält.

MMag. Elvira M. Gross , studierte Germanistik, Französische Literatur, Philosophie und Kulturmanagement in Wien und Paris; arbeitet als Lektorin, Übersetzerin und freie Journalistin

Vortrag anlässlich der VPA-Tagung: "Paare in Bewegung" vom 02. - 04. Oktober 2014 in Wien, ca. 72 Min. auf 1 CD

 

Weiterführende Links zu "Gross, Elvira M.: "Über das Wesen der Liebe in der Literatur""

Weitere Artikel von Gross, Elvira M.
 

Kundenbewertungen für "Gross, Elvira M.: "Über das Wesen der Liebe in der Literatur""

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Gross, Elvira M.

Artikel-Nr.: VPA14-V4C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

15,90 € *
Ähnliche Artikel
Clement, Ulrich: Dynamik des sexuellen Begehrens in der Paarbeziehung
In seinem Seminar erläutert Ulrich Clement auf ansprechende Weise sexuelle und partnerschaftliche Dynamiken - was sie verbindet, was sie unterscheidet, und wie sie sich in den letzten Jahrzehnten verändert haben. Dabei werden zahlreiche theoretische und moralische Fragen diskutiert. Was ist überhaupt zufriedenstellende Sexualität? (...)

Seminar im Rahmen der 64. Lindauer Psychotherapiewochen, 13. – 18. April 2014
16,89 €
auch als Download
Storch, Maja und Johannes: Wie sich starke Männer und starke Frauen lieben können
Die renommierte Psychologin geht zusammen mit ihrem Bruder Johannes auf eine Thematik ein, die immer brisanter wird. In dem Maße, wie die Emanzipation zunimmt, die Frauen in den westlichen Industrienationen immer stärker werden und in immer mehr früher typisch männlichen Bereichen zu finden sind, nimmt auch die Zahl der Männer zu, die nicht mehr wissen, wie sie mit diesen neuen Frauen umgehen sollen. (...)
Vortrag aus der Vortragsreihe "Lebenskunst", gehalten am 16. März 2016 in Bensheim, ca. 86 Min. auf 1 DVD.
ab 15,20 €
Bodenmann, Guy: Wie man die Liebe erhält
Commitment und Stressbewältigung in der Partnerschaft

Kontaktanzeigen, Dating-Hotlines, Herz-und-Schmerz-Filme - sie alle zeugen davon, dass eine zufriedenstellende Partnerschaft ganz oben auf der Wunschliste für ein gutes Leben steht. Wie man dahin gelangt, bleibt vielen ein Geheimnis. (...)

Vier Vorträge: Zwei zu Commitment bzw. Resilienz vom 4. April 2018, zwei zu Stress vom 16. Mai 2018, jeweils an der Universität Zürich (Schweiz).

MP3-Sonderausgabe! Statt bisher 31,80 EUR, jetzt nur 16,89 EUR!

MIT TRAILER!
16,89 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen