Stutz Steiger, Therese: Austausch unter seinesgleichen

Stutz Steiger, Therese: Austausch unter seinesgleichen
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/zfs12-v7d_taschen_pictogramm5c406408ea2c7_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/zfs12-v7d_taschen_pictogramm5c406408ea2c7_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Stutz Steiger, Therese: Austausch unter seinesgleichen"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

als Beitrag zur gesunden Bewältigung einer chronischen Krankheit

Das Referat soll aus der Sicht einer persönlich Betroffenen mit Spezialisierung in öffentlicher Gesundheit Diskussionsanstösse vermitteln und folgende Schwerpunkte beleuchten:
Auseinandersetzung mit der Formulierung des Symposium-Titels, "Chronisch krank und doch gesund?" Dabei geht es nicht um die zahlreichen Definitionsansätze von Gesundheit und Krankheit; beide Begriffe sind kulturell und historisch geprägt. Es geht vielmehr um Lebensgestaltung.
Eine salutogene Orientierung kann vor allem erreicht werden, wenn die Kompetenz und die Potentiale der betroffenen Menschen gefördert und gestützt werden. Gesundheits- und Patientenkompetenz sind "Neuentdeckungen" der letzten ca. 20 Jahre; sie könnten auch fürs Konzept der Salutogenese von Interesse sein.
Informationen und Reflexionen über (schweizerische) Netzwerke wie z.B. Patienten- und Behindertenorganisationen, die es u.a. Patienten ermöglichen, "auf Augenhöhe" mit health professionals zu diskutieren - mit einem Blick auf mögliche künftige Entwicklungen.
Wie tragen Integrations- bzw. Desintegrationsprozesse (z.B. in Schul- und Bildungskarrieren und in der Arbeitswelt) zur Ressourcenmobilisierung (Salutogenese) bei? Menschen mit chronischen Krankheiten sind dieser Problematik vermehrt ausgesetzt. In diesem Bereich gibt es viele offene Fragen, die sowohl von der (salutogenen) Forschung als auch von der Politik aufgenommen werden sollten.
Chronische Krankheit hat häufig Armut zur Folge. Können und wollen sich Experten und Expertinnen für Salutogenese da engagieren?
Vorläufiges Fazit: Austausch unter seinesgleichen sowie das Erleben von Dazugehören und Wertschätzung sind salutogene Elemente, die das gesunde Leben mit einer chronischen Krankheit fördern können.

Dr. med. Therese Stutz Steiger, Ärztin und selbständig als Public Health Consultant mit Vortrags-, Unterrichts- und publizistischer Tätigkeit, infolge persönlicher Betroffenheit Engagement als Präsidentin von AGILE Behindertenselbsthilfe Schweiz

Vortrag im Rahmen des 1. Symposiums des Dachverbands Salutogenese: "Chronisch krank und doch gesund" vom 04. - 06. Mai 2012 in Göttingen, ca. 37 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Stutz Steiger, Therese: Austausch unter seinesgleichen"

Weitere Artikel von Stutz Steiger, Therese
 

Kundenbewertungen für "Stutz Steiger, Therese: Austausch unter seinesgleichen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Stutz Steiger, Therese

Artikel-Nr.: ZFS12-V7C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,40 € *
Ähnliche Artikel
Büntig, Wolf: Salutogenese bei Krebserkrankungen
In den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es eine starke Bewegung der kurativen Psychoonkologie, die zum einen angetrieben wurde durch die Beobachtung von Klinikern, dass Menschen unerwartete Besserungen und Heilungen erlebten, die ihre Einstellungen sich selbst, dem Leben und der Krankheit gegenüber änderten (Simonton) oder auf Vorstellungen von einem gesunden Leben hinarbeiteten (LeShan). (...)

Vortrag im Rahmen des 1. Symposiums des Dachverbands Salutogenese: "Chronisch krank und doch gesund" vom 04. - 06. Mai 2012 in Göttingen
ab 10,40 €
Keil, Annelie: Ohne eine gute Krankheit ist die beste Gesundheit nichts!
Chronifizierung des Akuten, Aktualisierung des Chronischen und die Ökonomie des Lebens

Ohne die Krankheiten des Körpers, der Seele, ohne die Störungen, die Leben gefährden und zu Zusammenbrüchen führen, ohne all die Fehler, die wir machen, um angeblich länger, gesünder und auch noch fit bis ins hohe Alter zu kommen, wären wir arm dran. (...)

Vortrag im Rahmen des 1. Symposiums des Dachverbands Salutogenese: "Chronisch krank und doch gesund" vom 04. - 06. Mai 2012 in Göttingen
ab 10,40 €
Huber, Ellis: Gesundheitssystem und chronische Krankheit
Der gesellschaftliche Wandel und das Leben mit seiner kontaktreichen Beziehungslosigkeit geht mit Krankheiten des gesellschaftlichen Bindegewebes einher: Depressionen, Ängste, Burnout-Syndrome, Hochdruck, Rückenschmerzen oder chronische Gebrechen als Folge des Lebensstils sind weniger die Folge einer körperlichen Dysfunktion oder individuellen Schwäche und mehr das Ergebnis komplexer sozialer Beziehungsmuster, die nicht geglückt sind und nicht glücken. (...)

Vortrag im Rahmen des 1. Symposiums des Dachverbands Salutogenese: "Chronisch krank und doch gesund" vom 04. - 06. Mai 2012 in Göttingen
ab 10,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen