Roth, Gerhard: Warum es so schwer ist, sich und andere zu ändern

Roth, Gerhard: Warum es so schwer ist, sich und andere zu ändern
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/akjf13-v7d_239_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/akjf13-v7d_239_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Roth, Gerhard: Warum es so schwer ist, sich und andere zu ändern"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Prof. DDr. Gerhard Roth greift die Frage der Fragen auf: "Warum es so schwer ist, sich selber und andere zu ändern?".

Univ. Prof. DDr. Gerhard Roth: Er ist seit 1976 Professor für Verhaltensphysiologie an der Universität Bremen und war bis 2008 Direktor am dortigen Institut für Hirnforschung. 1997-2008 Gründungsrektor des Hanse-Wissenschaftskollegs in Delmenhorst. 2003-2011 Präsident der Studienstiftung des deutschen Volkes. Er ist seit 2009 Koordinator des "European Campus of Excellence" und Geschäftsführer der "Roth GmbH - Applied Neuroscience" mit Sitz in Bremen.

Vortrag anlässlich des 2. Kongresses "Denk- und Handlungsräume der Psychologie" der Akademie für Kind, Jugend und Familie (AKJF): "Neurobiologisch und/oder Psychosozial? Entwicklung und Veränderung in Psychologie, Therapie, Beratung, Coaching und Erziehung", vom 24. - 26. Mai 2013 in Graz, ca. 72 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Roth, Gerhard: Warum es so schwer ist, sich und andere zu ändern"

Weitere Artikel von Roth, Gerhard
 

Kundenbewertungen für "Roth, Gerhard: Warum es so schwer ist, sich und andere zu ändern"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Roth, Gerhard

Artikel-Nr.: AKJF13-V7C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

16,99 € *
Ähnliche Artikel
Roth, Gerhard: Wie das Gehirn die Seele macht
Wo und wie die Psyche schon vor unserer Geburt im Gehirn entsteht, wie sich dabei unsere Gefühlswelt, unsere Persönlichkeit und unser Ich formen, kann mit Hilfe der modernen Verfahren der Hirnforschung erst seit kurzem erforscht werden. Als Seele wird im neurobiologischen Kontext die Gesamtheit kognitiver und emotionaler Zustände bezeichnet. (...)

Vortrag vom 15. April 2015 am Hospitalhof in Stuttgart

Mit Trailer!
27,06 €
Roth, Gerhard: Die Entwicklung von Psyche und Gehirn des Kindes
Fundiert und allgemein verständlich bringt uns Gerhard Roth in seinem Vortrag "Die Wirkung vorgeburtlicher, früh- und nachgeburtlicher Umwelteinflüsse auf Gehirn und Psyche", unsere Hirnstrukturen nahe, ihre Funktionen und ihr Zusammenwirken. Er illustriert, wie psychische Zustände aufs Engste mit der Gehirntätigkeit verbunden sind und beschreibt die Schritte der psychoneuronalen Entwicklung des Kindes, etwa die des Beruhigungs-, Bindungs-, Belohnungs-/Motivations- sowie des Impulshemmungssystems. (...)

Vortrag und Seminar anlässlich der Lindauer Psychotherapiewochen, April 2015

DVD-SONDERAUSGABE!

Mit Trailer!
55,30 €
Roth, Gerhard: Erfolgreiche Psychotherapie aus neurobiologischer Sicht
Der bekannte Neurologe Gerhard Roth setzt sich fundiert mit verschiedenen therapeutischen Verfahren und deren Grundlagen und Wirkweisen auseinander. Dabei werden spezifische Themen wie etwa Übertragungs-/Gegenübertragungsmechanismen, Bindungs- und Traumatheorie, Ressourcenverstärkung und Pharmakotherapie erörtert. Roth fragt: Was wirkt nachweislich in einer Therapie und warum? Ist die therapeutische Allianz wichtiger für den therapeutischen Erfolg als eine spezifische therapeutische Arbeit? (...)

Fünfteiliges Seminar, Lindauer Psychotherapiewochen, 17. – 29. 04.2016 Vortrag, Jahrestagung der DGPT "unZEITGEMÄSSES", 27. - 29.09.2013 in Berlin.

DVD-SONDERAUSGABE!

Mit Trailer!
55,19 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen