Mertens, Wolfgang: "Geh aus mein Herz und suche..."

Mertens, Wolfgang:
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgpt13-v3_6102_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgpt13-v3_6102_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Mertens, Wolfgang: "Geh aus mein Herz und suche...""

"Geh aus mein Herz und suche..." - Ist eine Allgemeine Psychotherapie in der Psychoanalyse bereits Realität?

Bekannte Psychotherapieforscher fordern, das Festhalten an Therapieschulen, wie Kognitiver Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, Systemischer Therapie und anderen, sollte aufgegeben werden. An die Stelle der Schulen müssten zukünftig Konzepte und gut bewährte Befunde z.B. aus der Gedächtnisforschung, Emotionspsychologie, Klinischen Psychologie und Neurobiologie als Grundlage für störungsspezifische Interventionen treten. Dies würde, so die Argumentation, auch das Ende des konzeptuellen Babels in der Psychoanalyse, aber auch mittlerweile in der Verhaltenstherapie bedeuten. In diesem Vortrag wird zur Diskussion gestellt, ob die für Psychoanalytiker ursprünglich provozierende Forderung von Grawe und anderen nach einer Schulen überwindenden Allgemeinen Psychotherapie in der zeitgenössischen Psychoanalyse nicht stillschweigend bereits verwirklicht ist? So gehört die Annahme von Lernprozessen in der frühen Mutter-Kind-Beziehung bereits seit längerem zum Repertoire psychoanalytischer Kleinkind- und Bindungsforschung, die Erkenntnisse über implizite Gedächtnisprozesse haben frühere Konzepte wie Körpergedächtnis oder sensomotorische Kodierungen abgelöst, der grundlegende Stellenwert der Emotionen inklusive des mimischen Ausdrucks im therapeutischen Geschehen ist seit über 25 Jahren bekannt und Konzepte aus der kognitiven Theory of Mind-Forschung erfreuen sich seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Stillschweigend und ohne dies oftmals zu wissen, wenden Psychoanalytiker moderne Konzepte benachbarter Disziplinen an. Worin bestehen dann aber noch die Grundlagen des genuin psychoanalytischen Verfahrens? Ist die Allgemeine Psychotherapie - häufig unerkannt - in der Psychoanalyse bereits Realität?

Vortrag anlässlich der Jahrestagung der DGPT "unZEITGEMÄSSES" vom 27. - 29. September 2013 in Berlin, ca. 54 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Mertens, Wolfgang: "Geh aus mein Herz und suche...""

Weitere Artikel von Mertens, Wolfgang
 

Kundenbewertungen für "Mertens, Wolfgang: "Geh aus mein Herz und suche...""

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Mertens, Wolfgang

Artikel-Nr.: DGPT13-V3C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,40 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Campbell, Joseph: Die Macht der Mythen
Mythen als Schlüssel zum Leben
Aufwändige Fernsehproduktion erstmals als DVD mit deutscher Untertitelung
6 Sendungen auf 2 DVDs, 342 Minuten, englisch/deutsch
Statt: 30,39 € 19,99 €
%
auch als Download
Reddemann, Luise: Burnout-Prophylaxe
Galt Burnout noch vor kurzem als Modediagnose, wird das Phänomen heute als ernstzunehmende psychische Erkrankung betrachtet. (...)
Seminar, gehalten auf den Lindauer Psychotherapiewochen 2013 "Neuen Verunsicherungen begegnen"
ab 24,39 €
auch als Download
Onken, Julia: Rabentöchter
Selbstbefreiung
Bloß nicht werden wie die eigene Mutter! So denken viele Töchter, auch Julia Onken hat so gedacht - und musste zu ihrem eigenen Erstaunen feststellen, dass auch ihre Töchter nicht frei von diesem Denken sind (...)
Vortrag im Rahmen der Herbsttagung 2011 der Gesellschaft für Gesundheitsberatung (GGB) e.V., Lahnstein
ab 8,39 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen