Schweitzer, Jochen: Die Bewegung der 5000 – Zur abstrakten und sinnlichen Erfahrbarkeit der DGSF

Schweitzer, Jochen: Die Bewegung der 5000 – Zur abstrakten und sinnlichen Erfahrbarkeit der DGSF
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgsf13-v5d_6155_05c123b788f7f3_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgsf13-v5d_6155_05c123b788f7f3_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schweitzer, Jochen: Die Bewegung der 5000 – Zur abstrakten und sinnlichen Erfahrbarkeit der DGSF"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Ab 2013 sind mehr als 5.000 Menschen Mitglied in der DGSF. Wohin bewegen sie sich in der DGSF, wohin bewegen sie die DGSF, wohin lassen sie sich von der DGSF bewegen? Wie werden da Beziehungen gepflegt, Anonymität und Unübersichtlichkeit bewältigt, Begegnungen möglich? Mein Vortrag sucht im Rückblick auf sechs bewegte Jahre als DGSF Vorsitzender Antworten auf Fragen wie: Wer sind diese 5000 Menschen? Wo und wie schaffen sie in der DGSF Atmosphären? Wie wird in der DGSF Bewegung organisiert? Wie haben ihre Umwelten sie geschoben und gebremst? Wohin könnte die DGSF künftig wandern? Und schließlich: Wie haben die DGSF und ich uns gegenseitig bewegt?

Jochen Schweitzer, geb. 1954, Systemischer Familientherapeut und Organisationsberater,Professor für medizinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Heidelberg, Co-Leiter Helm Stierlin Institut, DGSF Vorsitzender seit 2007

Vortrag bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin, ca. 42 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Schweitzer, Jochen: Die Bewegung der 5000 – Zur abstrakten und sinnlichen Erfahrbarkeit der DGSF"

Weitere Artikel von Schweitzer, Jochen
 

Kundenbewertungen für "Schweitzer, Jochen: Die Bewegung der 5000 – Zur abstrakten und sinnlichen Erfahrbarkeit der DGSF"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schweitzer, Jochen

Artikel-Nr.: DGSF13-V5C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

8,40 € *
Ähnliche Artikel
Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie
Auf den ersten Blick scheint die Zielperspektive in der Sexualtherapie eindeutig: Die Klienten wollen zu einer funktionell und emotional befriedigenden aktiven Sexualität kommen (...)
Vortrag bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin
ab 8,40 €
Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie - Workshop
Auf den ersten Blick scheint die Zielperspektive in der Sexualtherapie eindeutig: Die Klienten wollen zu einer funktionell und emotional befriedigenden aktiven Sexualität kommen (...)
Workshop bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin
18,40 €
Aichinger, Alfons: "Wie Oliver Herr der Meere wird" – mit Familien spielen - Workshop
Wenn wir Kinder als Experten ihrer Lebenssituation in die Familientherapie einbeziehen, ohne sie als kleine Erwachsene zu behandeln, dann müssen wir uns auf ihre Sprache, auf ihre Mitteilungs- und Verarbeitungsweise, nämlich auf das Symbolspiel, einstellen. (...)
Workshop bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin
ab 18,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen