Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie - Workshop

Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie - Workshop
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgsf13-ws3z_6155_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dgsf13-ws3z_6155_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie - Workshop"

Auf den ersten Blick scheint die Zielperspektive in der Sexualtherapie eindeutig: Die Klienten wollen zu einer funktionell und emotional befriedigenden aktiven Sexualität kommen. Aber diesem Ziel stehen nicht nur "klassische" Hindernisse wie Versagensangst, Scham oder Unsicherheit entgegen. Oft sind die Ziele selbst ambivalent, weil im sexuellen Begehren sowohl sozial akzeptierte wie "politisch inkorrekte" Elemente aktiv sind. So können Wünsche nach Gegenseitigkeit (Zärtlichkeit, Nähe, Intimität) einer latenten oder manifesten Faszination für Unterwerfung, Abhängigkeit, Instrumentalisierung widersprechen. Im Workshop werden Möglichkeiten des therapeutischen Vorgehens vorgestellt.

Ulrich Clement Prof. Dr. phil Dipl.-Psych., apl. Professor für Medizinische Psychologie an der Universität Heidelberg, Psychologischer Psychotherapeut, Mitbegründer und Leiter des Instituts für Sexualtherapie Heidelberg, Dozent und Lehrtherapeut der Internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (IGST) e.V

Workshop bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin, ca. 170 Min. auf 3 CDs oder als Sofortdownload (155MB)

 

Weiterführende Links zu "Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie - Workshop"

Weitere Artikel von Clement, Ulrich
 

Kundenbewertungen für "Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie - Workshop"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Clement, Ulrich

Artikel-Nr.: DGSF13-WS3C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

18,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Clement, Ulrich: Ambivalente Wünsche. Zielkonflikte in der Sexualtherapie
Auf den ersten Blick scheint die Zielperspektive in der Sexualtherapie eindeutig: Die Klienten wollen zu einer funktionell und emotional befriedigenden aktiven Sexualität kommen (...)
Vortrag bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin
ab 6,49 €
Schöwe, Dirk: Systemisches Aggressions-Management - Workshop
Das Konzept des Systemischen Aggressions-Managements © (SAM © ) bündelt klassische Aggressionstheorien und ermöglicht eine umfassende Aggressions- und Gewaltprävention, - intervention und Nachsorge in allen Kontexten. (...)
Workshop bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin
20,00 €
Aichinger, Alfons: "Wie Oliver Herr der Meere wird" – mit Familien spielen - Workshop
Wenn wir Kinder als Experten ihrer Lebenssituation in die Familientherapie einbeziehen, ohne sie als kleine Erwachsene zu behandeln, dann müssen wir uns auf ihre Sprache, auf ihre Mitteilungs- und Verarbeitungsweise, nämlich auf das Symbolspiel, einstellen. (...)
Workshop bei der 13. Wissenschaftlichen Jahrestagung "System & Körper - Back to the Roots - oder der Körper als Ressource in der Systemischen Praxis" der DGSF (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.) vom 25. bis 28. September 2013 an der Humboldt Universität Berlin
ab 18,00 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen