Bueb, Bernhard: Liebe allein genügt nicht!

Bueb, Bernhard: Liebe allein genügt nicht!
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gfh13-v7d_6087_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gfh13-v7d_6087_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Bueb, Bernhard: Liebe allein genügt nicht!"

Eltern und Lehrer sollen Kinder bilden. Das gelingt, wenn sie Kinder lieben, aber auch herausfordern, damit sie erfahren, was in ihnen steckt. Denn wer ist eigentlich ein gebildeter Mensch? Der gebildete Mensch besitzt ein starkes Selbstwertgefühl und er bezieht es nicht aus dem Vergleich mit anderen Menschen, weil er in sich ruht. Er kann daher anderen Menschen frei begegnen und er akzeptiert sie, weil er sich selbst akzeptiert. Ja zu sich sagen, auf sich vertrauen zu können, ist das Fundament von Bildung, aber auch von dem Glück, das Menschen erleben, wenn ihnen eine Sache gut gelingt. Um diese Glück zu erreichen, brauchen sie die Anerkennung ihrer Person und ihrer Leistungen durch Erwachsene und Gleichaltrige und sie müssen den Nutzen von Disziplin erfahren. Wie das in Elternhaus und Schule gelingen kann, möchte ich berichten.

Dr. Bernhard Bueb: Geb. 24.10.1938 in Moshi, Tanzania, Studium der Philosophie und katholischen Theologie; 1968 Promotion in Philosophie an der Universität Saarbrücken; 1969 Assistent am Pädagogischen Seminar der Universität Göttingen bei Prof. Heinrich Roth; 1970-1972 Assistent an der Fakultät für Philosophie, Psychologie und Pädagogik der Universität Bielefeld bei Prof. Hartmut von Hentig; 1972-1974 Erzieher und Lehrer an der Odenwaldschule; 1974 - 2005 Leiter der Schule Schloss Salem; 1980 - 1999 Mitglied des Vorstandes der Studienstiftung des Deutschen Volkes; 1986 - 1999 Mitglied des Kleinen Gremiums des Bremer Tabak- Collegiums; seit 1996 Mitglied des Vorstandes der Dornier Stiftung zur Förderung begabter Schüler; seit 2003 Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung "Jugend und Bildung", Konstanz; seit 2005 Mitglied des Stiftungsrates des Landschulheims am Solling, Holzminden; seit 2007 Mitglied des Verwaltungsrates der "Deutsches Stiftungszentrum GmbH".

Vortrag anlässlich des Kongresses "Die Liebe in der Familie" vom 19. - 21. April 2013 in Bad Herrenalb, ca. 86 Min. auf 2 CDs oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Bueb, Bernhard: Liebe allein genügt nicht!"

Weitere Artikel von Bueb, Bernhard
 

Kundenbewertungen für "Bueb, Bernhard: Liebe allein genügt nicht!"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Bueb, Bernhard

Artikel-Nr.: GFH13-V7C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

12,00 € *
Ähnliche Artikel
Bueb, Bernhard: Charakterbildung in unserer Zeit
Zu diesem Artikel wurden noch keine inhaltlichen Angaben hinterlegt. (2007, 77 Min., 2 CDs)
15,45 €
auch als Download
Bueb, Bernhard: Von der Pflicht zu führen
Neun Gebote der Bildung
Stadthalle Weilheim vom 25. September 2008
Ausgebrannte Lehrer, gelangweilte Schüler, gleichgültige Eltern: Die Bildungsmisere in Deutschland ist nicht das Ergebnis fehlender Reformen, sondern fehlender Führung. Jeder Erziehende hat die Pflicht, Kinder und Jugendliche anzuleiten, damit sie zu sich selbst finden und an ihre Fähigkeiten glauben. Ein Plädoyer für ein radikales Umdenken in Bildung und Erziehung.
ab 12,10 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen