Ambühl-Braun, Brigitte: Begleitung in den Freitod

Ambühl-Braun, Brigitte: Begleitung in den Freitod
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-s2d_6087_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-s2d_6087_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Ambühl-Braun, Brigitte: Begleitung in den Freitod"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Ethische Dilemmata in der Therapie

Therapeutin sein ist ein Ja zum Auftrag der Begleitung mit dem Ziel der Besserung von Krankheiten oder Heilung. Wenn mit diesem Auftrag keine Besserung, sondern ein Ende mit Tod verbunden ist, besteht zumindest die Möglichkeit, Lebensqualität zu verbessern oder/und Ressourcen zu stärken. Wie ist es, wenn der Tod geplant wird und mit externer Begleitung als sogenannter Freitod durchgeführt wird? Welche Fragen stellen sich dann für die Therapeutin, was für einen Auftrag erhält sie in so einem Fall, wie soll sie sich verhalten, was ist ihr zuzumuten und welches sind ihre eigenen Überzeugungen für das Sterben? In einer psychiatrisch medizinethischen Annäherung an die Thematik des Freitodes versucht die Referentin Klarheit zu schaffen, was möglich, nötig und gut ist. Für diese Auseinandersetzung führt sie zwei Beispiele aus der Praxis auf, eine Freitodbegleitung und ein Sterben an den Folgen eines Krebses. Die Existenzanalyse in der Therapie solcher Patientinnen und Patienten zeigt Möglichkeiten auf, bis ans Ende der Lebenszeit als Therapeutin und Mitmensch präsent zu sein, die Todesnähe mitzuerleben und mitzugestalten und trotzdem das Ja zum Leben zu bewahren.

Ambühl-Braun Brigitte, Dr.med.: Geboren 1950. FMH für Psychiatrie und Psychotherapie. Facharztausbildung in Zürich und Basel in Psychiatrie/Psychotherapie und Innerer Medizin mit Schwerpunkt Geriatrie. Studium der chinesischen Medizin in Peking. Diverse Zusatzausbildungen wie Theologiestudium für Laien, Betriebswirtschaft, Traumapsychotherapie, zuletzt in Existenzanalyse. Bis 2010 Leiterin des Ambulatoriums für Folter- und Kriegsopfer des Schweizerischen Roten Kreuzes, jetzt angestellt als Versicherungsmedizinerin und in eigener Praxis tätig.

Vortrag anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich, ca. 27 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Ambühl-Braun, Brigitte: Begleitung in den Freitod"

Weitere Artikel von Ambühl-Braun, Brigitte
 

Kundenbewertungen für "Ambühl-Braun, Brigitte: Begleitung in den Freitod"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Ambühl-Braun, Brigitte

Artikel-Nr.: GLE13-S2C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

9,90 € *
Ähnliche Artikel
Seemann, Hanne: Freundschaft mit dem eigenen Körper schließen
Über den Umgang mit psychosomatischen Störungen.
Seminar anlässlich der Jahrestagung der Milton-Erickson-Gesellschaft »Hypnose und Medizin – Therapeutische Kommunikation«, Bad Kissingen, März 2009
DVD-SONDERPREIS! Statt EUR 31,45 jetzt nur EUR 7,99
Statt: 9,89 € 6,39 €
%
Levine, Peter A./ Porges, S./ Bentzen, M.: Unser Stress mit dem Stress
Peter A. Levine: "Unser Stress mit dem Stress"
Stephen Porges: "Das gestresste Nervenkostüm"
Marianne Bentzen: "Überleben oder Gedeihen?"

Drei Tagesseminare beim 6. Schweizer Bildungsfestival 2012 in Weggis
59,89 €
Spitzer, Manfred: Gedanken, Gefühle, Bilder und Handlungen
Neues aus der Hirnforschung

Hilft Aspirin bei Einsamkeit? Lässt sich Willenskraft trainieren? Und wie lassen sich Emotionen kontrollieren? Prof. Manfred Spitzer gibt einen spannenden Überblick über neuere Studien aus der Gehirnforschung.(...)

Vortrag, gehalten im September 2012 auf dem Symposium "Die Kraft von Imaginationen und Visionen" in Heidelberg

DVD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 20 jetzt nur EUR 9,99
11,89 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen