Luginbühl-Schwab, Erika: Psychotherapie – zwischen schlechtem Gewissen und Gelassenheit

Luginbühl-Schwab, Erika: Psychotherapie – zwischen schlechtem Gewissen und Gelassenheit
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-s5d_6087_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-s5d_6087_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Luginbühl-Schwab, Erika: Psychotherapie – zwischen schlechtem Gewissen und Gelassenheit"

Psychische Störungen sind oft sehr tiefgreifende, langwierige Erkrankungen. Sie werden leidvoll erlebt, sind mit sozialen Einschränkungen sowie Stigmatisierungen verbunden und bergen die Gefahr des Suizids. Die Behandlung psychischer Erkrankungen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Auf den Psychotherapeutinnen und -therapeuten lastet viel Erfolgsdruck und wenn die Genesung nur zögerlich fortschreitet, können sich Selbstzweifel und ein schlechtes Gewissen einstellen. Das Referat möchte aufzeigen, wie dieses schlechte Gewissen existenzanalytisch zu verstehen ist und wie ihm Gelassenheit entgegen gehalten werden kann.

Luginbühl-Schwab Erika, Dr.med.Lic.phil.: Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP sowie Existenzanalytikerin mit eigener Praxis in Hinterkappelen. Mitglied des Lehrteams der GLE-International als Supervisorin und als Ausbildnerin mit partieller Lehrberechtigung.

Vortrag anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich, ca. 33 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Luginbühl-Schwab, Erika: Psychotherapie – zwischen schlechtem Gewissen und Gelassenheit"

Weitere Artikel von Luginbühl-Schwab, Erika
 

Kundenbewertungen für "Luginbühl-Schwab, Erika: Psychotherapie – zwischen schlechtem Gewissen und Gelassenheit"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Luginbühl-Schwab, Erika

Artikel-Nr.: GLE13-S5C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

8,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Safranski, Rüdiger: Das Böse als Preis der Freiheit
"Das Böse gehört zum Drama der menschlichen Freiheit. Es ist der Preis der Freiheit." Rüdiger Safranski Vortrag und Diskussion anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich
ab 5,25 €
auch als Download
Dorra, Helmut, Gruen A., Längle A. u.a.: Wer sagt, was richtig ist?
Die Frage nach dem "guten Handeln" in der heutigen Welt
Fünf Vorträge anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (gle) "Wer sagt, was richtig ist? Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching" vom Mai 2013 in Zürich.
MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 44,00 jetzt nur EUR 9,99
ab 7,99 €
Gruen, Arno: Das gespaltene Bewusstsein: Empathie versus Cognition
KONGRESS-BESTSELLER Unser Bewusstsein ist von der Annahme gesteuert, dass es von Feinddenken bestimmt ist. Alle anderen Bewusstseinszustände werden deswegen als naiv eingestuft, als unrealistisch und schwächend. Dadurch werden empathische, dem Menschen zugewandte Wahrnehmungen unterdrückt und unser Bewusstsein wird auf abstrakte kognitive Ideen über das, was Realität ist, reduziert. (...)
Vortrag anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich
ab 8,00 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen