Peinhaupt, WilfriedPeinhaupt, W. / von Kirchbach, G.: Warum sexuelle Handlungen zwischen PsychotherapeutInnen und Klien

Peinhaupt, W. / von Kirchbach, G.: Warum sexuelle Handlungen zwischen PsychotherapeutInnen und Klien
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-s6d_6087_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-s6d_6087_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Peinhaupt, WilfriedPeinhaupt, W. / von Kirchbach, G.: Warum sexuelle Handlungen zwischen PsychotherapeutInnen und Klien"

Die therapeutische Situation ist begründet im Vertrauen des Klienten, dass ihm vereinbarungsgemäß professionelle Hilfe für sich und seine Probleme angeboten wird. Dieses Vertrauen wird zerstört durch sexuelle Handlungen des Therapeuten. Denn diese aktivieren unterschiedliche Gefühlssysteme im Gehirn, wodurch die Gesamtgefühlslage und das Verhalten der Beteiligten erheblich verändert werden. Darüber hinaus werden das Vertrauen der KlientIn in Psychotherapie insgesamt sowie das Vertrauensverhältnis zwischen Psychotherapeuten beschädigt. Dieses Geschehen betrachten wir unter existenzanalytischen, psychologischen, soziologischen und hirn-physiologischen Gesichtspunkten.

Peinhaupt Wilfried, Mag.Dr.phil.: Studium der Psychologie an der Universität in Wien und Promotion in Psychotherapiewissenschaften an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien. Psychotherapeut, Klinischer Psychologe, Lehrsupervisor der GLE. Eigene psychotherapeutische Praxis in Wien und Aufbau der Psychologisch / Psychotherapeutischen Ambulanz im Otto Wagner Spital an der II. Internen Abteilung. von Kirchbach Godela, Mag.phil.

Vortrag anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich, ca. 53 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Peinhaupt, W. / von Kirchbach, G.: Warum sexuelle Handlungen zwischen PsychotherapeutInnen und Klien"

Weitere Artikel von Peinhaupt, Wilfried
 

Kundenbewertungen für "Peinhaupt, W. / von Kirchbach, G.: Warum sexuelle Handlungen zwischen PsychotherapeutInnen und Klien"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Peinhaupt, Wilfried

Artikel-Nr.: GLE13-S6C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,00 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Safranski, Rüdiger: Das Böse als Preis der Freiheit
"Das Böse gehört zum Drama der menschlichen Freiheit. Es ist der Preis der Freiheit." Rüdiger Safranski Vortrag und Diskussion anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich
ab 5,25 €
auch als Download
Dorra, Helmut, Gruen A., Längle A. u.a.: Wer sagt, was richtig ist?
Die Frage nach dem "guten Handeln" in der heutigen Welt
Fünf Vorträge anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (gle) "Wer sagt, was richtig ist? Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching" vom Mai 2013 in Zürich.
MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 44,00 jetzt nur EUR 9,99
ab 7,99 €
Gruen, Arno: Das gespaltene Bewusstsein: Empathie versus Cognition
KONGRESS-BESTSELLER Unser Bewusstsein ist von der Annahme gesteuert, dass es von Feinddenken bestimmt ist. Alle anderen Bewusstseinszustände werden deswegen als naiv eingestuft, als unrealistisch und schwächend. Dadurch werden empathische, dem Menschen zugewandte Wahrnehmungen unterdrückt und unser Bewusstsein wird auf abstrakte kognitive Ideen über das, was Realität ist, reduziert. (...)
Vortrag anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich
ab 8,00 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen