Fischer-Danziger, DorisFischer-Danzinger, Doris: "Strafe getilgt – Schuld abgesessen"

Fischer-Danzinger, Doris:
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-v3d_6087_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle13-v3d_6087_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Fischer-Danziger, DorisFischer-Danzinger, Doris: "Strafe getilgt – Schuld abgesessen""

Zum schwierigen Weg von der öffentlichen Moral zur persönlichen Stellungnahme

Der Titel nimmt Bezug auf eine Sichtweise, mit der man als forensische Therapeutin häufig konfrontiert ist. Rein rechtlich ist die im Titel genannte Aussage richtig. Aus der Perspektive der Personalität und hinsichtlich einer Prävention ist aber eine Entwicklung hin zur Beziehungsaufnahme mit der eigenen Moralität und Gewissen vonnöten. Nach einigen allgemeinen Reflexionen zu diesem Thema wird anhand eines konkreten Beispiels ein möglicher Weg "von der öffentlichen Moral (Gesetzgebung) zur persönlichen Stellungnahme" aufgewiesen.

Fischer-Danzinger Doris, Mag.rer.nat.: Geboren 1964 in Wien. Klinische-, Gesundheits- und Forensische Psychologin, Psychotherapeutin und Lehrtherapeutin mit voller Lehrbefugnis der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse, Supervisorin. Von 1992 bis 2009 im Strafvollzug und in eigener Praxis. Derzeit in eigener Praxis, im "Institut für Forensische Therapie" und in verschiedenen Justizanstalten Österreichs tätig.

Vortrag anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich, ca. 35 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Fischer-Danzinger, Doris: "Strafe getilgt – Schuld abgesessen""

Weitere Artikel von Fischer-Danziger, Doris
 

Kundenbewertungen für "Fischer-Danzinger, Doris: "Strafe getilgt – Schuld abgesessen""

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Fischer-Danziger, Doris

Artikel-Nr.: GLE13-V3C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

8,40 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Safranski, Rüdiger: Das Böse als Preis der Freiheit
"Das Böse gehört zum Drama der menschlichen Freiheit. Es ist der Preis der Freiheit." Rüdiger Safranski Vortrag und Diskussion anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich
ab 10,89 €
auch als Download
Dorra, Helmut, Gruen A., Längle A. u.a.: Wer sagt, was richtig ist?
Die Frage nach dem "guten Handeln" in der heutigen Welt
Fünf Vorträge anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (gle) "Wer sagt, was richtig ist? Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching" vom Mai 2013 in Zürich.
MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 44,00 jetzt nur EUR 9,99
ab 8,39 €
Gruen, Arno: Das gespaltene Bewusstsein: Empathie versus Cognition
KONGRESS-BESTSELLER Unser Bewusstsein ist von der Annahme gesteuert, dass es von Feinddenken bestimmt ist. Alle anderen Bewusstseinszustände werden deswegen als naiv eingestuft, als unrealistisch und schwächend. Dadurch werden empathische, dem Menschen zugewandte Wahrnehmungen unterdrückt und unser Bewusstsein wird auf abstrakte kognitive Ideen über das, was Realität ist, reduziert. (...)
Vortrag anlässlich des Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) "Wer sagt, was richtig ist?" Ethik in Psychotherapie, Beratung und Coaching, vom 3. - 5. Mai 2013 in Zürich
ab 8,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen