Hermann, PeterHerrmann, Peter: Eckpfeiler der systemischen Pädagogik

Herrmann, Peter: Eckpfeiler der systemischen Pädagogik
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/isis13-v1_5675_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/isis13-v1_5675_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hermann, PeterHerrmann, Peter: Eckpfeiler der systemischen Pädagogik"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Schulen sind sehr komplexe Systeme, die insbesondere auch von den Ansprüchen der verschiedenen Interessengruppen (Schüler, Lehrer, Eltern, Politik etc.) beeinflusst werden. Nicht selten geraten Schulleiter oder Mitglieder von Schulleitungen in Konfliktsituationen, die gerade dadurch ausgelöst werden, dass man den Ansprüchen der Interessengruppen entsprechen möchte und sich dabei schnell in Loyalitätskonflikten wiederfinden kann.
Um Schulen zu managen und zu leiten ist eine Menge Erfahrung, Intuition und Managementwissen nötig.
Die weit verbreiteten traditionellen Managementansätze sind linear-kausal orientiert und versagen dort, wo es um Organisationen geht, die von Kommunikation geprägt sind. Da Lehrer, Schüler und Eltern keine Trivialmaschinen sind und somit Ergebnisse nicht in linear-kausalen Zusammenhängen mit dem Aufwand zu sehen sind, braucht es andere interaktionelle Ansätze, um die Komplexität von Schule zu steuern.

Vortrag anlässlich der ISIS Tagung 2013 "Systemische Lösungen in der Schule am 21. September 2013 in Neckargmünd, ca. 45 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Herrmann, Peter: Eckpfeiler der systemischen Pädagogik"

Weitere Artikel von Hermann, Peter
 

Kundenbewertungen für "Herrmann, Peter: Eckpfeiler der systemischen Pädagogik"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hermann, Peter

Artikel-Nr.: ISIS13-V1C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

8,40 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 15,39 EUR!
Statt: 15,39 € 9,23 €
%
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.

DVD-Sonderausgabe! Bisher 182 EUR, jetzt nur 49 EUR!
ab 44,00 €
auch als Download
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 49 EUR, jetzt nur 20,39 EUR!
ab 18,35 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen