Hartman, Woltemade: Ego-State und Ericksonsche Techniken bei sexuellem Mißbrauch

Hartman, Woltemade: Ego-State und Ericksonsche Techniken bei sexuellem Mißbrauch
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/kita13-w128d_hartman_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/kita13-w128d_hartman_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hartman, Woltemade: Ego-State und Ericksonsche Techniken bei sexuellem Mißbrauch"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Trauma kann als die Erfahrung verstanden werden, dass man zum Objekt gemacht wird. Zu dem Schmerz und der Angst, die mit dem sexuellen Missbrauch zusammenhängen, kommt ein überwältigendes und beinahe unerträgliches Gefühl der Hilflosigkeit, eine Erkenntnis, dass der eigene Wille und die eigenen Wünsche irrelevant für den Ereignisablauf werden. Zurück bleibt entweder ein verletztes Selbstbild, kontaminiert durch die Erniedrigung, den Schmerz und die Angst, die durch das Ereignis aufgebürdet wurden, oder ein fragmentiertes (dissoziiertes) Selbst-Gefühl. Aus dem vorhergehenden wird klar, dass die Narben des sexuellen Missbrauchs häufig tief in die Seele der Opfer (sowohl von Kindern als auch Erwachsenen) eindringen und ihnen das Gefühl geben, dauerhaft geschädigt zu sein und unfähig, ein glückliches und normales Leben zu leben. Ericksonsche und Ego State Therapie sind innovative (auch hypnotische) Behandlungsansätze, die wirklich heilen, die Auswirkungen von Erfahrungen mit sexuellem Missbrauch integrieren und helfen können, eine neue Identität jenseits der eines "Überlebenden" oder eines Opfers von sexuellen Traumata in der Kindheit zu schaffen. In diesem Workshop untersucht Dr. Hartman sowohl diese Interventionstechniken und illustriert auch mittels Fallstudien und Videopräsentationen (auf Englisch), wie sie innerhalb des therapeutischen Kontextes genutzt werden könnten.

Workshop anlässlich der 7. Kindertagung "Mehrgenerationenperspektive - Hypnotherapeutische und Systemische Konzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" von 31. Oktober - 03. November 2013 in Heidelberg, ca. 79 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Hartman, Woltemade: Ego-State und Ericksonsche Techniken bei sexuellem Mißbrauch"

Weitere Artikel von Hartman, Woltemade
 

Kundenbewertungen für "Hartman, Woltemade: Ego-State und Ericksonsche Techniken bei sexuellem Mißbrauch"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hartman, Woltemade

Artikel-Nr.: KITA13-W128C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

19,85 € *
Ähnliche Artikel
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe!

Mit Trailer!
22,30 €
Hartman, Woltemade: Varianten der Ego-State-Therapie
Die Arbeit mit verschiedenen Ich-Anteilen

Wir erleben einen erfahrenen, multi modal arbeitenden Psychologen und können, auch über Live-Demonstrati onen, für Beruf und persönliche Entwicklung eine Fülle an Werkzeugen und Inspirationen mitnehmen. Woltemade Hartman geht auf die Entstehungsgeschichte der Ego-State-Therapie ein, integriert neueste Forschungsergebnisse in seine Arbeit und präsentiert die daraus entwickelten Anwendungsmöglichkeiten. (...)

Woltemade Hartman:
Neue Varianten der Ego-State-Therapie - Workshop mit Live-Demonstrationen, M.E.G. - Jahrestagung, 03. - 06. März 2016, Bad Kissingen, ders.:

Mit Trailer!
Berührung und "Embodiment" bei komplexem Trauma - Warum Reden allein nicht reicht; Vortrag, gehalten beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
37,62 €
Hartman, Woltemade / Reddemann / Schmidt: Ich bin viele
Multiple Ich-Prozesse und wie man sie nutzen kann. Einführung in die Ego-State-Therapie
Drei Vorträge führender Vertreter der Psycho- und Traumatherapie, 2009.
Immer mehr Menschen erleben sich wie fragmentiert aufgeteilt in mehrere Persönlichkeitsanteile. Ein solcher Bewusstseinszustand kann nach starken Traumatisierungen auftreten, aber auch in vielen anderen Situationen persönlicher und gesellschaftlicher Krisen.
41,60 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen