Huber, Michaela: Der Feind im Inneren. Psychotherapie mit täterimitierenden Anteilen

Huber, Michaela: Der Feind im Inneren. Psychotherapie mit täterimitierenden Anteilen
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/zt13-v5d_huber_michaela_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/zt13-v5d_huber_michaela_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Huber, Michaela: Der Feind im Inneren. Psychotherapie mit täterimitierenden Anteilen"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Zu den schwierigsten Momenten in der Arbeit mit hochdissoziativen Menschen gehören die Versuche, die inneren "Spiegelsplitter" der TäterInnen in die Therapie einzubeziehen. TherapeutInnen haben oft intensive Gegenübertragungsgefühle und scheuen vor dieser unerlässlichen Arbeit zurück oder konfrontieren zu stark bzw. versuchen zu schnell, diese Anteile zum "Überlaufen auf die gute Seite" zu überreden, ohne anzuerkennen und ausreichend zu verstehen, weshalb diese Anteile entstanden sind, was sie als ihre unbedingte Aufgabe empfinden und wie sie direkt oder indirekt bereits zu wichtigen Regulatoren der Persönlichkeit geworden sind. Täterloyalität und Täteridentifikation: Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Was hilft, diese Bereiche der Persönlichkeit für eine Veränderung zu gewinnen?

Vortrag anlässlich der 5. Zürcher Traumatage 2013: "DISSOZIATION" Krankheitsbild - Schutzfunktion - Chance vom 28. - 30. Juni 2013 in Zürich, ca. 159 Min. auf 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Huber, Michaela: Der Feind im Inneren. Psychotherapie mit täterimitierenden Anteilen"

Weitere Artikel von Huber, Michaela
 

Kundenbewertungen für "Huber, Michaela: Der Feind im Inneren. Psychotherapie mit täterimitierenden Anteilen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Huber, Michaela

Artikel-Nr.: ZT13-V5D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

26,28 € *
Ähnliche Artikel
Levine, Peter A.: Die Biologie der Dissoziation
Der Körper hat die Struktur und Fähigkeit, die vielen Anteile einer Person zu halten und zu integrieren, auch wenn diese Qualität bei schwer dissoziativen Menschen nur langsam und allmählich wieder installiert werden kann (...)
Vortrag (auf Englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung) anlässlich der 5. Zürcher Traumatage 2013: "DISSOZIATION" Krankheitsbild - Schutzfunktion - Chance vom 28. - 30. Juni 2013 in Zürich

Mit Trailer!
26,28 €
auch als Download
Huber, Michaela: Der Feind im Inneren. Psychotherapie mit täterimitierenden Anteilen
Zu den schwierigsten Momenten in der Arbeit mit hochdissoziativen Menschen gehören die Versuche, die inneren "Spiegelsplitter" der TäterInnen in die Therapie einzubeziehen. (...)
Vortrag anlässlich der 5. Zürcher Traumatage 2013: "DISSOZIATION" Krankheitsbild - Schutzfunktion - Chance vom 28. - 30. Juni 2013 in Zürich

Mit Trailer!
19,85 €
Huber, Michaela: Kontakt mit den "Vielen" aufbauen
Schwere dissoziative Störungen und die therapeutische Beziehung
Frühe komplexe Traumatisierungen verhindern die Entwicklung eines einheitlichen Ichs. Betroffene erleben oft, wie sich innere Stimmen miteinander anlegen, in Streit geraten. Häufig entwickeln sich daraus Zustände, die sie mit ihrem Alltags-Ich nicht kontrollieren können. (...)
Vortrag und Diskussionsrunde anlässlich der 5. Zürcher Traumatage 2013: "DISSOZIATION" Krankheitsbild - Schutzfunktion - Chance vom 28. - 30. Juni 2013 in Zürich

Mit Trailer!
ab 23,87 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen