Bauer, Emmanuel J.: Arbeit am Freiheitsspielraum statt Appellation an einen "Frei-Geist"

Bauer, Emmanuel J.: Arbeit am Freiheitsspielraum statt Appellation an einen
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle12-v2d_6155_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gle12-v2d_6155_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Bauer, Emmanuel J.: Arbeit am Freiheitsspielraum statt Appellation an einen "Frei-Geist""

Freiheit ist ein Konstituens menschlicher Existenz, verstanden als die grundsätzliche Offenheit des Menschen, sein Sein zu entwerfen, und resultierend aus der Fähigkeit, zu sich, seinen Handlungen und seiner Welt in Distanz zu treten. Die Frage der Philosophie ist heute nicht, ob der Mensch frei ist, sondern in welchem Maß und in welcher Qualität er frei ist. Die neurobiologischen Erkenntnisse machen die vielfältige Bedingt- und Begrenztheit der Freiheit bewusst. Diese ist weder reine Willkür noch Indifferenz, aber auch keine bloße Handlungsautonomie, sondern ein dynamischer, gewachsener, geschichtlich-biographisch bedingter Spielraum personalen Wollens. Psychotherapie kann daher bei ihrer Arbeit nicht große Sprünge (im Sinne des voluntaristischen Freiheitsoptimismus Frankls) im Auge haben oder einen homunculusartigen "Frei-Geist" im Menschen beschwören, sondern unter Berücksichtigung der vielfältigen Dimensionen nur kontinuierlich an der Erweiterung des Freiheitsspielraumes arbeiten.

Univ.-Prof. Mag.Dr.phil. Mag.theol. Emmanuel J. Bauer: geboren 1959. Studium der Theologie und Philosophie an den Universitäten Wien, Salzburg und Innsbruck. Promotion und Habilitation in Philosophie. Psychotherapeut (Existenzanalyse) in eigener Praxis. Gründung (1997) und Leitung des interdisziplinären Forschungskreises SYMPEA (Symposion für personal-existentielle Anthropologie). Seit 2001 Ao. Univ.-Prof. für Philosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Salzburg.

Kongress "Wo ein Wille - da ein Weg!?" Vom Wollen und Lassen in der Therapie und Beratung, vom 27. - 29. April 2012 in Wien, ca. 36 Min. aus 1 CD oder 1 DVD

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Bauer, Emmanuel J.: Arbeit am Freiheitsspielraum statt Appellation an einen "Frei-Geist""

Weitere Artikel von Bauer, Emmanuel J.
 

Kundenbewertungen für "Bauer, Emmanuel J.: Arbeit am Freiheitsspielraum statt Appellation an einen "Frei-Geist""

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Bauer, Emmanuel J.

Artikel-Nr.: GLE12-V2C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

10,40 € *
Ähnliche Artikel
Kuhl, Julius: Der Wille, die Emotionen, und das Selbst
Wie funktioniert der freie Wille
KONGRESS-BESTSELLER
Kongress "Wo ein Wille - da ein Weg!?" Vom Wollen und Lassen in der Therapie und Beratung, vom 27. - 29. April 2012 in Wien
ab 10,40 €
auch als Download
Längle, Alfried: Vom gelassenen Wollen zum erzwungenen Lassen - CD
Zur Praxis der realen Freiheit
Kongress "Wo ein Wille - da ein Weg!?" Vom Wollen und Lassen in der Therapie und Beratung, vom 27. - 29. April 2012 in Wien
ab 7,60 €
Zirks, Ingo: Über das Scheitern: Existenzanalyse und Sexsucht
Kongress "Wo ein Wille - da ein Weg!?" Vom Wollen und Lassen in der Therapie und Beratung, vom 27. - 29. April 2012 in Wien
ab 8,40 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen