Gross, Andreas: Vision, Strategien und Herausforderungen auf dem Weg zu einer humaneren, demokratisc

Gross, Andreas: Vision, Strategien und Herausforderungen auf dem Weg zu einer humaneren, demokratisc
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/iapop12-kn3d_6155_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/iapop12-kn3d_6155_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Gross, Andreas: Vision, Strategien und Herausforderungen auf dem Weg zu einer humaneren, demokratisc"

Wir wollen eine Welt, die gerecht und vernünftig organisiert ist. Beides ist nur möglich, wenn die für die Menschen auf dieser Welt wesentlichen Entscheide demokratisch gefällt werden, das heisst, die Menschen als Betroffene, direkt oder indirekt an diesen Entscheidungen mitwirken können.

Das ist heute in mancherlei Hinsicht nicht der Fall. So weit die Demokratie überhaupt existiert beschränkt sie sich auf die nationalstaatliche Ebene. Die wirtschaftlichen Märkte, welche heute für den Alltag der meisten Menschen ganz wesentlich sind, funktionieren längst transnational und geben der Demokratie Vorgaben vor, welche die Entscheidungsfreiheit der Menschen massiv einschränken. Deshalb gleicht die Demokratie heute weitgehend dem Steuerruder eines Schiffes, das nicht mehr ins Wasser reicht. Wir wollen dieses Steuerruder verlängern, nicht abmontieren, und zumindest eine gesamteuropäische Demokratie sowie Eckpfeiler einer globalen Demokratie einrichten. Die entsprechenden Bausteine werden im Referat entwickelt und skizziert.

Möglich wird diese Weiterentwicklung der Demokratie durch eine positive Ermutigung und Mobilisierung möglichst vieler betroffener Menschen. Denn Demokratie bedeutet immer eine feinere Verteilung von Macht, was nie ohne besonderes Engagement möglich ist.

Diese Mobilisierung wird heute durch verschiedene Tendenzen behindert. So wird der Anspruch der Demokratie, eine wesentliche Voraussetzung einer gerechten und vernünftigen Ordnung zu sein, in Frage gestellt. Andere trauen vielen nicht zu, was sie für sich beanspruchen. Wiederum andere meinen irrtümlicherweise, die Demokratie sei auf das "Kleine", beziehungsweise maximal auf den National-staat begrenzt. Solche und weitere Irrtümer müssen diskutiert und überwunden werden. Dabei ist in Erinnerung zu rufen, das heute von den meisten die Demokratie als Grundnorm der Politik nicht in Frage gestellt wird, doch ihre Potenziale von jenen, die sie nicht missen, beschränkter dargestellt werden als sie sind.

Andreas Gross: Politikwissenschafter, Lehrbeauftragter für Fragen rund um die direkte und transnationale Demokratie sowie schweizerischer Nationalrat und Europarat, wo er die sozialdemokratische Fraktion präsidiert. Er ist seit über 30 Jahren friedens- und demokratiepolitisch sehr engagiert und hat dazu viel publiziert.

Keynote bei der IAPOP Conference "Globaler Burn-Out? - Spannungsfelder, Krisen, Veränderungsprozesse" vom 28. - 30. April 2012 in Zürich, ca. 16 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Gross, Andreas: Vision, Strategien und Herausforderungen auf dem Weg zu einer humaneren, demokratisc"

Weitere Artikel von Gross, Andreas
 

Kundenbewertungen für "Gross, Andreas: Vision, Strategien und Herausforderungen auf dem Weg zu einer humaneren, demokratisc"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Gross, Andreas

Artikel-Nr.: IAPOP12-KN3C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

8,00 € *
Ähnliche Artikel
Emslie, Gill/ Madzima, Tozim: Awakening Leadership - DVD
Deep Democracy in the facilitation of change
Workshop (Tanz) zum Thema "Über ad hoc Gruppenprozesse in die Handlung kommen" (englisch), bei der IAPOP Conference "Globaler Burn-Out? - Spannungsfelder, Krisen, Veränderungsprozesse" vom 28. - 30. April 2012 in Zürich
18,00 €
Farhat-Naser, SumayaSumaya Farhat-Naser: Friedensarbeit
KONGRESS-BESTSELLER
Keynote bei der IAPOP Conference "Globaler Burn-Out? - Spannungsfelder, Krisen, Veränderungsprozesse" vom 28. - 30. April 2012 in Zürich
ab 10,00 €
Varga von Kibéd, Matthias: Präsentation Methode und Strukturaufstellung
KONGRESS-BESTSELLER
Keynote bei der IAPOP Conference "Globaler Burn-Out? - Spannungsfelder, Krisen, Veränderungsprozesse" zum Thema "Konflikte: Mitten im Feuer" vom 28. - 30. April 2012 in Zürich
ab 10,00 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen