Kötter, Rudolf: Die Vorderseite der Vernunft.

Kötter, Rudolf: Die Vorderseite der Vernunft.
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds12-v11d_6059_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/tds12-v11d_6059_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Kötter, Rudolf: Die Vorderseite der Vernunft."

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Tun wir was wir wollen oder was wir müssen?

Die wissenschaftlichen Ergebnisse aus Evolutionstheorie, Genetik, Neurophysiologie etc., auf denen die Referate dieser Tagung beruhen, stellen Triumphe der menschlichen Vernunft dar. Sie sind Erfindungen bedeutender Wissenschaftler und ihre Akzeptanz ist Ergebnis einer freien Zustimmung von Mitgliedern der scientific community. Anders als Zuneigung ist diese Zustimmung weder durch Hormone, noch durch andere chemische Botenstoffe vermittelt, sondern wird durch Gründe getragen, deren Güte durch die je fachspezifische Methodologie festgelegt wird.

Wissenschaft ist immer das Paradebeispiel dafür, was es heißt, einen freien Willen zu besitzen: Frei ist, wer nach guten Gründen handelt. Dass die größten Leistungen der menschlichen Vernunft die Menschheit "kränken" sollen, ist wohl eher eine literarische Übertreibung als eine begründete Feststellung. Verwundert (und nicht gleich gekränkt) darf die menschliche Vernunft aber dort sein, wo sie feststellen muss, dass auch der große wissenschaftliche Fortschritt Menschen nicht davon abhalten kann, sich immer wieder einmal in die Ursümpfe der weltanschaulichen Ismen (wie Naturalismus, Physikalismus oder Biologismus) zu stürzen. Gründe dafür sind nicht zu erkennen, weshalb man von einem rätselhaften Drang ausgehen muss, der noch seiner neurobiologischen Aufklärung harrt.

Dr. Rudolf Kötter: ist Philosoph und Volkswirt und als Leitender akademischer Direktor Geschäftsführer des Zentralinstituts für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation der Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie sowie Angewandte Ethik, insbesondere Bio- und Wirtschaftsethik. Ausgewählte Publikationen: „Claude Bernard und die Logik des Experiments in der modernen Physiologie“ (in: „Methodisches Denken im Kontext“, hg. von P. Bernhard und V. Peckhaus, mentis, 2008); „Das Forschungsprogramm der Evolutionstheorie. Erklärungsansprüche und Erklärungsformen“ (in: „Die Fruchtbarkeit der Evolution – Humanismus zwischen Zufall und Notwendigkeit“, hg. von H. Fink, Alibri, 2012).

Vortrag, gehalten beim Symposium turmdersinne 2012 "Das Tier im Menschen" - Triebe, Reize, Reaktionen, vom 19. - 21. Oktober 2012 in Nürnberg, ca. 42 Min. auf 1 CD oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Kötter, Rudolf: Die Vorderseite der Vernunft."

Weitere Artikel von Kötter, Rudolf
 

Kundenbewertungen für "Kötter, Rudolf: Die Vorderseite der Vernunft."

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kötter, Rudolf

Artikel-Nr.: TDS12-V11C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

11,88 € *
Ähnliche Artikel
Junker, Thomas / Döring S./ Peters A. u.a.: Das Tier im Menschen - Triebe, Reize, R...
Acht Vorträge und eine Podiumsdiskussion auf dem Symposium turmdersinne "Das Tier im Menschen – Triebe, Reize, Reaktionen", Oktober 2012 in Nürnberg.

DVD-SONDERAUSGABE!
26,26 €
Peters, Achim: Dicke leben länger.
Wie die Hirnforschung den Mythos vom ungesunden Übergewicht widerlegt
Vortrag, gehalten beim Symposium turmdersinne 2012 "Das Tier im Menschen" - Triebe, Reize, Reaktionen, vom 19. - 21. Oktober 2012 in Nürnberg
ab 11,88 €
auch als Download
Vollmer, GerhardVollmer, G. / Kötter, R.: Podiumsdiskussion "Die Natur des Menschen"
Moderation: Helmut Fink
Podiumsgespräch beim Symposium turmdersinne 2012 "Das Tier im Menschen" - Triebe, Reize, Reaktionen, vom 19. - 21. Oktober 2012 in Nürnberg
ab 10,85 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen