Heidegger, Martin: Was heißt Denken?

Heidegger, Martin: Was heißt Denken?
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok2141z_3244_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok2141z_3244_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Heidegger, Martin: Was heißt Denken?"

Aufnahme des Bayerischen Rundfunks aus dem Jahr 1952

»Was heißt Denken?« In diesem Vortrag fasst Martin Heidegger die wichtigsten Aspekte seiner letzten großen Vorlesung, gehalten im Winter- und Sommersemester 1951/52, zusammen.

Anschaulich führt Heidegger den Hörer in das Wesen des Denkens ein. Im Mittelpunkt des Vortrages steht das Beziehungsgeflecht: - Gedächtnis, Logik und Sprache - Wissenschaft und Sprache - Dichten und Denken sowie - Philosophie und Sprache. Für Heidegger hat der Weg die oberste Priorität: Der Weg ist der Schlüssel zum Denken. Er sieht das Denken als Denk-Weg.
Heidegger lädt ein, über das Denken nachzudenken, seinen Gedanken zu folgen. Er führt uns die Schönheit und Lebendigkeit des Denkens vor. So sucht er nach dem Sinn in der Stellung der Worte sowie nach dem Sinn der Worte selbst.

»In das, was Denken heißt, gelangen wir, wenn wir selber denken. Damit ein solcher Versuch glückt, müssen wir bereit sein, das Denken zu lernen.«
(Martin Heidegger)

Martin Heidegger zählt zu den einflussreichsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Geboren wird der Sohn eines Mesners am 26.9.1889 in Meßkirch (Südbaden). Er studiert ab 1909 in Freiburg im Breisgau katholische Theologie, beschäftigt sich vorübergehend mit Mathematik und Physik, geht dann über zur Geschichte und Philosophie.
Vor allem der Phänomenologe Edmund Husserl übt seit 1916 großen Einfluss auf den jungen Privatdozenten aus. 1919 wird Heidegger Husserls Assistent. 1923 erhält er einen Ruf nach Marburg. In seiner Hütte in Todtnauberg (Schwarzwald) entstehen nun die meisten Teile seines Hauptwerkes: »Sein und Zeit« (1927). Mit dieser epochalen Schrift wird er zum führenden Vertreter der deutschen Existenzialphilosophie. Von 1928 bis zu seiner Emeritierung 1951 unterrichtet Heidegger wieder in Freiburg im Breisgau, wo er am 26.5.1976 stirbt.

 
(Vortrag, 1952, 54 Minuten auf 1 CD) oder als Sofortdownload (55MB)

CD-SONDERAUSGABE! Statt EUR 13,95 jetzt nur EUR 4,95
 

Weiterführende Links zu "Heidegger, Martin: Was heißt Denken?"

Weitere Artikel von Heidegger, Martin
 

Kundenbewertungen für "Heidegger, Martin: Was heißt Denken?"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Heidegger, Martin

Artikel-Nr.: JOK2141C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

5,35 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 15,39 EUR!
ab 12,39 €
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.
ab 79,40 €
auch als Download
Schmidt, Gunther: Wie ich mir treu bleibe
Innere hypnosystemische Organisationsentwicklung

Wie immer anregend und humorvoll geht Gunther Schmidt, der Meister der Hypnosystemik, der noch bei Milton Erickson selbst lernte, in "Wie kann ich erfolgreich 'Führungskraft' werden im Umgang mit 'ungezügelten inneren Wilden' – Werte und Ziele als Koalitionspartner für hilfreiche hypnosystemische Utilisationen und Triangulationen im Umgang mit starken unwillkürlichen Kräften" sowie in seinem Workshop "Eine(r) und viele in einer Person gleichzeitig. (...)
Beide Beiträge wurden auf der 2. Teile Therapie-Tagung,
4. – 8. November 2015 in Heidelberg präsentiert.

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 32 jetzt nur EUR 19,99!
Statt: 20,39 € ab 8,99 €
%
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen