Wagner, Hans-Joachim: Die Botschaft der Berge – Erziehung zwischen Höhen und Tiefen. Erleb

Wagner, Hans-Joachim: Die Botschaft der Berge – Erziehung zwischen Höhen und Tiefen. Erleb
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/adf11-v2d_5882_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/adf11-v2d_5882_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Wagner, Hans-Joachim: Die Botschaft der Berge – Erziehung zwischen Höhen und Tiefen. Erleb"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Die Botschaft der Berge – Erziehung zwischen Höhen und Tiefen. Erlebnispädagogik auf steilen Wegen und in unsicherem (pädagogischen) Gelände

Schon immer waren die Berge Teil der Erziehung. Nicht von ungefähr ging die Transfer-Theorie der 70er Jahre von dem Leitsatz aus: "the mountains speak for themselves". In der Annahme, dass die Wucht der Berge sich aus"wirkt" auf das menschliche Sein, die kleine Gruppe zu einer Gemeinschaft zusammenschweißt und sich der Einzelne seiner Fähigkeiten gewahr wird, waren von jeher Pädagogen in den Bergen unterwegs. Nicht selten auf der Suche nach der Natur als "zusätzlichem", womöglich besseren Erzieher.

"Der Weg ist das Ziel", "wer hoch steigt, wird tief fallen",  "ganz oben ist man nie", und natürlich "man muss ab und an seinen (Gipfel)-Standort verändern, um die Welt wieder mit anderen Augen zu sehen".
Die gemeinsame Welt der Berge und der Pädagogik ist voll von Metaphern und menschlichen Erkenntnissen. Berge, Horizonte, Felsen und steile Wände sind beliebte und weitreichende Bilder im Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. Das Leben einer "Heidi" auf der Alm ist ebenso faszinierend wie das musikalische Sterben des "Bua" in Ambros` "Watzmann".
Berge, Täler und Höhen als zusätzliche Erzieher? Nicht die schlechteste Wahl und womöglich wirksamer als manche Erziehungstheorie. Menschen suchen in den Bergen die Natur, die Stille und das Verlässliche. Erhoffen sich Kraft und innere Berührung. Berge sprechen eine eigene Sprache. Ihr Vokabular macht sich auch die Erlebnispädagogik zu Nutze. Um Veränderungen anzubahnen, Einsichten zu gewinnen und Prozesse zu initiieren. Gerade darum soll es in dem Vortrag gehen: Um die Wirksamkeit der Berge, Grate und Täler in einer von Erlebnissen aus zweiter Hand überhäuften Medienwelt.

Hans-Jochen Wagner ist Dozent für handlungsorientiertes Lernen und Erlebnispädagogik an der Hochschule Esslingen sowie wissenschaftlicher Lehrer an der Fachschule für Sozialpädagogik in Göppingen. Er ist Fachübungsleiter für Bergsteigen und Klettern im DAV und WLSB und Ausbilder für den Bereich Klettern im DAV-Lehrteam.

Vortrag anlässlich der Tagung für Erlebnispädagogik "Wirksam lernen, Menschen stärken, Welt gestalten - die Möglichkeiten der Erlebnispädagogik" vom 07. - 09. Oktober 2011 in Stuttgart, ca. 83 Min. auf 2 CDs oder 1 DVD

 

Weiterführende Links zu "Wagner, Hans-Joachim: Die Botschaft der Berge – Erziehung zwischen Höhen und Tiefen. Erleb"

Weitere Artikel von Wagner, Hans-Joachim
 

Kundenbewertungen für "Wagner, Hans-Joachim: Die Botschaft der Berge – Erziehung zwischen Höhen und Tiefen. Erleb"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Wagner, Hans-Joachim

Artikel-Nr.: ADF11-V2D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

19,90 € *
Ähnliche Artikel
Wagner, Hans-Joachim: Schule heute – Lernen in Zeiten von Amok und Wertesuche.
Was kann Erlebnispädagogik zu einer gelingenden Schulkultur beitragen
Vortrag anlässlich der Tagung für Erlebnispädagogik am 01. - 03 Oktober 2010 in Stuttgart.
Ab und zu kann es für Kinder und Jugendliche wichtig sein, dass sie Grenzen überschreiten. Im Auflehnen gegen Beschränkungen und im Durchbrechen von Vorgaben machen sie sich ihre eigenen Möglichkeiten bewusst. (...)
ab 17,35 €
auch als Download
Wagner, Hans-Joachim: Die Botschaft der Berge – Erziehung zwischen Höhen und Tiefen...
Die Botschaft der Berge &ndash; Erziehung zwischen Höhen und Tiefen. Erlebnispädagogik auf steilen Wegen und in unsicherem (pädagogischen) Gelände
Schon immer waren die Berge Teil der Erziehung. Nicht von ungefähr ging die Transfer-Theorie der 70er Jahre von dem Leitsatz aus: "the mountains speak for themselves". (...)
Vortrag anlässlich der Tagung für Erlebnispädagogik "Wirksam lernen, Menschen stärken, Welt gestalten - die Möglichkeiten der Erlebnispädagogik" vom 07. - 09. Oktober 2011 in Stuttgart
ab 12,50 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen