Bongers, Dieter: Männlichkeit und Bindungsangst – über die Sehnsucht nach Verbundenheit au

Bongers, Dieter: Männlichkeit und Bindungsangst – über die Sehnsucht nach Verbundenheit au
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dvg11-v6d_5686_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/dvg11-v6d_5686_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Bongers, Dieter: Männlichkeit und Bindungsangst – über die Sehnsucht nach Verbundenheit au"

Männlichkeit und Bindungsangst – über die Sehnsucht nach Verbundenheit aus einer Genderperspektive

Die Sehnsucht nach Verbundenheit gehört zu unserer Existenz: zu einer Familie zu gehören, zu einer Stadt oder Region, zu einer Glaubensgemeinschaft oder zu einem Volk, all dies beschäftigt uns Menschen seit Jahrhunderten. Demgegenüber steht der starke Wunsch nach Autonomie und Selbstbestimmung. Autonom zu sein ist eine ganz zentrale ideologische Figur der Männlichkeitsideologie. Diese beiden seelischen Kräfte müssen in einen Konflikt geraten: Bindung schafft Abhängigkeiten, Liebe und Zuneigung schaffen eher noch mehr Sehnsucht und Verbundenheit. Zu männlichen Lebensentwürfen gehört eine enge Bindung zu einer besonderen Frau möglicherweise auch die Zugehörigkeit zu einem Männerbund. Im Gegensatz dazu steht aber auch die drängende Forderung nach hinreichend großer Autonomie. Während der unterschiedlichen Lebensphasen machen diese Spannungen Entwicklungen durch, dies wird besonders am Beispiel der Adoleszenz aufgezeigt.

Dieter Bongers ist Diplom Psychologe, Dr. phil. und Gestaltpsychotherapeut. Promoviert hat er 1984 an der TU Berlin über "Männerselbstbilder". Die Ausbildung in Gestalttherapie absolvierte er 1983-86 am IGG in Berlin. Von 1991 - 2001 war er der therapeutische Leiter der Arbeitserziehungsanstalt Arxhof in Baselland (Schweiz). Seit einigen Jahren berät er die Polizei Basellandschaft als Polizeipsychologe und führt eine Praxis für Beratung und Psychotherapie in Liestal (Kanton Basellandschaft).

(Vortrag auf der DVG Jubiläumstagung "Wahlverwandtschaften - die Sehnsucht nach Verbundenheit", Gestalt und Familie im Wandel vom 03. - 05. Juni 2011 in Berlin, ca. 50 Min. auf 1 CD oder 1 DVD)

 

Weiterführende Links zu "Bongers, Dieter: Männlichkeit und Bindungsangst – über die Sehnsucht nach Verbundenheit au"

Weitere Artikel von Bongers, Dieter
 

Kundenbewertungen für "Bongers, Dieter: Männlichkeit und Bindungsangst – über die Sehnsucht nach Verbundenheit au"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Bongers, Dieter

Artikel-Nr.: DVG11-V6D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

20,40 € *
Ähnliche Artikel
Votsmeier-Röhr, Achim: A. Votsmeier-Röhr: Gestalttherapie und Neurowissenschaft – al...
Gestalttherapie und Neurowissenschaft – alte und neue Verwandtschaften
Die organismische Theorie Kurt Goldsteins gilt als eine der Grundlagen der Gestalttherapie. Goldstein hat in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts eine ganzheitliche Theorie neuronaler Prozesse beim Zustandekommen von Erleben und Handeln entwickelt. (...)
Vortrag auf der DVG Jubiläumstagung "Wahlverwandtschaften - die Sehnsucht nach Verbundenheit", Gestalt und Familie im Wandel vom 03. - 05. Juni 2011 in Berlin
ab 12,40 €
Klingemann, VeronicaKlingemann, V.: Wenn Eltern zum Publikum werden. Gestaltgeprägte Geda...
Wenn Eltern zum Publikum werden. Gestaltgeprägte Gedanken zu schwierigen Pubertätsverläufen
Alle müssen durch und sie kommt so unwiderruflich wie laufen und sprechen lernen: Die Pubertät, als ein wichtiger Entwicklungsschritt zur Autonomie und der Entwicklung eigener Werte und Strukturen. (...)
Minilecture auf der DVG Jubiläumstagung "Wahlverwandtschaften - die Sehnsucht nach Verbundenheit", Gestalt und Familie im Wandel vom 03. - 05. Juni 2011 in Berlin
12,40 €
Plenge, Maja: "Mit der Waffe erwischt" - gestalttherapeutische Arbeit mit einem J...
"Mit der Waffe erwischt" ist eine praxisbezogene Darstellung einer Kurzzeittherapie mit einem "geschickten" Jugendlichen. Es werden sehr konkret die gestalttherapeutischen Elemente  in den 10 Sitzungen beschrieben und in ihrer Wirkung auf den therapeutischen Prozess sichtbar gemacht. Ein kurzer Exkurs über Jugend und Gewalt weist auf den gesellschaftlichen Kontext hin. Welche Möglichkeit bietet die Gestalttherapie in Bezug auf dieses Thema? (...)
V ortrag auf der DVG Jubiläumstagung "Wahlverwandtschaften - die Sehnsucht nach Verbundenheit", Gestalt und Familie im Wandel vom 03. - 05. Juni 2011 in Berlin
ab 12,40 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen