Altenmüller, Eckart: Hausmusik als Seelenschau und Beziehungsmodell:

Altenmüller, Eckart: Hausmusik als Seelenschau und Beziehungsmodell:
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/lpw11-ek2d_5526_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/lpw11-ek2d_5526_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Altenmüller, Eckart: Hausmusik als Seelenschau und Beziehungsmodell:"

Ein psycho-neurobiologischer Zugang
(Fünftägige Vorlesungen,  Lindauer Psychotherapiewochen 2011, 17. - 29. April 2011,  "Trotz allem: Liebe“ / „Trotz allem: Familie“, ca. 316 Minuten auf 5 CDs / 3 DVDs)

 

Weiterführende Links zu "Altenmüller, Eckart: Hausmusik als Seelenschau und Beziehungsmodell:"

Weitere Artikel von Altenmüller, Eckart
 

Kundenbewertungen für "Altenmüller, Eckart: Hausmusik als Seelenschau und Beziehungsmodell:"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Altenmüller, Eckart

Artikel-Nr.: LPW11-EK2D

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

60,00 € *
Ähnliche Artikel
Altenmüller, Eckart: Warum wir Musik lieben
Zur Neurobiologie der Sprache des Gefühls
Einzelvortrag anlässlich der 55. Lindauer Psychotherapiewochen: "lernen" / "träumen" vom 10. - 22. April 2005 in Lindau
ab 15,45 €
Altenmüller, Eckart: Neurobiologie und -psychologie starker Emotionen
Vorlesung anlässlich der 58. Lindauer Psychotherapiewochen 2008 - "Lachen" / "Weinen", Lindau, 13. - 25. April 2008 in Lindau
In der Vorlesung wird Musik als Auslöser starker Emotionen erfahren, reflektiert und analysiert. Lachen und Weinen in der Musik wird den Schwerpunkt bilden. Welche Musik löst Tränen und Lachen aus, welche Mittel benutzen die Komponisten, welche Voraussetzungen sind im Hörer begründet?
 
ab 51,45 €
Altenmüller, Eckart: Gibt es Frauen- oder Männermusik?
Zur Neurobiologie geschlechtsspezifischer Merkmale bei Musikwahrnehmung und -produktion
Vortrag anlässlich des Symposium turmdersinne: Mann, Frau, Gehirn - Geschlechterdifferenz und Neurowissenschaft in Nürnberg vom 01. - 03. Oktober 2010
Musik ist neben der Sprache ein zweites, nur den Menschen eigenes Kommunikationssystem. Mit Musik werden mächtige Emotionen erzeugt und mit Musik werden soziale Bindungen vertieft und organisiert.
ab 11,50 €
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen