Grossmann, Karin: Weinen als Ruf nach Bindung

Grossmann, Karin: Weinen als Ruf nach Bindung
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/wr2406c_5760_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/wr2406c_5760_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Grossmann, Karin: Weinen als Ruf nach Bindung"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Die renommierte Psychologin und Forscherin Dr. Karin Grossmann beschreibt das Weinen in seinen vielfältigen Facetten in den verschiedenen Alters- und Entwicklungsstufen. Sie konzentriert sich dabei vor allem auf das Weinen bei Babys und Kleinkindern und erläutert  zahlreiche Forschungen und Studien, gibt aber auch Tipps für gestresste Eltern.
Weinen soll beim Säugling auf seine Hilflosigkeit aufmerksam machen, sodass ihm Zuwendung und Fürsorge zuteil werden. Es dient der Verbundenheit und gehört damit zu den stammesgeschichtlich verankerten Verhaltensweisen eines Menschen. Zu wenig Weinen ist Anzeichen für Mangel an Verbundenheit, zu viel lässt auf Ärger in der Beziehung schließen. Im Protestweinen liegt ein Ruf nach Unterstützung in der Hoffnung, das Gewünschte doch noch zu bekommen. Wenn es dem Alter oder der Situation unangemessen ist, löst es eher Ärger und Zurückweisung als Mitleid aus. Auf angemessenes Weinen wird meist  mit Hilfe oder tröstendem Verhalten reagiert. Durch Trost und Zuspruch wird das Leid gelindert und die Betreffenden kommen näher zusammen.
Grossmann geht auf die verschiedenen Auslöser von Weinen ein, die Arten des Weinens und schildert, was speziell in der jeweiligen Situation mit dem Weinen erreicht werden soll. Sie beschreibt auch dezidiert, wie die Art der Bindung zu den Bezugspersonen die Häufigkeit und Qualität des Weinens prägen.

Dr. phil. Dipl-Psych. Karin Grossmann ist als freie Wissenschaftlerin am Psychologischen Institut der Universität Regensburg tätig. Seit 1974 betreibt sie mit Klaus E. Grossmann grundlegende Forschungen zur Bindungstheorie.

Vortrag, ca. 63 Min. auf 1 CD

Als Sonderausgabe ausverkauft. Wird jetzt in unserer Auditoriumsausgabe geliefert. (Gleicher Inhalt, anderes Cover)

 

Weiterführende Links zu "Grossmann, Karin: Weinen als Ruf nach Bindung"

Weitere Artikel von Grossmann, Karin
 

Kundenbewertungen für "Grossmann, Karin: Weinen als Ruf nach Bindung"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Grossmann, Karin

Artikel-Nr.: WR2406C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

18,60 € *
Ähnliche Artikel
Grossmann, Karin und Klaus: Bindung - Das Geflecht des Lebens
Wie können Bindungen gelingen?
Der Aufbau einer Bindung ist ein notwendiges, biologisches Programm für den Menschen. Seit über 30 Jahren betreiben Karin und Klaus Grossmann ihre weltweit beachteten Langzeituntersuchungen über menschliche Bindungen.
38,27 €
Grossmann, Karin: Bindungswissen für medizinische, psychotherapeutische und helfende ...
KONGRESS-BESTSELLER
Bindungswissen für medizinische, psychotherapeutische und helfende Berufe
Die Notwendigkeit und Entwicklung der Bindungen eines Kindes an seine Eltern und Familie sind Forschungsgegenstand der Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie seit ca. 60 Jahren. In den letzten Jahren haben die Neurowissenschaft und die Psychobiologie beeindruckende Erkenntnisse gewonnen über die hirnstrukturierenden und psychosomatischen Korrelate von sicheren oder unsicheren Bindungen sowie von traumatischen Bindungserfahrungen. (...)
Vortagungsworkshop bei den 5. Wieslocher Therapietagen "Individuum, Symptom und System - wie sich unterschiedliche Sichtweisen herausfordern und ergänzen" vom 22. bis 24.09.2011
ab 74,28 €
Grossmann, Karin: Die lebenslange Bedeutung der Bindung
Karin Grossmann : Dr. phil., Dipl-Psych. Entwicklungspsychologin, arbeitet als freie Wissenschaftlerin, assoziiert am psychologischen Institut der Universität Regensburg. Gemeinsam mit ihrem Mann Klaus E. Grossmann forscht sie seit über 30 Jahren im Bereich der Bindungsentwicklung und ihrer Bedeutung über den Lebenslauf.(...)
Vortrag bei den 5. Wieslocher Therapietagen "Individuum, Symptom und System - wie sich unterschiedliche Sichtweisen herausfordern und ergänzen" vom 22. bis 24.09.2011
ab 14,28 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen