Sehrig, Jürgen: Empathie gegenüber Rassismus und Intoleranz?

Sehrig, Jürgen: Empathie gegenüber Rassismus und Intoleranz?
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gwg16-v3d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gwg16-v3d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Sehrig, Jürgen: Empathie gegenüber Rassismus und Intoleranz?"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Herausforderungen für eine personzentrierte Haltung in der Sozialen Arbeit

Gerade in der aktuellen Debatte um eine großzügige Aufnahme von Flüchtlingen werden in einer Gegenbewegung tiefe Ressentiments, Befürchtungen und Vorurteile wach, die z.T. zu Übergriffen und gar zu Gewalthandlungen führen. Wie kann ich als Beraterin/Berater Menschen mit einer offenen, personzentrierten Haltung gegenübertreten, die mit ihren Werten und Bewertungen meinen eigenen Auffassungen zutiefst widersprechen und deshalb möglicherweise Ablehnung oder Abscheu bei mir hervorrufen? Wenn gar Straftaten begangen und möglicherweise verharmlost wurden, wie gehe ich auf Täterschaft und Schuld ein? Hier braucht es eine Qualität von Begegnung in der Beratung, die dem Fremden und Trennenden Rechnung trägt und gleichzeitig Freiraum für Selbsterkundung auf beiden Seiten schafft. Der oder die Beratende muss die eigene Integrität wahren und dennoch offen sein für das Befremdende oder gar Abgründige. Ausgehend von einem Forschungsprojekt über Mitbeteiligung und Faszination im Nationalsozialismus werden Leitlinien für die Beratung und Folgerungen für die Praxis in verschiedenen psychosozialen Handlungsfeldern, in denen es um Intoleranz, Schuld und (Mit-)Täterschaft geht, vorgestellt und diskutiert, so z.B. in der Bewährungshilfe, in der Beratung im Umgang mit Gewalt, in der Sozialen Arbeit mit Rechtsextremen und in der Biografiearbeit über Kollaboration und Verstrickung in Diktaturen.

Prof. Dr. Jürgen Sehrig, Sozialarbeiter, Gesprächspsychotherapeut, Lehrsupervisor und Ausbilder (GwG), Supervisor (DGSv), Professor für Kommunikation und Beratung und Studiengangsleiter im Bachelorstudiengang "Soziale Arbeit" an der Katholischen Hochschule Freiburg.

Vortrag im Rahmen des 16. Jahreskongresses der GwG "Gesellschaft und Psyche", 10. - 12. Juni 2016 in Bochum, ca. 58 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

 

Weiterführende Links zu "Sehrig, Jürgen: Empathie gegenüber Rassismus und Intoleranz?"

Weitere Artikel von Sehrig, Jürgen
 

Kundenbewertungen für "Sehrig, Jürgen: Empathie gegenüber Rassismus und Intoleranz?"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Sehrig, Jürgen

Artikel-Nr.: GwG16-V3C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

19,85 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
16,72 €
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)

MP3-Sonderausgabe!
22,30 €
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe!

Mit Trailer!
28,89 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen