Hollick, Ulrike: Psychosoziale Belastungen und ihr Einfluss auf die Bindung von Kindern und Jugendli

Hollick, Ulrike: Psychosoziale Belastungen und ihr Einfluss auf die Bindung von Kindern und Jugendli
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gwg16-v5d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gwg16-v5d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Hollick, Ulrike: Psychosoziale Belastungen und ihr Einfluss auf die Bindung von Kindern und Jugendli"

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

Dass die Bindung zu einer konstanten Bezugsperson in der frühen Kindheit eine wichtige Rolle in der kindlichen Entwicklung spielt, ist unumstritten. Aber wie sieht das Bindungsverhalten später gerade bei solchen Kindern und Jugendlichen aus, die psychosozialen Belastungsfaktoren ausgesetzt oder die traumatisiert wurden? Welchen Einfluss haben hier auch gesellschaftliche Veränderungen auf die Beziehungen innerhalb der Familien, aber auch in der Beratung und Therapie? Welche Rolle spielt das für mich als Erwachsenen, der mit diesem Kind oder Jugendlichen zu tut hat? Woran erkenne ich Bindungsmuster, welche Hinweise geben sie mir auf das, was im Kontakt wichtig ist, wie kann ich eine förderliche Beziehung aufbauen und ggf. sogar positiv auf vorhandene Bindungsmuster einwirken? Was bedeutet dies für die Zusammenarbeit mit der Familie und den Bezugspersonen? Wie kann ich dabei auch meinen eigenen Bindungsstil reflektieren und als Ressource nutzen?
Und wie kann ich dadurch letztlich einen Einfluss auf gesellschaftliche Entwicklungen nehmen, um dazu beizutragen, Kindern und Jugendlichen stabilere Bindungen und bessere psychosoziale Entwicklungsbedingungen zu ermöglichen?
Diesen Fragen soll durch Vortrag, Video-Beispiele und Diskussion nachgegangen werden.

Ulrike Hollick, Psychologische Psychotherapeutin, eigene Praxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Schreibabyambulanz, Ausbilderin in Personzentrierter Beratung mit Kindern und Jugendlichen und deren Bezugspersonen (GwG), Lehrbeauftragte der Philipps-Universität Marburg, Supervisorin, Mitglied der Projektgruppe "Personzentrierte Familienberatung und Familientherapie"

Vortrag im Rahmen des 16. Jahreskongresses der GwG "Gesellschaft und Psyche", 10. - 12. Juni 2016 in Bochum, ca. 63 Min. auf 1 CD oder 1 DVD.

 

Weiterführende Links zu "Hollick, Ulrike: Psychosoziale Belastungen und ihr Einfluss auf die Bindung von Kindern und Jugendli"

Weitere Artikel von Hollick, Ulrike
 

Kundenbewertungen für "Hollick, Ulrike: Psychosoziale Belastungen und ihr Einfluss auf die Bindung von Kindern und Jugendli"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Hollick, Ulrike

Artikel-Nr.: GwG16-V5C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

19,85 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)
16,72 €
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)

MP3-Sonderausgabe!
22,30 €
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe!

Mit Trailer!
28,89 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen