Peichl, Jochen: Narzisstische Verletzungen

Peichl, Jochen: Narzisstische Verletzungen
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3415d_taschen-pictogramm_500px_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/3415d_taschen-pictogramm_500px_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Peichl, Jochen: Narzisstische Verletzungen"

Offene und verdeckte narzisstische Persönlichkeitszüge als kompetente, kreative Lösungen für frühe Verletzungen der Kindheit - ein hypno-systemisches Teilemodell

Narzissmus ist zuerst einmal ein Persönlichkeitsmerkmal, welches durch ausgeprägten Egozentrismus und Selbstbezug zum Ausdruck kommt und sich bei vielen Menschen findet – der narzisstische Stil. Davon zu unterscheiden ist aber die "Narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPS)", eine extreme Ausprägung des Narzissmus, die den Alltag der betroffenen Person massiv beeinträchtigt. Neben dem sog. offenen, exhibitionistischen, selbstzentrierten und "kalten" Narzissten (Superman/Girl-Typus), gibt es eine zweite Ausprägung des Narzissmus, die häufig übersehen und fehldiagnostiziert wird: der verdeckte, selbstlose, moralische und "warme" Narzisst (Mutter-Theresa-Typus); beiden Typen liegt die gleiche Psychodynamik zu Grunde.

Jochen Peichl vermittelt im Seminar zuerst einen Überblick über die psychologischen Theorien zur Entstehung und Differenzierung der Störung, um dann in einem zweiten Schritt das "überheblich grandiose oder ängstlich selbstlose" (die zwei unterscheidbaren Formen des Narzissmus) Verhalten eines Menschen als hochkompetente, wertzuschätzende Lösungsversuche für die dahinter verborgene Selbstwertproblematik im Selbstsystem zu formulieren. Auf dem Boden hypno-systemischer Theorie wird ein innovatives, teile-therapeutisches Konzept der Choreographie der Selbstanteile vorgestellt und Schlussfolgerungen für die Therapie der Störung gezogen.

Dr. med. Jochen Peichl, Facharzt für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Neurologie. Bis Ende 2010 als Oberarzt in der Klinik für Psychosomatik am Klinikum Nürnberg, jetzt in eigener Kassenpraxis, als Weiterbildner in Teiletherapie und als Autor tätig.
Seine Arbeitsschwerpunkte sind Somatoforme Störungen, Borderline-Störungen und trauma-assoziierte Störungen. Weiterbildung als Psychoanalytiker am Lou-Andreas-Salome-Institut Göttingen, Psychodramatherapeut und Gruppentherapeut. Gründer der Station zur Behandlung von Menschen mit Traumafolge-Störungen 1993 in Nürnberg. Weiterbildung in EMDR-Therapie bei Arne Hofmann, in Ego-State-Therapie bei Woltemade Hartman und in Hypnotherapie bei Bernhard Trenkle und Gunther Schmidt. Er ist Autor mehrerer Bücher und Fachartikel zum Themenbereich "Arbeit mit inneren Anteilen". 2010 Gründung des Instituts für Hypnoanalytische Teilearbeit und Ego-State-Therapie in Nürnberg. Jochen Peichl ist seit 2008 regelmäßig Gastreferent im MFK.

Seminar im Münchner FamilienKolleg MFK, 01. - 02. Juli 2016, München, ca. 509 Min. auf 8 CDs oder 546 Min. auf 4 DVDs.

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Peichl, Jochen: Narzisstische Verletzungen"

Weitere Artikel von Peichl, Jochen
 

Kundenbewertungen für "Peichl, Jochen: Narzisstische Verletzungen"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Peichl, Jochen

Artikel-Nr.: 3415C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

47,40 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.

DVD-Sonderausgabe! Bisher 182 EUR, jetzt nur 49 EUR!
ab 44,00 €
auch als Download
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 49 EUR, jetzt nur 20,39 EUR!
ab 18,35 €
Trenkle, Bernhard / Furman, Ben: Die magische Kunst sinnvolle Fragen zu stellen
Lösungsorientiertes Coaching

Jedes Gespräch besteht im Grunde aus Fragen und Antworten. Über welche Fragen gelangt der Befragte zu den Quellen seines Könnens und seiner Ressourcen und nähert sich so der Lösung seiner Schwierigkeiten? Wie kann durch Fragen eine positive Haltung kreiert werden? (...)

MP3-Sonderausgabe! Bisher 32 EUR, jetzt für nur 15,39 EUR!
15,39 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen