Kast, Verena: Kunsterleben als Ressource

Kast, Verena: Kunsterleben als Ressource
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gul07-v2z_2325_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/gul07-v2z_2325_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Kast, Verena: Kunsterleben als Ressource"

(Kongress: Gesundheit und Lebensqualität, Kassel, 06./07. Juli 2007, Vortrag, 60 Min., 1 CD / 1 DVD) oder als Sofortdownload (47MB)

 

Weiterführende Links zu "Kast, Verena: Kunsterleben als Ressource"

Weitere Artikel von Kast, Verena
 

Kundenbewertungen für "Kast, Verena: Kunsterleben als Ressource"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kast, Verena

Artikel-Nr.: GUL07-V2C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

18,42 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Kast, Verena: Abschied von der Opferrolle
Das eigene Leben leben

In diesem Vortrag geht es nicht um schwere Traumatisierungen, sondern um die alltägliche Opfer-Aggressor-Dynamik, mit der alle Menschen in Kontakt kommen. Es geht um Verhältnisse von Macht und Ohnmacht, um Angst und Regulierung des Selbstwertgefühls und um Identifizierung mit dem Aggressor, um an seiner Macht Anteil zu bekommen. Doch der Aggressor war nicht immer Aggressor und das Opfer nicht immer Opfer. Und sie müssen es nicht bleiben. Wie kann man sich aus der Verklammerung von Opfer und Täter lösen? Gibt es ein Drittes? (...)

Vortrag an der Evangelischen Stadtakademie München, 14. Dezember 2016.
ab 12,40 €
auch als Download
Kast, Verena: Emotionen und Gefühle als Urkräfte
Emotionen sind etwas zutiefst Menschliches und wesentlicher Bestandteil unserer Kultur. Schon im Mutterleib nehmen wir sie wahr. Benennen wir diese Grundkräfte, zeigen wir, wie uns zumute ist. So können wir uns orientieren im Umgang mit anderen und merken, wo wir selbst stehen, wo der andere. (...)

MIT TRAILER!
19,70 €
auch als Download
Kast, Verena: Abschied von der Opferrolle - Das eigene Leben leben
"Ich kann mich nicht durchsetzen. Die anderen machen mit mir, was sie wollen", oder auch: "An mir bleibt alles hängen, alle wollen so viel von mir."
Für alle, die sich mit diesen Aussagen identifizieren können und ihr Leben anders gestalten wollen, wird Verena Kasts Vortrag zur Fundgrube. Es wird erkennbar, wodurch wir uns scheinbar ohnmächtig fühlen, doch auch, wo und wie jedes Opfer auch Täter ist, Aggressor, ob versteckt oder offen. Denn Täter und Opfer sind in einem Gegensatzpaar wie in einer Verklammerung verbunden. (...)

Zwei Vorträge
"Abschied von der Opferrolle", Evangelischen Stadtakademie München, im Rahmen der Reihe "Täter oder Opfer sein", 14. Dezember 2016;
"Angst - Ressentiment – Hoffnung", gehalten bei den Lindauer Psychotherapiewochen, 9. - 21. April 2017.
13,40 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen