Schmidt, Gunther: Traumata transformieren in befreites Leben

Schmidt, Gunther: Traumata transformieren in befreites Leben
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg17-w105d_schmidt_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/meg17-w105d_schmidt_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Schmidt, Gunther: Traumata transformieren in befreites Leben"

Die Vergangenheit bestimmt nicht die Gegenwart, sondern die Gestaltung der Gegenwart bestimmt die Wirkung von Vergangenheiten und Zukünften - hypnosystemische Traumatherapie-Konzepte

Erlebt jemand massive Traumata, kann dies fast alle anderen Erlebnisse übermächtig despotisch überlagern und das Leben in schrecklich überflutender Weise bestimmen. Hypno-systemisch lässt sich solches Erleben als "Tunnelvisions-Trance" beschreiben, bei der Amnesie im System für die eigenen Kompetenzen und eine extrem eingeengte Bewusstseinslage entsteht. Das Erleben eigener Gestaltungsfähigkeit ist oft völlig dissoziiert, die als Problem erlebten Impulsprozesse werden wie eine überwältigende fremde, "böse" Macht erlebt. Dennoch lässt sich (oft sogar sehr schnell) zeigen und den leidenden KlientInnen erlebnisnah vermitteln, dass gerade sie in der Auseinandersetzung mit diesem schrecklichen Erleben außerordentliche viele sehr wichtige Kompetenzen entwickelt haben. Wer solch schlimme Traumatisierungen überlebt hat (körperlich und psychisch), muss dafür enorme Stärke und höchst wertvolle Strategien des Umgangs mit schweren Belastungen entwickelt haben. Gerade diese Kompetenzen können genutzt werden für eine gesunde und konstruktive Lebensgestaltung der KlientInnen.

Im Seminar wird z. B. vermittelt:

  • wie Klienten zu kompetenten "Führungs-Personen" ihrer Impulse werden können und die Symptome und "Einladungen" (nicht "Wiederholungszwang") aus der Vergangenheit als "Botschafter wertvollen inneren Wissens" mit Würde für erfüllendes Erleben in Gegenwart und Zukunft utilisieren können;
  • wie man massive Eskalationsmuster während der "Problem-Trance" (z. B. Flashbacks usw.) gut nutzen und als "Auslöse-Helfer" utilisieren kann für Kompetenz-Aktivierung (mit Empathie für die Seite des Leids zu üben und gleichzeitiger Fokussierung auf die hilfreichen Kompetenzmuster);
  • wie mit spezifischen hypnosystemischen Interventionen z. B. Misstrauen und affektive Spaltungstendenzen der KlientInnen als Ressource für zieldienliche Kooperation wertschätzend genutzt werden können;
  • wie mit "autodestruktiven Borderline-Persönlichkeiten" (dies ist nicht unsere Art der Etikettierung!!!), Selbstverletzungs-Tendenzen, Ängsten, Hilflosigkeit, Verzweiflung usw. optimal Lösungs- und Ressourcen-förderlich kooperiert werden kann;
  • wie TherapeutInnen in solchen Situationen sehr gut für sich sorgen können (optimale TherapeutInnen-Trance)
  • wie neue Sinn-erfüllende Perspektiven und Handlungsstrategien mit den Betroffenen aufgebaut werden können (mit "Mahnmal-Ritualen" für das Erlittene)
  • wie z. B. in stationären Kontexten (wie bei uns in der sysTelios-Klinik Siedelsbrunn) eine effektive Balance für ihre widersprüchlichen Rollen (z. B. Therapeut vs. sozialer Kontrolleur, z. B. bei Sucht-oder Selbstdestruktions-Impulsen) entwickeln können

Schmidt, Gunther, Dr. med. Dipl. rer. pol., Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärztlicher Direktor der SysTelios- Privatklinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung in 69483 Waldmichelbach-Siedelsbrunn, www.systelios. de Leiter des Milton-Erickson-Institut Heidelberg. www.meihei.de, Träger des Life Achievement Awards 2011 der deutschen Weiterbildungsbranche. www.life-achievement-award.de und des MEG-Preises 2014 www.meg-hypnose.de/ueber-uns/meg-preisverleihungen.html. Begründer des hypnosystemischen Ansatzes für Kompetenz-Aktivierung und Lösungsentwicklung in Therapie/ Beratung/ Coaching/ Team- und Organisationsentwicklung, Lehrtherapeut des Helm Stierlin Instituts für systemische Therapie/ Beratung, Ausbilder u. langjähriger 2. Vorsitzender der Milton-Erickson-Gesellschaft (MEG), Mitbegründer und Senior Coach des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC). Internationale Lehr- und Beratungs-Tätigkeit. Autor zahlreicher Fachpublikationen (Bücher, Fachartikel, Audio- und Video- Publikationen).

Workshop im Rahmen der M.E.G.-Jahrestagung "Trauma - Konflikte - Kulturen", Hypnotherapie und was uns verbindet, 23. - 26. März 2017, Bad Kissingen, ca. 194 Min. auf 3 CDs.

>> Hier auch als Sofortdownload erhältlich <<

 

Weiterführende Links zu "Schmidt, Gunther: Traumata transformieren in befreites Leben"

Weitere Artikel von Schmidt, Gunther
 

Kundenbewertungen für "Schmidt, Gunther: Traumata transformieren in befreites Leben"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Schmidt, Gunther

Artikel-Nr.: MEG17-W105C

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

20,40 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Hammel, Stefan: Therapeutisches Erzählen
Die komplette Ausbildung

Eigentlich erzählen wir uns ständig Geschichten, und immer sind sie fiktiv, ob sie die Zukunft angehen, Geplantes, Erwünschtes, Erhofftes, oder die Vergangenheit - Lebensereignisse und Erfahrungen, Gelungenes, Misslungenes. Da unser Leben ohnehin von Geschichten und den in ihnen enthaltenen Botschaften geleitet wird, was wäre, wenn wir diese Botschaften nutzen könnten für uns selbst und unsere Klienten, wenn wir über Geschichten Gesundungsprozesse initiieren, Erfolge herbei erzählen könnten? (...)

Ausbildung, bestehend aus vier dreitägigen Seminaren, gehalten von März bis Mai 2015 in Kaiserslautern.
ab 79,40 €
auch als Download
Porges, Stephen: Sicherheit und Verbundenheit
Wirkweisen der Polyvagal-Theorie

Anders als bisher in Anatomiebüchern dargestellt, unterteilt Stephen Porges den Parasympathikus in seiner Polyvagal-Theorie in einen dorsalen und einen ventralen Vagus, die jeweils unterschiedliche Funktionen erfüllen. Es wird dargestellt, wie diese Erkenntnisse sich in menschlichen Beziehungen widerspiegeln, und welche Rolle gute soziale Kontakte und das Empfinden von Verbundenheit dabei spielen, die ja Grundvoraussetzungen sind für menschliches Gedeihen und Wohlbefinden. (...)

Vortrag und Workshop mit Simultanübersetzung im Rahmen des Kongresses "Reden reicht nicht!?", Heidelberg, 26. - 29. Mai 2016.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 49 EUR, jetzt nur 20,39 EUR!
ab 18,35 €
auch als Download
Bentzen, Marianne: Das Neuroaffektive Bilderbuch - Begegnung verändert
Stufen der Hirnentwicklung, Persönlichkeitsbildung und Interaktion in Therapie und Beratung

Unsere ersten Wahrnehmungen erleben wir auf der somatisch-körperlichen Ebene; im Verlauf der Entwicklung kommen später noch die verbale und die symbolische Ebene hinzu. Bei optimaler Entwicklung sind wir verbal in der Lage das auszudrücken, was wir auf der physischen, der non-verbalen und emotionalen Ebene erfahren, wobei lebenslang ein wesentlicher Teil unserer Interaktionen mit anderen auf der non-verbal stattfindet, wie zahlreiche neurowissenschaftliche Forschungen belegen. (...)

Workshop, gehalten am "Zentrum für Innere Ökologie", 9. - 11. Dezember 2016 in Zürich, (Englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung)

DVD-Sonderausgabe! Bisher 70 EUR, jetzt für nur 25,39 EUR!
ab 22,79 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen