Kategorien+

 

Topseller

   
Seite 1 von 100
Bachg, Michael: Wenn Kinder, Jugendliche und ihre Eltern sich gesehen fühlen
Einführung in "Feeling-Seen"

"Feeling-seen" zielt darauf ab, die Beziehungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen zu erhöhen und ihre Verbindung zu anderen und zu sich selbst zu stärken. Dies geschieht in Anwesenheit der Eltern. (...)

Workshop im Rahmen der 10. Wieslocher Therapietage "Beziehungsweisen - Wandel u. Wandlungen in sozialen Systemen", 27. - 29. September 2018, Wiesloch
22,00 €
Bachg, Michael: Den Lebensentwurf ent-wickeln
Einführung in Pesso Boyden System Psychomotor (PBSP)

In diesem praxisorientierten Workshop erhalten Sie eine theoretische und praktische Einführung in die Pesso-Arbeit. Dazu gehört eine auf die Mimik und Stimme des Klienten fokussierende Gesprächsführung. (...)

Workshop im Rahmen der 10. Wieslocher Therapietage "Beziehungsweisen - Wandel u. Wandlungen in sozialen Systemen", 27. - 29. September 2018, Wiesloch
22,00 €
Altmeyer, Susanne: Systemische Traumatherapie in Aktion
Bericht aus dem täglichen Handeln einer Klinik für Psychosomatische Medizin, Psychotraumatologie und EMDR

Wie können Selbstorganisation und Selbstregulation im Kontext eines Klinikbetriebes aussehen? Immerhin sind stationäre Gesundheitseinrichtungen Mikrokosmen, in denen vielfältige medizinische, therapeutische, pflegerische, betriebswirtschaftliche und verwaltungstechnische Abläufe koordiniert werden müssen, was in der Regel einer straffen Organisation bedarf. (...)

Vortrag im Rahmen der 18. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGSF "Ich, Du und die anderen ... Selbstorganisation - Selbststeuerung und die Frage nach dem Sinn", 20. - 22. September 2018 in Oldenburg
12,00 €
Aram, Eliat: Shame as an integral part ... (engl.)
Shame as an integral part of potentially transformative learning process

Shame is an affect that arises in relation to others and has to do with looking and being looked at, taking the form of a wish not to be seen, to hide. (...)

Vortrag in englisch im Rahmen der 18. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGSF "Ich, Du und die anderen ... Selbstorganisation - Selbststeuerung und die Frage nach dem Sinn", 20. - 22. September 2018 in Oldenburg
17,00 €
Altenmüller, Eckart: Warum wir Musik lieben
Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften zur Wirkung von Musik

Musik hat bei den meisten Menschen einen hohen Stellenwert. Viele singen im Chor oder spielen ein Instrument. Musik ist etwas sehr Persönliches, hängt sie doch eng mit unseren Gefühlen zusammen. Wir fühlen sie, leben in und mit ihr. (...)

Zwei Vorträge: Lindauer Psychotherapiewochen, 10. - 22. April 2005 (Warum wir Musik lieben) und Symposium turmdersinne "Mann, Frau, Gehirn - Geschlechterdifferenz und Neurowissenschaft", 1. - 3. Oktober 2010, Nürnberg

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 38,75 EUR, jetzt nur 14,99 EUR!
14,99 €
Brosig, Burkhard: Was sagen uns psychoneuroimmunologische Parameter ...
Was sagen uns psychoneuroimmunologische Parameter über den psychotherapeutischen Prozess?

Vortrag im Rahmen des Kongresses "Psychoneuroimmunologie im Lauf des Lebens", 14. - 16. September, Innsbruck, Österreich
ab 12,00 €
Buchheim, Anna: Wie sich zwischenmenschliche Bindung in endokrinen Systemen abbildet
Vortrag im Rahmen des Kongresses "Psychoneuroimmunologie im Lauf des Lebens", 14. - 16. September, Innsbruck, Österreich
ab 12,00 €
Bertram, Wulf: Von Descartes über Karl Valentin zu Thure von Uexküll
Der Dualismus in der Medizin und der Versuch seiner Überwindung.

Vortrag im Rahmen des Kongresses "Psychoneuroimmunologie im Lauf des Lebens", 14. - 16. September, Innsbruck, Österreich
ab 12,00 €
Aceval, Naceur Charles: Völker, die Geschichten und Brot teilen, führen keine Kriege
Charles Aceval sagt zu seinen Geschichten: Märchen sind in meiner Kultur etwas besonderes. Genau so wie das traditionelle Couscous bei uns im Maghreb einen besonderen, 'heiligen' Charakter hat, und als Opfergabe zu besonderen Anlässen gegeben wird, so gilt auch für das Erzählen von Märchen: sie sind ein Geschenk, eine Opfergabe! (...)

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz)
ab 17,00 €
Büntig, Wolf: Angst vor dem Sterben - Angst vor dem Leben
Das Sterben gehört wie das Geborenwerden zu den entscheidenden Wendepunkten in unserem Leben. Nur wer sterben kann, kann auch leben. Wenn wir nicht nur überleben, sondern vollen Herzens leben wollen, müssen wir sterben lernen.

Vortrag mit anschließender Diskussion vom 01. Oktober 2018 in München
ab 17,00 €
Becker, Solveig: "Don't tell me - show me!"
(M)eine erfolgreiche Hypnoseformel

Schlagzeile: "Hypnose hilft Dentalphobikern am Besten!" Und wie genau?(...)

Workshop im Rahmen des Hypnosekongresses "Zahnärztliche Hypnose und Kommunikation", 06. - 09. September 2018 in Berlin
ab 25,00 €
Aalberse, MaartenAalberse, M./Bohne, M./Grunwald, M./Schmidt, G./Wittfoth, M.: Haut un...
Der Körper als Bühne der Gefühle oder Selbstberuhigung durch Selbstberührung
Der amerikanische Neurobiologe Antonio Damasio hat den Körper einmal als Bühne der Gefühle beschrieben. Der Hirn- und Haptikforscher Martin Grunwald erforscht das Phänomen Selbstberuhigung durch Selbstberührung und darüber hinaus die fundamentale Bedeutung des Tastsinns für unser Leben und die Autorengruppe um den Hirnforscher Gerald Hüther bringt es auf den Punkt, wenn sie in ihrem gemeinsamen Buch "Embodiment" schreibt (...)
Symposium im Rahmen des BMSI Kongresses "Reden reicht nicht" vom 01 - 04. Mai 2014 in Heidelberg
ab 18,35 €
   
Seite 1 von 100
Zuletzt angesehen