Kast, Verena: Einführung in die Psychologie C.G. Jungs

Kast, Verena: Einführung in die Psychologie C.G. Jungs
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok2068z_2368_0_30x30.jpg
https://shop.auditorium-netzwerk.de/media/image/thumbnail/jok2068z_2368_0_720x600.jpg
 

Produktinformationen "Kast, Verena: Einführung in die Psychologie C.G. Jungs"

IM MP3-FORMAT!

Vorlesungen an der Universität Basel, 2005 – 2007.

Prof. Dr. Verena Kast (geb. 1943) ist Psychotherapeutin in eigener Praxis in St. Gallen, Dozentin am C.G. Jung-Institut in Zürich und lehrt an den Universitäten Basel und Zürich. Verena Kast versteht es wie kaum eine andere, die schwierigen und komplexen Zusammenhänge der Jungschen Psychologie verständlich darzustellen. Ihre Vorlesungen sind wertvolle Begleithilfen für all diejenigen, denen ihre Entwicklung zu reifen Menschen ein Anliegen ist.

Carl Gustav Jung (1875 – 1961) gilt als Begründer der Analytischen Psychologie. Um 1903 forschte er erstmals mit dem Assoziations-Experiment. Er stellte fest, dass Menschen auf gewisse Stichwörter nicht »ungestört« assoziieren konnten. Daraus schloss Jung, dass mit jenem Stichwort, zu dem assoziiert werden sollte, ein emotionales Problem angesprochen wurde. Dieses Problem, ausgelöst durch schwierige Beziehungserfahrungen in der Kindheit oder auch im späteren Leben, nannte Jung »Komplex«.

Die Psychotherapie verstand Jung als Arbeit an diesen Komplexen. Dazu zählt auch ihre symbolische Ausgestaltung in der Traumdeutung, in der aktiven Imagination und in anderen schöpferischen Darstellungen des Unbewussten. Diesen neuen Ansatz ergänzte Jung durch die Theorien der Archetypen und des Individuationsprozesses.

Prof. Kast stellt in dieser Vorlesungsreihe Konzepte der Jungschen Psychologie, ihre Bedeutung und ihre Umsetzung in der Psychotherapie dar.

Aus dem Inhalt: • Komplexe • Das Unbewusste • Archetypen • Schatten und innere Bilder • Traum und Imagination • Therapeutisches Handeln.

(2 CDs im MP3-Format, ca. 27 Stunden 52 Minuten oder als Sofortdownload 1,1GB)

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 263,95 jetzt nur EUR 31,95
 

Weiterführende Links zu "Kast, Verena: Einführung in die Psychologie C.G. Jungs"

Weitere Artikel von Kast, Verena
 

Kundenbewertungen für "Kast, Verena: Einführung in die Psychologie C.G. Jungs"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 

Hersteller Kast, Verena

Artikel-Nr.: JOK2068M

 

Lieferzeit 1-2 Wochen

31,95 € *
Ähnliche Artikel
auch als Download
Schmidt, Gunther: Wenn vertraute Muster zusammenbrechen
Hypnosystemische Lösungsstrategien für schwierige Zeiten
Workshop (Originaltitel "Nutzung von Krisen als Chancen"), gehalten bei der 2. Hypnosystemischen Tagung im Juni 2012 in Zürich, ca. 149 Min. auf 1 MP3-CD

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 20,00 jetzt nur EUR 7,99
ab 3,25 €
auch als Download
Schmidt, Gunther: Wie ich mir treu bleibe
Innere hypnosystemische Organisationsentwicklung

Wie immer anregend und humorvoll geht Gunther Schmidt, der Meister der Hypnosystemik, der noch bei Milton Erickson selbst lernte, in "Wie kann ich erfolgreich 'Führungskraft' werden im Umgang mit 'ungezügelten inneren Wilden' – Werte und Ziele als Koalitionspartner für hilfreiche hypnosystemische Utilisationen und Triangulationen im Umgang mit starken unwillkürlichen Kräften" sowie in seinem Workshop "Eine(r) und viele in einer Person gleichzeitig. (...)
Beide Beiträge wurden auf der 2. Teile Therapie-Tagung,
4. – 8. November 2015 in Heidelberg präsentiert.

MP3-SONDERAUSGABE! Statt EUR 32 jetzt nur EUR 19,99!
ab 8,00 €
auch als Download
Hartman, Woltemade / Tesarz, Jonas: Heilsame Augenbewegungen
EMDR in der Ego-State- und Schmerztherapie

In seinem Workshop "Mit Augen zu(r) sich / Sicht, vom Trauma zum Licht" präsentiert Woltemade Hartman eindringlich und auch für Laien nachvollziehbar, wie EMDR und Ego-State-Therapie sich gerade auch in ihrer Kombination anbieten als hervorragende Methoden zur Auflösung von Traumata. Über die Augenbewegungen im EMDR lässt sich ein effektiver Zugang zu traumatisierten, dissoziierten und/oder dysfunktionalen
Ego-States erreichen, jedoch auch zu States, die Zugang zu Ressourcen bieten, und die stärkende, ermächtigende Wirkung haben. (...)

W. Hartman: Workshop beim Kongress "Reden reicht nicht!?", 26. - 29. Mai 2016, Heidelberg.
J. Tesarz: Workshop beim EMDRIA-Tag "EMDR bricht Linien", 06. - 07. Mai 2016, Berlin.

DVD-Sonderausgabe! Statt bisher 39 EUR, jetzt nur 14,99 EUR!
ab 6,00 €
Kunden kauften auch:
Kunden haben sich ebenfalls angesehen:
Zuletzt angesehen