Kategorien+

 

Topseller

   
Seite 1 von 54
Revenstorf, Dirk: Tieftrance und Posthypnotische Suggestionen
Posthypnotische Suggestionen sind auffällige Beispiele dafür, dass Personen in Trance suggeriertes Verhalten ausführen, das sie im Alltagsbewusstsein nicht für möglich halten. Dennoch entstammt es ihrer Psyche. Da in Trance die Verarbeitung in bestimmten Hirnregionen (Präcuneus und präfrontaler Cortex) verändert ist, kann sich die Person auf Suggestionen und innere Bilder einlassen, als übernähme ein verändertes Selbstbild die Regie. (...)

Workshop im Rahmen der M.E.G.-Jahrestagung "Trauma - Konflikte - Kulturen", Hypnotherapie und was uns verbindet, 23. - 26. März 2017, Bad Kissingen.
ab 17,00 €
Radermacher, Franz Josef: Bewusstsein - Macht - Zukunft. Hat die Menschheit eine Perspektive?
Zu diesem Artikel wurden noch keine inhaltlichen Angaben hinterlegt. Wenn Sie uns hierzu einen verwertbaren Kurztext einsenden, erhalten Sie von uns als Dankeschön eine CD im Wert von bis zu 14,- EUR Ihrer Wahl gratis . (2006, 47 Min. , 1 CD / 1 DVD )
ab 13,45 €
Rettenberger, Martin: Zwischen Normalität und Dissozialität
Entwicklungskriminologische und -psychologische Aspekte
aggressiven Verhaltens

Die mediale Berichterstattung über straffällig gewordene Jugendliche führt regelmäßig zu intensiven und bisweilen hitzig geführten Debatten über den bestmöglichen Umgang mit den Tätern. Insbesondere wenn schwerwiegende Gewaltdelikte und sexuell motivierte Straftaten begangen werden, stehen Gesellschaft, Strafjustiz und klinisch-forensische Versorgungseinrichtungen vor großen Herausforderungen. (...)

Vortrag im Rahmen der bjk Fachtagung "Im Zeichen des Bösen" - Aggression zwischen Kompetenz, Faszination und Destruktivität, 03. - 05. März 2017, Frankfurt/Main.
ab 12,00 €
Reddemann, Luise: Über Hoffnung und Mitgefühl mit sich selbst
Prof. Dr. med. Luise REDDEMANN (Köln) ist Nervenärztin, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytikerin. 1985 bis Ende 2003 Leitung der Abteilung Psychotherapeutische und Psychosomatische Medizin des Ev. Johannes-Krankenhauses in Bielefeld. Expertin und Pionierin im deutschsprachigen Raum für den Bereich der Traumatherapie.

Vortrag anlässlich der intakt-Fachtagung: "Liebe Dich so wie Du bist" vom 28. Januar 2016 in Wien, Österreich
10,00 €
Download
Roth, Gerhard: Möglichkeiten und Grenzen der Traumatherapie...
... aus Sicht der Neurowissenschaften

Die jeweiligen Wirkmodelle der gängigen Psychotherapierichtungen sind hinsichtlich der Traumatherapie nicht mit neurobiologischen Erkenntnissen vereinbar. Nach diesen Erkenntnissen sind generell zwei Wirkmechanismen zu unterscheiden. Der erste Mechanismus ist die Aktivierung des
Selbstberuhigungs- und Bindungssystems im Rahmen der "therapeutischen Allianz". (...)

Vortrag an der Ärztlichen Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, Benediktbeuern, 17. Februar 2017
ab 8,99 €
Download
Roth, Gerhard: Transgenerationelle Weitergabe von Traumata...
... aus neurobiologischer Sicht

Das Phänomen der transgenerationellen Weitergabe von Traumata ist seit längerem bekannt, insbesondere im Zusammenhang mit der Verfolgung uns Massenvernichtung jüdischer Menschen ("Holocaust"). Bereits Freud hatte in "Totem und Tabu" vom Phänomen der "Gefühlserbschaft" gesprochen.(...)

Seminar an der Ärztlichen Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, Benediktbeuern, 17. Februar 2017
ab 16,00 €
Reddemann, Luise: Viele sein und Ego-State Konzepte (Workshop):
Wie uns das Ego-State-Konzept in der Arbeit mit schwierigen
PatientInnen bereichern kann
Workshop anlässlich des Kongresses:"Viele sind wir  - Viele sein als schöpferische Kraft" vom 01. - 02. Mai 2009 in Heidelberg
17,45 €
Rufer, Martin: Gibt es eine "Partitur" zwischen Manual und Bauchgefühl?
Im Zentrum einer systemisch-integrativen Theorie der Veränderung stehen nicht der Therapeut, sondern das komplexe Geflecht des therapeutischen Systems und seine selbstorgansierte Dynamik. "Heilen kann nicht mehr als exklusive Leistung einer heilenden Persönlichkeit gedeutet werden kann", wie Wolfgang Loth es treffend ausgedrückt hat. (...)

Vortrag anlässlich des Symposiums "Die Kraft des Zweifelns", 13. - 15. Oktober 2016 in Heidelberg.
10,00 €
Rée, Jonathan: Zur Kühnheit des Zweifelns (englisch)
Der intellektuelle Prozess, so denkt man, führt vom Zweifel zur Gewissheit, aber ich werde dagegenhalten, dass wir es umgekehrt betrachten sollten. Kant formulierte das Motto der Aufklärung: sapere aude! 'Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen', doch vielleicht sollten wir stattdessen dubitare aude! 'Habe Mut zu zweifeln' vorziehen. Im ersten Teil werde ich auf verschiedene Arten des Wagnis Zweifel eingehen: (...)

Vortrag anlässlich des Symposiums "Die Kraft des Zweifelns", 13. - 15. Oktober 2016 in Heidelberg.
ab 12,00 €
Renner, Anett: SACHT entfacht mit Systemischer Achtsamkeit
Wie man individuell und systemisch Gesundheit fördert und destruktive Phänomene vorbeugt bzw. wandelt

Viele Helfer und Begleiter wünschen sich Hinweise, wie mit Komplexitäten und Veränderungen gut umgegangen, Druck und Stress positiv beherrscht, Konflikte und Gefühle konstruktiv genutzt werden können. Gesund und innovativ zu bleiben und gut im Kontakt mit den Klienten zu sein, ist wichtig. Das SACHT- Konzept® / Systemisches Ressourcenmanagement (SRM) hilft dabei, Komplexität zu reduzieren, Bedürfnisse, Ressourcen oder unbewusste Prozesse zu beachten. (...)


Workshop im Rahmen der 8. Kindertagung "Hypnotherapeutische und systemische Konzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen", 02. - 06. November 2016, Heidelberg.
20,00 €
Pfitzer, Franz: Heilen von Beziehungen in der Mehrgenerationenperspektive
Einführung in die Restoration Therapy

Bedeutsame Beziehungen ruhen, bildlich gesprochen, auf zwei Säulen:
Liebe und Vertrauen. Die Erfahrung von Liebe und Zuwendung prägt
Identität und Selbstwertgefühl, die Erfahrung von vertrauenswürdigen
Beziehungen (oder das Fehlen von Vertrauen) bestimmt hingegen
wesentlich das Verhalten. Vertrauen in horizontalen Beziehungen (Partner,
Freunde) entsteht durch Balancen des Gebens und Nehmens. (...)

Workshop im Rahmen der 8. Kindertagung "Hypnotherapeutische und systemische Konzepte für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen", 02. - 06. November 2016, Heidelberg.
20,00 €
Pattakos, Alex: Die Kraft erwacht: Eine nicht-klinische Perspektive... (englisch)
... auf die Zukunft der Logotherapie

Vortrag im Rahmen des Internationalen Kongresses der Logotherapie und Existenzanalyse "Die Zukunft der Logotherapie III", 23. - 25. September 2016, Wien, französisch mit deutscher Übersetzung.
12,00 €
   
Seite 1 von 54
Zuletzt angesehen